Pferd ignoriert Hilfen an Schreckhindernissen

By testadmin | Archiv: Ausbildung

Ich habe eine Stute mit solider Grundausbildung. Sie geht problemlos ins Gelände und am Platz kann man schön mit ihr arbeiten. Wir machen auch Bodenarbeit und das läuft jedesmal super. Doch sobald ausserhalb des Stallbereiches Schreckhindernisse auftauchen, wie zb eine Bach-Durchquerung oder Hindernisse auf Geschicklichkeits-Turnieren dann legt sich bei ihr im Kopf ein Schalter um und sie denkt sich “Neeeee Kollegin, DA geh ich nicht drüber!!” Dann drückt sie sich seitlich dran vorbei oder dreht blitzschnell auf der Hinterhand um. In diesen Momenten fehlt mir die Technik und Kraft, um das zu verhindern. Wenn sie das ein paarmal gemacht hat steige ich meistens ab und führe sie drüber, dann gehts auch. Aber im Sattel fehlt mir die Dominanz und das Können, um sie drüberreiten zu können. Das sind dann richtige Machtproben, die sie mit ihrem Körpergewicht gewinnt 👿

Wie soll ich das am besten anpacken?
Im Alltag ist sie total gutmütig und wir haben keine Dominanz-Probleme, aber wehe sie will nicht! Dann setzt sie ihren Dickkopf auf und geht damit durch die Wand :kowa:

Irgendwelche Tipps?

(8) comments

Add Your Reply
>