Leinsamen

By testadmin | Fütterung

Zum Fellwechsel füttere ich wieder gekochten Leinsamen.

Bislang pro Portion etwa eine Tasse trockene Körner über Nacht eingeweicht, dann aufgekocht, und 10/ 15 Min. geköchelt.

Nun habe ich gehört, daß einweichen wg. der Blausäure nicht so gut sein solle, besser frisch ansetzen, aufkochen und dannn köcheln lassen.

Schleim-Ergebnis ist allerdings nach über-Nacht-einweichen besser.

Wie haltet Ihr es?

(9) comments

Add Your Reply
>