24 Stunden Koppelgang – was sagt ihr dazu?

By Ines89 | Haltung und Pflege

Hallo Liebe Foris!!!

Ich hab da mal eine Frage was ihr dazu sagt, da sich bei uns im Stall momentan die Geister massiv scheiden.
Wie die Überschrift schon sagt geht es um ganztägigen Koppelgang.

Die Sache sieht so aus, unser Offenstall ist ja erst dieses Jahr im April fertig geworden. Zu dieser Zeit hatten unsere Pferde eine kleine Wiese die sie abgrasen durften, was jetzt aber als Paddok dazu gekommen ist. Nachdem das Feld neben unserem Offenstall abgedroschen ist, bekommen wir unsere Koppel dazu, die dann natürlich erst bepflanzt werden muss damit wir nächstes Jahr eine Weide für unsere Pferde haben.

Jetzt ist es so das die Stallbesi in den Sommermonaten die Koppel 24 Stunden offen lassen möchte. Und genau hier scheiden sich jetzt die Geister, die meisten meinen das es ungesund ist und die Pferde mindestens über Nacht nur auf den Paddok sollten und nicht aufs Gras. Ich finde wiederrum das sich das bestimmt einpendeln würde wenn die Pferde immer dazu können dann teilen sie es sich eh selbst ein, außerdem kommt es doch auch noch drauf an was bepflanzt wird und wie gepflegt die Koppel dann sind oder?

Was sagt ihr zu dem ganzen, habt ihr Erfahrung damit, sollte man speziell auf was achten.
Was sind in euren Augen Vor-und Nachteile davon?

Freue mich schon auf interessante Antworten

(41) comments

Add Your Reply
>