Zuchtschau in Holland

By Valsa | Lusitano Forum

War jemand gestern vor Ort und kann berichten?

  • GidranX GidranX sagt:

    AndreaS war mit ihrer Stute da, vielleicht berichtet sie ja.. :nix:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Jawohl, Frotti war da, ich war da und die Haupt“person“, das Tussilein 🙂

    Und ich muss sagen, es war eine tolle Veranstaltung, die Holländer geben sich wirklich große Mühe.
    man war dort wirklich sehr rührig und ständig wurde gefragt, ob alles in Ordnung sei und man zufrieden wäre.
    Man hat sich dort wirkich große Mühe gegeben. Sehr sehr nett und vor allem sehr familiär ohne dieses Schicki-Micki-Getue, frei nach dem Motto „Lusis nur für Menschen mit Adelstitel“. Die Holländer freuen sich wirklich über jeden der diese Rasse liebt und sich über sein Pferd freut.
    Eben so, wie es sein soll. :thumbsup:
    Auch die Informationen im Vorfeld waren sehr gut. :thumbsup:
    War im Vorfeld schon so begeistert, dass ich dort Mitglied geworden bin 🙂
    Wir fahren da auf alle Fälle wieder hin :ja:

    Die Veranstaltung selbst war sehr gut besucht mit gut über 80 genannten Pferden und gut bestückten Zuchtklassen. Da macht das Teilnehmen wirklich Spaß. Sehr gut fand ich, dass die Richter ihre Plazierungen m Anschluss für alle verständlich kommentiert haben.

    So ganz nebenbei musste übrigens auch die Tussi an den Start und ist in einer sehr guten Klasse der 4jährigen und älteren Stuten gestartet. Selbstverständlich tiefenentspannt wie immer, Ohren im Ruhemodus :bite: Tussi eigentlich auch, meine Nerven dagegen mal wieder weniger :tuete:
    Die alte Tante :love: juckt ja wirklich nüscht, weder unbekannte bunte Hallen, noch Zuschauer und Lautstärke, noch Schermaschinen an ihren Ohren.
    Sowas ist natürlich unbezahlbar. Nur wenn die Ponys so tiefenentspannt sind, dass sie sich des nachts auch in fremden Boxen zum Schlafen hinlegen, dabei die Decke wegrücken und man morgen feststellt, dass so ein weiches Mistkissen echt toll zu sein scheint….dann….. :panik1: :panik: :cursing: :flucht: :motz:
    Aber auch das haben Frotti und ich noch hinbekommen, einschließlich nachscheren 😀

    5 Minuten vor Pürfungsbeginn war die Tussi zumindest startklar :rolleyes: Danke Frotti :hug:

    Ergebnisse habe ich leider nur von der 4jährig und älter Stutenklasse und den Hengsten notiert :red:

    Das Tussilein wurde in ihrer Klasse übrigens 2te hinter einer sehr guten Stute von Romina Steiner, mit einem Punkt Unterschied, konnte ihr Körergebnis bestätigen, war insgesamt über alle ausgestellten Pferde des tages das Pferd mit dem ebenfalls zweitbesten Ergebnis und erhielt zu allem Überfluss noch eine Goldmedaille 8o :love: :panik: :love: :love:

    Alles in allem nicht nur eine tolle Veranstaltung sondern auch noch ein voller Erfolg für die Tussi.
    Unser Resumee, da fahren wir wieder hin :ja: das war richtig nett dort :bravo:

    Und wenn jetzt wer nach Fotos schreit, dann muss ich Euch enttäuschen, ich habe keine gemacht :no:

  • Avatar Valsa sagt:

    Das klingt gut Andrea. 🙂 Vielleicht sollte ich mich auch mal auf den Weg nach Holland machen. Ob Wickrath oder Holland – das macht dann auch keinen Unterschied mehr….

    Und natürlich ganz herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg! :party: Jetzt wirds aber dann auch Zeit, daß das Tussilein mal Nachwuchs bekommt. 😀

  • Avatar flyinghorse1 sagt:

    Hei!! Glückwunsch! :hurra: Da hat’s sich’s ja gelohnt blutleere Daumen zu kriegen! 😉

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Auch von mir: :party: Ich frage mich nur, warum man es in D nicht ebenso schafft, mal ein genügend großes Startfeld bei einer der PRE Zuchtschauen zu bekommen :nix:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Danke Ihr Lieben :friend:
    Sylvia, Holland lohnt sich wirklich :ja: Gibt zwar kein Lachshäpphen dort und sonstige teuren Dinge die nicht satt machen 😀 Aber Lachsbaguette :eat: , gute Pommes, nen anständigen Kaffee und alles was man sonst so braucht :thumbsup:
    Und die Niederländer sind irgendwie eine nette „Familie“, die einfach nur Spaß an den Pferden haben :ja:
    Wohlfühlfaktor garantiert 🙂

