Luca Talavera Monturas

By Ponyfreundin | Ausrüstung

Rate this post

Da ich ja bisher immer mit Westernsattel geritten bin und mein geliebter Sattel meinem Pequeno leider so gar nicht passt, brauche ich ja nun einen neuen Sattel. Eigendlich möchte ich ja unbedingt wieder einen Westernsattel, der Sattler meint aber, er könne im Moment keinen anpassen, da er im Moment untrainiert ist und zu wenig Rückenmukis hat (verständlich)
Nun haben wir endlos viele Sättel draufgelegt und nun diesen von meiner Freundin gefunden, der wohl recht gut zu passen scheint, bin jetzt dreimal mit geritten, für mich völlig ungewohnt, aber sehr bequem, vier Dinge stören mich aber, erstmal finde ich, das man ziemlich weit über dem Pferd sitzt, dann kann ich nicht leichttraben und die Steigbügelriemen sind für mich ungewohnt “beweglich”, bin die stabilen Fender gewöhnt. Ausserdem habe ich Probleme mit dem Auf- und Absteigen wegen der hohen “Rückenlehne”.
Sitzen kann ich wirklich gut drin und die Steigbügel sind auch sehr bequem (ich weiß, das ist das Unwichtigste).
Ich habe wirklich keine Ahnung von diesen Sättel und wollte mal Eure Meinung dazu hören, ich finde auch, das der Sattel sehr groß auf dem Pferd aussieht, tun die Westernsättel, die wir draufgelegt haben allerdings auch, Peque ist halt sehr kurz und mit 153 cm auch recht klein.

Es ist ein Luca Talavera Monturas Sattel.

Ich hänge mal ein paar Fotos mit dran, was sagt ihr dazu?

(11) comments

Add Your Reply
>