Probleme mit der Rangordnung

By Nette | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Hallo allerseits,

als wenn ich schon nicht genug Probleme habe, kommt auch schon ein neues dazu.
Mein 10 j. Wallach will sich nicht unterordnen. 🙁

Erstmal zur Vorgeschichte: Ich habe Anfang Oktober den Stall gewechselt, da es im alten erhebliche Versorgungsmängel gab.
Der neue erscheint mir ideal und ich selbst fühle mich da wohl. Herden sind in Stuten (9) und Wallche (11) getrennt. Sie stehn auf einen größeren Winterauslauf (wie groß kann ich nicht schätzen, nach meinen Augen aber ausreichend) Für die 11 Wallache stehn 3 grooooße und 2 kleine Heuraufen zur Verfügung mit ad libidum Heu. Nachts sind alle in der Box.
Mein Pferd wurde anfangs für 2 Wochen in einen abgetrennten Teil in der Wallache gestellt, war dann 2 Wochen in der Herde, kam für eine Woche in die Klinik wegen Kolik und steht jetzt etwa 10 Tage wieder in der Herde. Nun sprach mich gestern die Stallbesitzerin an, das mein Pferd Unruhe in die Herde bringt, sich ständig (wohl auch aus heiterm Himmel) nach anderen Pferden austritt. :stein: Mit dem Herdenchef legt er sich ständig an. Ich selbst habe ich so noch nie beobachtet. Er treibt zwar die Jüngeren in eine Ecke, aber habe noch keinen bewußten Angriff von ihm erlebt. Wobei ich es nicht glaube, das mir einfach Märchen erzählt werden.
Mein Pferd ist von jeher sehr dominant und war in allen Herden der Chef gewesen. Auch in gemischten. Dort konnte ich immer eine Friedfertigkeit beobachten. Er stand bis zu seinem 4 LJ als Hengst immer im Winter in einer Stutenherde zum Decken. Mit 4 wurde er gelegt.Danach zeigte und zeigt er keine Hengstallüren und auch schon damals als Hengst sehr gut händelbar.
Das einzige wo er sehr giftig und angreiffend ist, wenn ich da bin. Er läßt keinen in meine Nähe. :na: Selbst in der Box wird der Nachbar tretend gegen die Box angegiftet. Er selbst hört aber auf mich 1a. Ein scharfes Wort und er hält Ruhe und läßt die anderen zu frieden. (+hihi* ich glaube, er :herz: mich )
Nun hat mir die SB angedeutet mich zu kündigen, wenn mir nicht eine Lösung einfällt. Momentan steht er nun alleine auf einen großen Paddock. Ich muß sagen, das die SB sehr zugänglich ist und ist auch bemüht eine Lösung zu finden.

So nun meine Frage: Hat jemand eine Ahnung, was in meinem Pferd vor sich geht? Hat er partout Probleme sich unterzuordnen? (außer bei mir). Hat jemand einen Rat wie ich dieses Verhalten ändern könnte, wenn möglich.
Ich weiß nicht weiter. :nix: Achso: Bwegung und Beschäftigung hat er ausreichend.
Da ich eigentlich nicht den Stall wechseln möchte und ich mich da wohl fühle und mein Pferd gut versorgt wird.
Schon mal vielen Dank in Voraus für eure Antworten, da ich leider z.Zt. selten on sein kann.

(2) comments

Add Your Reply
>