Leder vor hoher Luftfeuchtigkeit schützen

By Twin-Mama | Ausrüstung

Ich hätt da mal eine Frage.

Jetzt, wo es draußen wieder so nass und kalt wird mache ich mir Gedanken über meine Ledersachen im Stallschrank.

Unsere Schränke stehen nicht in einem beheizten Raum, d.h. sie sind der Witterung voll ausgesetzt.
Die guten Sachen, wie die Kandare und die Turnier-Trensen liegen zu Hause, aber die Ledersachen für den täglichen Bedarf müssen halt im Schrank bleiben.
Die Sättel haben einen Schonbezug, nur die Gurtstrippen halt nicht – also werden die auch so feucht-schmierig in dieser Zeit. Gut die Struppen könnte ich noch unter den Schonbezug packen.

Meine Trensen machen mir aber größere Sorgen. Ich habe schon überlegt einen Baumwollsack zu nähen, damit das Leder nicht ganz so feucht werden kann. Bei den Sätteln werden auch nur die Struppen feucht, die Sitzfläche ist ja durch den Schonbezug geschützt.

Wir macht ihr das???? :nix:

Eine beheizte Sattelkammer gibt es auf unserem Hof leider nicht. Die Sachen jeden Tag mit nach Hause nehmen fällt auch flach, da ja auch der Opa meine Tochter mal zum Stall bringt. Er möchte kein Pferdezeugs in seinem Auto haben.

LG

(17) comments

Add Your Reply
>