Mit 3 anfangen? Oder mit 4?

By jaara2008 | Ausbildung

Endlich läuft das Pforg wieder, und ich kann mit Euch die Frage diskutieren, über die ich mir seit einiger Zeit Gedanken mache:

Anreiten mit drei oder mit vier Jahren (oder was auch immer dazwischen)? Und: Was bedeutet für Euch “anreiten”? Gehören Spaziergänge durch den Wald und Bekanntmachen des Pferdes mit sämtlichen erschreckenden Umwelteinflüssen dazu? Oder beginnt das Ganze erst bei der Gewöhnung an Sattel und Trense? Beim Longieren? Beim Draufsitzen?

Bei meinem ersten Fohlen (sie ist jetzt 24) stellte sich die Frage in der Form nicht: Damals war es üblich, mit drei Jahren anzufangen, das wurde gar nicht weiter hinterfragt. Also habe ich bereits in den letzten Wochen vor ihrem dritten Geburtstag mit der Gewöhnung an Sattel und Gurt begonnen, und bin dann an ihrem dritten Geburtstag zum ersten Mal aufgesessen (was natürlich ein sensationeller Moment war…). Damals war halt das Datum fix, man achtete gar nicht so sehr darauf, wo das Pferd in seiner Entwicklung stand bzw. hatte gar nicht so sehr den Blick dafür. “Man macht das eben so!” und fertig.

Als ich Joya im vergangenen Jahr kaufte, stand für mich ebenso fest, dass ich mit ihr erst anfange, wenn sie vier ist. Lieber länger warten, damit das Tier keinen gesundheitlichen Schaden nimmt, so der Gedanke. Nun ist sie aber bereits jetzt (mit zweieinhalb) so weit entwickelt und so neugierig und wissbegierig, dass ich mich mehr und mehr frage, ob ich nicht doch schon im kommenden Sommer mit ihr “anfange” (siehe oben: was auch immer “anfangen” im einzelnen bedeuten mag).

Deshalb bin ich jetzt neugierig auf Eure Erfahrungen: Wie habt Ihr das gehandhabt? Anhand welcher Kriterien oder Überlegungen habt Ihr Eure Vorgehensweise festgelegt? Welche Beobachtungen – gute wie schlechte – habt Ihr an Euren Jungpferden gemacht? Was würdet Ihr “immer” so machen, was würdet Ihr ändern? Was waren für Euch Anzeichen von Über- oder Unterforderung? Bzw. woran konntet Ihr sehen, dass es so, wie es läuft, richtig ist?

Ich freue mich auf regen Austausch abseits von irgendwelchen Dogmen! 🙂

(51) comments

Add Your Reply
>