10 Monate altes Tinkerfohlen in erwachsene Warmblutherde???

By Corradee | Archiv: Haltung und Pflege

Hallo,

ich habe heute eine Freundin besucht und mußte beobachten, wie die dort ein 10 Monate altes Tinkerfohlen in eine Herde von erwachsenen Warmblütern “integriert” haben (das Fohlen wurde einfach in eine etwa 15-köpfige Herde gestellt):

Das Fohlen wurde über Stunden immer wieder von nahezu allen anderen Pferden attackiert, es wurde getreten, gebissen, gejagt… Ich habe so etwas noch nie gesehen und war heilfroh, als ich beobachtete, wie die Fohlenbesitzerin die Kleine wieder aus der Herde nahm; das war fast nicht möglich, weil selbst beim Rausführen (durchqueren des Paddocks) immer wieder Pferde auf das Fohlen losgingen, das war regelrecht gefährlich für die Besitzerin…

Habe mich sehr gewundert, da vom Stallbetreiber weit und breit nichts zu hören und zu sehen war, der hat wohl nur (als die Fohlenbesitzerin) um seine Hilfe bat gesagt, dass er gerade keine Zeit habe…

Natürlich waren auch die anderen Pferdebesitzer aufgebracht, schließlich war es gelegentlich für alle Pferde gefährlich, da wurde im Pulk getreten, die ganze Herde war wie von Sinnen, manche Pferde waren schweißgebadet…

Schließlich wurde das Fohlen in eine Box gestellt.

Da kam dann der Stallbesitzer dazu (endlich mal…) und laberte rum, dass das schon nicht so schlimm gewesen sei, er habe schließlich Erfahrung, und er würde morgen (wenn von den anderen Einsteller keiner da ist!!!) das Fohlen gemeinsam mit der Fohlenbesitzerin erneut integrieren… ggf. dort in eine Integrationsbox stellen…

Ich meine, ich habe noch nie in meinem Leben gesehen, dass eine Herde von Pferden sich so bösartig auf ein Fohlen gestürtzt hat; ich hatte fürchterliche Angst um das Kleine Ding… es ging dann wohl auch lahm, hatte diverse Bisswunden…

Haltet ihr es unter diesen Gesichtspunkten für “sinnvoll”, wenn das Fohlen morgen erneut in diese Herde rein soll, wenn auch “nur” in eine Integrationsbox… Was ist in eine Herde gefahren, wenn die ein Pferd so attackieren… Lt. der anderen Einsteller ist das noch nie so abgegangen wenn ein Pferd integriert wurde… und alle dachten ohnehin, dass es bei einem Fohlen überhaupt keine Probleme gäbe, schließlich macht das ja keinem einen Rang strittig.

Ich bin noch völlig entsetzt von den Szenen, die ich da heute gesehen habe und mußte mir das mal von der Seele schreiben.

Bin ich da nur zu zart beseitet oder was haltet ihr von der Geschichte, auch vom Verhalten des Stallbetreibers, der einem völlig unerfahrenen Pferdebesitzer die Integration des Fohlens völlig alleine überließ und dann auch noch aggressiv wurde, als ihn die anderen Einsteller darauf ansprachen…

Ich kann je mehr in nachdenke einfach nur noch den Kopf schütteln und bin froh, dass ich dort kein Einsteller sein muss…

LG, Jill

(38) comments

Add Your Reply
>