Hat jemand Erfahrung mit Futter für Kopper?

By testadmin | Fütterung

Hallo, mein Lütter ist operierter Kopper.Ich versuche es etwas einzuschränken.Er steht 24 std. auf der weide,im Winter 12 std.Bekommt im Winter 3 mal Heulage und steht auf Stroh.

Nun weiß ich ja, das bei Koppern der Verdacht auf Magengeschwüre ist. Nur,Geschwür durch koppen,oder koppen wegen Geschwür? weiß man nicht.

Kopper sollen ja kein Getreide und kein Mais. Was soll ich denn füttern? Heucobs sind bäh (sagt er),Rübenschnitzel finde ich im Sommer nicht so schön (wegen Wärme,kippt schnell) und viele Pferde schwitzen davon auch mehr.

Ich bin jetzt auf Re Vital Cubes von Eggersmann gestoßen.Kein Getreide drin.Reisschalenkleie,Apfel trester,Luzernegrünmehl,Sojabohnen,Sonnenblumenkerne,Zuckerrohrmelasse,Artischoke,Löwenzahn,Mariendistelkraut,Weißdornblätter.Gepresst in Cobs,die aber trocken gefüttert werden.Frißt er ganz gut.Dazu bekommt er Leinsamengranulat und Rapsöl.Zur Zeit auch Selen und Vatiamn E zum Muskelaufbau.

Es gibt von Eggersmann noch Derma vital cubes,vom Prinzip das gleiche,aber mit Koriander,Brennesselblätter,Haselnussblätter,Salbei,Kamille,Gartenbohnenkraut.

Er soll schon zugefüttert werden,da er recht schmal ist und ja im Wachstum ist.

Das Koppen wird nach der Kraftfuttergabe schlimmer,da reicht sogar ein Leckerli( ist ja auch Getreide drin und werde ihm jetzt nur noch Möhrchen geben).Wie es nach dem jetzigem Futter mit dem Koppen ist, weiß ich noch nicht da ich erst gestern mit dem Futter anfing.

Durch Getreide soll sich viel Magensäure bilden und ich möchte ihm keine Magensonde zumuten.

Kennt sich jemand mit Kopper ernährung aus?

Lieben Gruß

,

(8) comments

Add Your Reply
>