Pony- Reiten

By Gitzi | Archiv: Ausbildung

Hallo!
Ich habe eine Frage: Ich hab vor etwa 1.5 Jahren zwei Shetty gekauft. Sie wurden mir als suuuuuuuper Kinderponys verkauft. Der Wallach habe sogar bei Gymkana und in der Ponyspielgruppe aktiv mitgemacht. Wir haben in diesen eineinhalb Jahren nicht sooooooo viel mit den Pony gemacht. So alle Wochen eine Runde ohne Reiter Spaziert, sowie das übliche Putzen, Führen, Streicheln… sowie etwa alle 3 Wochen eine Runde Spaziergang mit Kind als Reiter (Ponyreiten-mässig). Schon am Anfang hab ich immer gefunden die Ponys (vor allem der Wallach) ist eher nervös, zappelig…es war nicht wirklich entspannend mit den Kindern. Jetzt haben wir kürzlich 2 grössere Kinder bei uns gehabt welche sogar Reitstunden besuchen. Ich wollte versuchen sie auf unser Pony zu setzen (natürlich auch nur geführt) da hat sich der Wallach sogar bockend gewehrt gegen das schwerere Gewicht. Ebenso als ich mal (nur von der Weide nach Hause) meine beiden Kids gleichzeitig auf ihn setzen wollte. Nun ist meine Frage: Liegt das an uns das es nicht klappt weil wir viel zu wenig üben oder sollte ein Pony im Alter von 8 Jahren welches ja laut Verkäuferin dafür ausgebildet war dies nicht nach so kurzer Zeit verlernen.
Wir überlegen den Wallach zu ersetzen durch ein anderes Pony bei dem ich das Verhalten beim Verkauf MIT den Kids ausprobieren werde. Hab jetzt aber etwas Angst das es das gelernte wieder verlernen könnte wenn es bei uns zu wenig trainiert wird.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Sollte ich das Pony auswechseln oder wird ein neues Pony innert kürzester Zeit auch alles vergessen haben?
Wenn wir grad bei den Tipps sind: Wie kann ich “testen” wie kindertauglich ein Pony ist?
(bitte nicht falsch verstehen, ich weiss das ich verantwortlich für die Ponys bin und so weiter….)
Vielen Dank für euere Tipps!
Liebe Grüsse

(31) comments

Add Your Reply
>