Leichte Absenkung der Rückenlinie – neuer Sattel?

By testadmin | Ausrüstung

So langsam muss ich mich mit einem nicht so schönen Thema befassen:
Meine Friesenstute wird nicht jünger (ist nun gute 18 Jahre) und obwohl sie eigentlich fit wie eh und je ist, machen sich in diesem Jahr die ersten Zeichen des Alters bemerkbar.

So langsam scheint sich trotz Trainig und eigentlich recht gut bemuskelten Rücken die Oberlinie leicht zu senken. So schlimm ist es nicht, allerdings ist das Schweißbild meines Sattels nicht mehr optimal. Nicht in einem Maße in dem ich denken würde, dass es gar nicht mehr geht und das Pferd ist auch nicht druckempfindlich, aber dennoch denke ich, dass der Weg nun eingeschlagen ist und es nicht mehr besser wird, sondern in die Richtung weiter gehen wird. Also muss ich mich dem Thema annehmen.

Bis jetzt reite ich in einen Malibaud, der leider so gut wie gar nicht veränderbar ist.
Was gibt es da jetzt für Möglichkeiten? Bis zu welchem Grad ist ein Ausgleich durch Sattelkissen noch vertretbar (dass das nicht die optimale Lösung ist, ist mir klar)?
Und welche Sättel kommen dann in Frage, wenn das Pferd mehr “Schwung” in der Rückenlinie hat und sich aller wahrscheinlichkeit noch weiter verändern wird? Wäre da baumlose Sättel eine Alternative (ich hab mit denen keinerlei Erfahrungen)?

(12) comments

Add Your Reply
>