Blöde Frage, aber ab wann mummelt ihr eurer Pferd ein?

By sunny020381 | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Also, wenn ich abends meine Reitstunde hatte und mein Ziehkind wieder in die Box bringe, dann werf ich ihm eine Abschwitzdecke über. Er “dampft” nach dem Training immer und hat dann meist auch geschwitzt. Über Nacht verliert er die wieder, da die Schnallen kaputt sind und ich sie ihm nur so auf den Rücken lege.

Wenn ich ihn longiere, dann stelle ich ihn vorher für ein paar Runden in die Führanlage, damit er warm wird. Erst danach longier ich ihn und bring ihn danach wieder in die Box. So anstrengend gestalte ich das nicht und er schwitzt dabei auch nicht. Sollte ich ihm dann trotzdem besser eine Abschwitzdecke drauf packen?

Generell steht er meist ohne Decke in der Box. Bewegt wird er nur von mir. