Satteldecken bzw. Unterlagen bei Geloc- Sätteln?

By Das Metzchen | Ausrüstung

Hallo,

Ich bin ja nun schon seit Längerem hier mit meinem Sattelproblem unterwegs 🙁 Nachdem ich im April dann meinen Fragenkatalog für Gerloc ausgefüllt und Bilder hingeschickt hatte, kam eine ganze Zeit nichts 🙁 Durch Serverprobleme ist mein Angebot leider untergegangen 🙁 Habe aber selbst den Fehler gemacht und einfach mal abgewartet, weil ich dachte, dass es vielleicht normal ist, wenn es so lange dauert. Eine Reiterin aus unserem Stall wartet z.B. schon 2 Monate auf ein Angebot eines anderen deutschen Maßsattlers. Nun ja, jedenfalls habe ich dann letzten Monat angerufen und Frau Hartmann hat mir gesagt, wenn sie es schafft, baut sie mich in die Tour ein. Leider hat es wohl nicht hingehauen. Ich habe dann erst mal wieder 4 Wochen abgewartet und dachte mir, dass ich ja in der Zeit auch noch ein bisserl sparen könnte 😉 Letzte Woche war dann klar – Mit dem Diamant, dass geht gar nicht mehr!!!! Wir haben das Reiten eingestellt und sind auf Bodenarbeit umgestiegen!! Habe sofort wieder bei Gerloc angerufen und die Lage berichtet. Ich habe ausgerechnet wieder eine Zeit erwischt, in der Herr Locker im Aufbruch nach Argentinien ist. Sie wollten sich aber vorher bei mir melden…..auch um abzukären, ob ich evtl. einen gebrauchten Barock anpassen lassen könnte, der im Internet zum Kauf angeboten wird. Habe dann auch mit Tascha darüber gesprochen, die mir viele tolle Tipps gegeben hat!! DAAAANKE!!!! :friend: Am Freitag rief dann Frau Hartmann an (Tatsächlich kurz vor Herrn Lockers Abflug) und gab mir schon mal telefonisch das Angebot durch. Ein Barock, mit Hörnchen usw. :-)) Es wäre zwar unter hohen Kosten gegangen, den gebrauchten Barock von einem Araber auf einen Friesen passend zu machen, aber es ist wohl noch das alte Model. Damals gab es wohl noch nicht diese gekröpften Genius-Kissen. Man hätte ihn komplett umrüsten müssen und dann wäre es für viel Geld doch nicht wirklich Metzes und mein Sattel gewesen (Und die Garantie wäre ja auch auf den alten Baum gewesen).

Also…. nach vielen Verwirrungen und Mißverständnissen, wird mein Pferdi dann wohl in kurzer Zeit nun einen Gerloc Sattel tragen :hurra:

…….und ich hoffe, dass wir damit dann genauso die Lösung unseres Problems gefunden haben, wie so viele andere hier, die mir ganz lieb meine VIELEN Fragen beantwortet haben 😉 DAAAANKE!

Nun meine eigentliche Frage (Heute) 😉 :

Welche Sattelunterlagen benutzt Ihr eingefleischten Gerloc-Fans eigentlich unter Euren Sätteln? …..dick, dünn, Baumwolle, Microfaser, Lammfell, Klettis ab…. Klettis dran – wenn dran – wo?

GLG

(5) comments

Add Your Reply
>