Reine Heufütterung ausreichend?

By Geisterlicht | Fütterung

Mein Kleiner stellt mich gerade mal wieder vor ein Problem. Aufgrund seiner Allergien habe ich ihn vor ca. 6 Wochen auf reine Heufütterung umgestellt. D.h. er bekommt derzeit täglich ca. 10 – 12 kg nasses Heu + MiFu + EM + ca. 1 l (trocken gemessen) Pavo Mash, um Medikamente zu verstecken. Damit nimmt er ab. Konnte ich vor 2 Monaten definitiv keine Rippen fühlen, merke ich sie jetzt beim Putzen deutlich.

In ca. 3 Wochen müssen wir den Stall wechseln und ich weiß noch nicht, wie man sich im neuen Stall zum Thema Rauhfutter stellt. Mir stellt sich mal wieder die Frage, was mache ich mit diesem Pferd? Noch mehr Heu? Oder doch wieder Kraftfutter füttern, auch wenn er auf Weizen, Gerste, Hafer und Luzerne laut Allergietest deutlich reagiert? Vorher bekam er morgens und abends jeweils 1/4 – 1/2 Schüppe, also keine wirklichen Mengen, und weniger Heu. Zähne wurden letzte Woche gemacht, er hatte allerdings nur minimale Haken drauf. Herr Pferd wiegt ca. 500 kg.

(64) comments

Add Your Reply
>