Sattel bestellt. Restzahlung schon vor Lieferung?

By Kasch | Ausrüstung

Hoffe ihr könnt mir helfen und ich bin in der richtigen Kategorie. Wenn nicht, bitte ändern.

Hatte vor der Equitana einen Sattler da und mir einen Dressursattel ausgesucht, der meinem Pferd gut passte und mir auch. Da er aber eigentlich meine finanzielle Schmerzgrenze überschreitet, habe ich um Bedenkzeit gebeten. Auf der Equitana war dieser Sattler da und ich habe den Sattel dann – inklusive Messerabatt 10% – bestellt.

Angezahlt habe ich 200 € vor Ort. Dieser Vorschlag kam vom Sattler, ich hätte auch mehr angezahlt, wenn er gewollt hätte.

Nun bekomme ich eine Auftragsbestätigung (keine Rechnung), wo meine Bestellung bestätigt wird. Der Termin der Übergabe würde noch abgesprochen… Kein Vermerk, ob der Sattel überhaupt schon bei der Sattelfirma bestellt ist oder ob er gar schon beim Sattler ist. Unten steht dann die Kontonummer der Firma mit dem Vermerk “Restsumme zahlbar sofort und ohne Abzug auf Konto…” Wie gesagt, es handelt sich um eine Auftragsbestätigung, keine Rechnung. Ich arbeite im kaufmännischen Bereich, aber sowas ist mir eigentlich noch nie begegnet. Ich mache doch an sich eine Anzahlung, damit der Sattel bestellt werden kann und zahle dann – bei Erhalt der Ware – den Rest. Vielleicht eine Sonderheit, weil Messerabatt? Aber trotzdem: Wenn ich nun zahle, könnte die Firma theoretisch Monate brauchen, bevor sie mir den Sattel aushändigt. Oder ganz thoretisch könnte sie ja bereits insolvent sein und mein Geld ist weg.

Ich habe nun dort angerufen und mir wurde bestätigt, dass ich vorher zahlen soll. Ich habe ihnen mitgeteilt, dass ich erstmal wissen müsse, wie weit die Bestellung ist. Ich zahle doch nicht auf blauen Dunst Geld auf irgendein Konto und hoffe, dass es gut geht. :irre: Nun wurde mir gesagt, dass der Sattler mich zurück ruft, was natürlich noch nicht passiert ist.

Meine Fragen nun:
Würdet ihr das nun einfach bezahlen?
Ist das üblich?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

(22) comments

Add Your Reply
>