Hallo,
ich bin neu hier. Ich bin gerade dabei meine Stute decken zu lassen, Gyncheck haben wir hinter und und morgen wird sie besamt.
Meine Stute ist ein Österreichisches Warmblut und gedeckt wird sie von Dante Weltino.
Lady (die STute) steht mit einem 6 jährigen Wallach zu zweit in einem Offenstall und fühlt sich so richtig wohl. Die beiden verstehen sich gut und die “Herde” ist total ruhig. Mit anderen Wallachen geht der Mitbewohner allerdings manchmal forsch vor.
Ich weiß nun nicht, Stute im Offenstall gebären lassen und in ihrer gewohnten Umgebung? Ich würde das Fohlen dann natürlich mit ca 6 Monatem absetzen und in eine Fohlenweide lassen.
Denkt ihr dass das funktionieren kann?
Oder ist Ärger mit dem Wallach btw Verletzungen vorprogramiert?
Hat hier jemand Erfahrungen?
Ich hab eigentlich ein gutes Bauchgefühl bei der Sache und will meine STute nur ungern aus ihrer gewohnten Umgebung nehmen.
Andere Option wäre ein Stall in dem zu dem Zeitpunkt 2 weiter STuten mit Fohlen sind. SIe würde dort in einer Box mit Paddock stehen und anfangs nur 1-2 STunden und später tagsüber rauskommen.
Meine STute ist es allerdings echt nicht gewöhnt sich nicht bewegen zu können.
Freue mich auf eure Meinungen und Erfahrungen

(13) comments

Add Your Reply
>