Sättel mit französischen Kissen – Erfahrungen

By dugenes | Ausrüstung

Hallo,

welche (langzeit) Erfahrungen habt Ihr mit den folgenden Sätteln:
1. Prestige D1
2. Sommer Esprit/Esprit Athen
3. Schumacher Dynamic /Dynamik T?

Ich habe vor 2 Jahren einen Maßsattel für meinen damals knapp 5jähriges Pferd anfertigen lassen. Der lag anfangs gut, setzte sich dann und seit dem gibt es nur Ärger, ich habe bestimmt schon 5mal umpolstern lassen. Meiner Meinung nach, ist er auch etwas zu lang für ihn. Aktuell ist das Fell am hinteren Sattelende komplett weggescheuert. Jetz reicht es! Ich brauche einen neuen, habe an einen mit französischen Kissen gedacht.
Es handelt sich um ein 1,82m großen, aber sehr leichten, nicht zu kurzen Warmblüter, der vorher mit einem Wintec Isabell Werth lief. Der lag ok, war aber auch etwas zu lang/gerade für ihn, allerdings hatte ich damit weniger Ärger als aktuell. Er hat meiner Meinung nach keinen soo komplizierten Rücken.
Der alte Schumacher meiner Freundin, lag heute im Stand schon besser als der Maßsattel. Der ist mir aber vom Sitzgefühl etwas weit weg vom Pferd (reite damit immer ihre Stute). Ist das bei den neuen auch so? Werde ihn Mittwoch noch mal beim Reiten testen, aktuell will ich da keinen Sattel drauf tun, so wie das heute aus sah.
Er hat relativ viel Schwung, wodurch sich der Rücken auch ziemlich stark bewegt beim Reiten. Pauschen wären auch ganz hilfreich, die nicht einengen, aber beim Hakenschlagen etwas Halt geben. Er sollte gut änderbar sein. Childeric fällt somit schon mal raus. Jaguar sitzt sich schaurig.
Was könnt ihr da noch so für Dressursättel empfehlen?

(27) comments

Add Your Reply
>