Wer hat Erfahrung mit luftgepolstertem Sattel bzw. Memolastan Sattelpad und Reitsattel mit flexiblen Sattelbaum

By testadmin | Ausrüstung

:nix: Brauche dringend euren Rat. Hatte den Sattler da und dieser empfahl mir, da mein Sattel hinten etwas aufliegt, Pferd hat geschwungene Rückenlinie, ein Luftpolster Pad von Kiefer als Unterlage zu einem Sattel mit flexiblen Sattelbaum, kann ich aber auch für meinen Sattel nehmen, aufliegen ist nicht hinderlich lt. Sattler. Bin mit Luftpolster und Sattel mit flexiblen Sattelbaum nur kurz Probe geritten, gut, Unterschied war zu merken. AAAber Pad , naja, sah zu spielig aus. Als Alternative bot der Sattler an, es könnte in einen Sattel mit flexiblen Sattelbaum ein 4 Kammer Luftpolster eingearbeitet werden. Die Polster werden einmal aufgepumpt und einmal im Jahr überprüft, beim Kiefer Pad muss jedesmal Luft eingepumpt werden und es sind nur zwei Kammern. Andere Variante, im Krämer-Katalog wird für 129,-€ ein Memolastan Pad angeboten, was Sattelunebenheiten ausgleicht und gleichzeitig den Pferderücken schont. Kann man 3 Wochen austesten. Wer von euch hat mit den drei verschiedenen Ausführungen schon Erfahrung und kann mir weiterhelfen?

LG Marina 😉

(20) comments

Add Your Reply
>