    Christine, ich denke vielen ist der Aufwand für eine Zuchtschau einfach zu hoch. Auch mich fragen immer viele Menschen waruum ich mir das antue und was das bringen soll. Ab 100 km Entfernung ist es für viele einfach nicht mehr nachvollziehbar. Und mit Kosten ist es auch verbunden Das schreckt viele ab, leider. Geht doch schon mit der Hengstwahl los. Wenns weiter weg ist, muss eben der Hengst herhalten, den man sonst nicht in Betracht ziehen würde. Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen. Will man Zucht betreiben, muss sollte man sowas auf sich nehmen um nicht irgendwann in einer Sackgasse zu landen :nix:

  • Avatar Valioso sagt:

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch :party:

  • Avatar Valsa sagt:

    Will man Zucht betreiben, muss sollte man sowas auf sich nehmen um nicht irgendwann in einer Sackgasse zu landen :nix:

    Das ist wohl wahr und bei einer Rasse, die zahlenmäßig nicht so stark vertreten ist auch nicht anders möglich! Wobei die Anfahrt von dir aus finde ich absolut im Rahmen ist. Wie weit ist das – vielleicht 300 km? Da würde ich auch nicht lange drüber nachdenken.

  • Avatar Lescue sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zur jetzt vergoldeten Stute, toller Erfolg 🙂

  • Avatar Andrea S sagt:

    Danke Leonie 🙂

    @Sylvia: Ich habe eh kein Problem damit zu fahren und finde auch 300 km normal :nix: Ich bezog das mehr auf Christines Frage und warum sowas oft nicht klappt.

  • Avatar Casa Chabeli sagt:

    … ein toller Erfolg, … *Herzlichen Glückwunsch*, … zum goldenen Stütchen,…! :bravo:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Christine, ich denke vielen ist der Aufwand für eine Zuchtschau einfach zu hoch. Auch mich fragen immer viele Menschen waruum ich mir das antue und was das bringen soll. Ab 100 km Entfernung ist es für viele einfach nicht mehr nachvollziehbar. Und mit Kosten ist es auch verbunden Das schreckt viele ab, leider. Geht doch schon mit der Hengstwahl los. Wenns weiter weg ist, muss eben der Hengst herhalten, den man sonst nicht in Betracht ziehen würde. Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen. Will man Zucht betreiben, muss sollte man sowas auf sich nehmen um nicht irgendwann in einer Sackgasse zu landen :nix:

    Nunja, ich bin damals mit meinem Jährling 600 km bis nach München zu einer Palominozuchtschau gefahren. Wenn man nur will, dann klappt das auch. Und gerade im Umkreis NRW, wo ja gewöhnlich die PRE Zuchtschauen stattfinden, gibt es doch recht viele und auch größere Züchter. Warum da aber nur immer die gleichen ein, zwei größeren Züchter teilnehmen, ist mir ein Rätsel. Für mich als potentieller Kaufinteressent der Nachzucht würde ich denken, die haben keine gute Qualität und trauen sich deshalb nicht :tuete:

  • Avatar Andrea S sagt:

    Christine, die Teilnahme größerer Züchter schreckt oft aber auch ab :ja:
    Viele denken sich halt, dass sie dort mit ihrem einen oder wneigen Pferden eh nichts beschicken können und bleiben lieber zuhause :nix:
    Und wenn man sich mal umhört, kommt auch meist genau dies Argument „wenn die da auflaufen, können wir eh nichts gewinnen“.
    Das ist schade und der falsche Ansatz aber mach es den Leuten mal klar, klappt oft nicht 🙁

    Bei mir bewirkt es eher das Gegenteil, auf in den Kampf ist die Devise :attack:
    Aber ich fahre auch um zu sehen wo ich im Vergkeich stehe und nicht weil ich dort was gewinnen will :nix:
    Wenns denn dann so sein soll, umso schöner, das freut auch mich aber es ist nicht der maßgebliche Grund für mich hunderte von Kilometern zu fahren, den Stall zuhause während meiner Abwesenheit organisert zu wissen und nicht wenig Geld auszugeben usw.
    Aber das ist andererseits auch das, was viele Menschen abschreckt, es ist oft ein Riesenaufwand drumherum, verbunden mit Kosten. Und das wollen oder können viele einfach nicht auf sich nehmen, wenn sie sich eh keine Chance ausrechnen :nix:

  • Avatar Weltsje sagt:

    Danke Ihr Lieben :friend:
    Sylvia, Holland lohnt sich wirklich :ja: Gibt zwar kein Lachshäpphen dort und sonstige teuren Dinge die nicht satt machen 😀 Aber Lachsbaguette :eat: , gute Pommes, nen anständigen Kaffee und alles was man sonst so braucht :thumbsup:
    Und die Niederländer sind irgendwie eine nette „Familie“, die einfach nur Spaß an den Pferden haben :ja:
    Wohlfühlfaktor garantiert 🙂

