Heu naß- Wie lange Füttern?

By Rising Sun | Fütterung

Hallo,

habe mein Pferd in einem eigentlich sehr netten Stall in einer Paddockbox (tagsüber Weide, aber schon recht blank) stehen. Nun ist es leider so, dass nach Besitzerwechsel extremst wenig Heu gefüttert wird. Trotz mehrfachem Hinweis von mehreren Einstallern ändert sich das nicht, die Pferdepfleger werden kontrolliert, dass sie auch ja nicht “zu viel” füttern. Nicht schön, insbesondere, da mein Pferd zunehmend dünner wird. Aus verschiedenen Gründen möchte ich aber eigentlich nicht den Stall wechseln. Pferd kriegt zwar mittlerweile von mir Öl und energiereiches Zusatzfutter, ich denke aber, ohne reichlich Heu wird das auf Dauer nichts. Nun würde ich ihr gerne eigenes Heu zufüttern und dies gern im Paddock der Paddockbox. Sicher kann ich nicht 3mal täglich zum Füttern hinfahren. Wenn ich ihr also einen Ballen oder Heunetz (bin mir noch nicht schlüssig) gebe, würde ich das gern auf dem Paddock tun. Wenn es regnet, das Heu naßwird, wie lange kann es dann noch gefressen werden? Macht es einen Unterschied ob “locker” oder gepresst? Oder doch eher Silage, würde diese länger haltbar sein (wird vom Pferd auch problemlos vertragen)?

Danke und liebe Grüße

(3) comments

Add Your Reply
>