richtige Futtermenge

By testadmin | Fütterung

Hallo,

mein Pferdchen hat über die letzten Monate fleißig (und langsam) abgenommen. Wir haben dazu einfach das Kraftfutter schrittweise reduziert, dazu ausreichend Heu gefüttert (ca 15 kg p T) und für täglich Bewegung gesorgt. Nun sind wir endlich wieder Normalgewichtig – oder waren es…
Gestern ist mir nun aufgefallen, dass ihre Rippen leicht durch das Fellkleid durchscheinen. Jetzt ist sie zu dünn! Dabei habe ich die Futterdosis wieder erhöht, doch wie finde ich nun die optimale Futtermenge für mein Pferdchen raus?
Abnehmen, bzw. auch zunehmen ist wahrscheinlich nicht so schwer, aber wie können wir das Gewicht dauerhaft halten?

Mein Pferd ist jetzt 6 Jahre alt. Sie bekommt
– 2x tägl. 250 g Kraftfutter (Mühldorfer 5 Korn plus), 20 g Luzerne, 500 g Karotten und 1 Apfel,
– zum ständigen Knabbern Heu und gelegentlich etwas Stroh
Unsere momentane Bewegung liegt bei ca 30 Min am Tag (haben nur ne kleine, staubige Halle, da wollen wir nicht jeden Tag rein, und bei uns ists seit Anfang des Jahres so glatt, dass wir nicht mehr ausreiten können… ;( )
Außerdem ist sie jeden Tag für mind 3 – 7 Stunden (je nach Wetter, halt “nur” 3 Stunden wenns schneid) auf der Koppel.

Wie kann ich da berechnen, wieviel mein Pferdchen an Energie braucht?

Liebe Grüße,
Sabine

PS. Mein Kraftfutter ist mineralisiert, das Fell meines Pferdes glänzt und die Hufe sind auch gut – kann ich auf ein Mineralfutter verzichten und stattdessen den Fellwechsel mit Öl unterstützen?

(18) comments

Add Your Reply
>