Altersstarsinn oder Winterdepression

By Dumbo_ | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Ob man es nun Altersstarsinn nennt, oder wie auch immer…

Mich würde interessieren ob sich eure Pferde im Alter auch vom Verhalten her sehr verändert haben.

Zu meinem Fall. Es geht um Benny, er ist nun 20 und seit einiger Zeit beobachte ich, dass er teilweise einfach nur wütend zu sich selber ist. Eben wie ein älterer Mensch, der über alles und jedes nörgelt. Körperlich geht es ihm blendend, er hat seine gewohnte Umgebung und ich habe nichts verändert. Klar, seit ein paar Wochen tut er nichts mehr, aber das hat ihn die letzten Winter auch nie gestört.

Er ist echt nervig, er stellt Dinge in Frage, die ich glaubte schon als er 8 war mit ihm geklärt zu haben, zappelt beispielsweise beim putzen herum, schleift mich hintersich her, wenn ich ihn auf den Platz bringe und es ihm nicht schnell genug geht, beim füttern rast er wieder aus der Box, wenn er nicht als erstes gefüttert wird. Zudem ist er auch zu den anderen manachmal wie aus dem nichts einfach ungerecht. Pitufo wird einfach mal so in die Ecke gedrängt und getreten oder die Zwerge gejagt. Das ist alles noch im Rahmen, aber langsam macht er für mich echt einen unzufriedenen Eindruck wie ein alter Opa.
Manchmal denke ich, dass er Angst hat, das Pitufo ihm den Rang ablaufen kann, aber ist nach wie vor der Chef und das akzeptiert Pitufo, er lässt sich das auch alles von Ihm gefallen.
Habe schon immer ein schlechtes Gewissen, weil ich denke er fühlt sich nicht wohl oder hat irgendwas, als ich das dem Tierarzt erzählte meinte er “Wissen sie was?! Sie behandeln Ihn viel zu gut, machen sie sich nicht so viele Gedanken, das Blutbild ist ok und für sein Alter sieht er absolut bendend aus, alte Menschen werden auch irgendwann nörgelig!”

Kennt Ihr sowas?
Oder meint Ihr alte Tiere haben mehr mit dem Wetter zu kämpfen?

(20) comments

Add Your Reply
>