Sattel: Höpfner vs Schönthal Baron von Trenck vs Wintec Pro

By ines | Ausrüstung

Hallo

Bin noch immer auf dieser verdammten Sattelsuche :cursing:

Habe nun mehrere zur Probe hier liegen:
Zur Auswahl stehen ein Höpfner, ein Kloster Schönthal-Baron von Trenck und ein Wintec Pro. (gegensätzlicher gehts wohl kaum, oder 😉 )
Aufgrund meines begrenzten Reichtums kaufe ich einen gebrauchten Sattel um ihn dann von dem Sattler meines Vertrauen anpassen zu lassen. Nur:
Ich “kenne” weder die Marke Höpfner, noch weiß ich wie gut man den oder die Kloster Schönthal sättel anpassen kann.
Die Auflage-Fläche des Höpfners finde ich gut. Der sattel soll kosten ca 350 Euro.

.Alle liegen im Moment “naja geht so” auf Günni und Festina. Der Baron von Trenck hat zu viel Schwung, sitzen kann ich den gut. Ein Kieffer lech liegt gut, ist aber nicht der sattel für meinen allerwertesten, ist also eher die vierte wahl – (besser als ganz ohne sattel und in ruhe weitersuchen)
den Höpfner hatte ich noch nicht drauf.
der wintec ist noch nicht da.

Leider kann ich den Höpfner und den Lech nur bis mittwoch probieren.

(für alle die den letzten fred gelesen haben: stübben excalibur ist raus)

hat jemand vielleicht die absolute erleuchtung für mich?

ines

(11) comments

Add Your Reply
>