    Christine, ich denke vielen ist der Aufwand für eine Zuchtschau einfach zu hoch. Auch mich fragen immer viele Menschen waruum ich mir das antue und was das bringen soll. Ab 100 km Entfernung ist es für viele einfach nicht mehr nachvollziehbar. Und mit Kosten ist es auch verbunden Das schreckt viele ab, leider. Geht doch schon mit der Hengstwahl los. Wenns weiter weg ist, muss eben der Hengst herhalten, den man sonst nicht in Betracht ziehen würde. Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen. Will man Zucht betreiben, muss sollte man sowas auf sich nehmen um nicht irgendwann in einer Sackgasse zu landen :nix:

    Andrea, ganz herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg und zu der rundum gelungenen Zuchtschau :thumbsup:

    Witzig, ich gehöre nun nicht zur Iberer-Fraktion sondern zu den Friesenleuten 😉 und unser Mutterstammbusch befindet sich numal in den NL und das, was Du über die NL-Zuchtschau sagst, kannst Du 1 : 1 auf die Friesen übertragen.

    Die Atmosphäre ist einfach anders. Netter, entspannter, weniger hektisch….die Leute sind hilfsbereiter und weniger missgünstig. Es ist einfach alles lockerer.

    Bei den Friesen herrscht übrigens dieselbe Meinung. Auf eine NL-ZS muss man gar nicht fahren, man hat eh keine Chance. Klar ist die Konkurrenz größer und qualitativ bei den Friesen zwangsläufig auch hochwertiger 😉 , trotzdem bleibt ein gutes Pferd ein gutes Pferd und wird auch entsprechend bewertet.

  • Avatar Valsa sagt:

    @Sylvia: Ich habe eh kein Problem damit zu fahren und finde auch 300 km normal :nix: Ich bezog das mehr auf Christines Frage und warum sowas oft nicht klappt.

    Weiß ich ja. :friend:

  • Avatar Lirio sagt:

    Gratuliere zum tollen Erfolg!!! :bravo: :hurra: Aber ein paar Fotos wären schon auch ganz nett gewesen….

  • Avatar Andrea S sagt:

    Aber ein paar Fotos wären schon auch ganz nett gewesen….

    Haste ja Recht :nix:
    Aber mir gehts ähnlich wie Euch, hätte das auch gerne gesehen.
    Ich habe sie ja nicht selbst vorgestellt und hab mir fast ständig die Augen zuhalten müssen weil ich so aufgeregt war :tuete: :red:

  • Avatar Ennah2 sagt:

    Auch von mir herzlichen :hurra: :bravo: :thumbsup: zum Edelmetall!

    Ich habe sie ja nicht selbst vorgestellt

    Hey :eye: , dann hättest du ja gut Zeit zum Fotografieren und Filmen gehabt :stein: !

    weil ich so aufgeregt war

    Na hör mal – du bist doch kein Neuling in derlei Angelegenheiten :bite:

  • Avatar Saro sagt:

    Super Andrea, freut mich für Dich, dass Deine Hoffnungen die Du in die Tussi gesteckt hattest aufgegangen sind.

  • Avatar Andrea S sagt:

    Danke Ihr Lieben :friend:

    Saro, ich hatte im letzten Jahr nur eine ganz kleine Hoffnung, dass sie vielleicht gekört würde. Diese Hoffnung hat sie schon gaaaaanz weit übertroffen.
    Wäre sie nicht gekört worden, sie wäre für mich dennoch die beste, schönste und überhaupt…. meine Tussi eben :love:
    Dass sie auf dieser Zuchtschau in Holland mit den Steiner-Stuten mithalten konnte und die ein oder andere sogar noch hinter sich ließ, sowas kann man dann mal in größenwahnsinnigen Momenten träumen :tuete: aber hoffen? Nur manchmal ein ganz kleines bißchen :daumen:
    Dass sie obendrein auch noch eine Goldmedaille erhalten hat, das hat mir schon für eine gewisse Zeit ziemlich die Sprache verschlagen.

    Sie ist und bleibt eben meine Tussi, egal wann sie wie irgendwo abschneidet, ob mit oder ohne Körung oder irgendwelche Medaillien, ich liebe dieses Pony so wie es ist :love: :love: :love:
    Und meine Hoffnungen hat dieses Pferdmehr als nur übetroffen :ja:

  • Avatar Sandra sagt:

    Hallo Andrea
    Herzliche Gratulation zur Goldmedallie. Das mit der Zuchtschau bei der Holländern ist irgendwie an mir vorbei gegangen… und jetzt, was nimmst Du für einen Hengst??

    Grüssli Sandra

  • Avatar Janina sagt:

    Ganz herzliche Glückwünsche zu dem tollen Erfolg! :thumbsup:

  • Avatar alain sagt:

    Habe die Lusitano Tage in Holland auch verpasst, werde mich in Zukunft besser darauf einstellen, und mal hinfahren mit oder ohne Pferd…

    Es ist gut etwas herum zu kommen, seine Pferde mit anderen zu messen und neue Leute kennen zu lernen. Wenn sie dazu noch nett und locker sind , um so besser. Klingt Gut !!

    …und ein Großes BRAVO an dich Andrea und deine Stute ! Super gemacht.

    Hat jemand die Ergebnisse und/oder Bilder ?!

    Alles gute

  • >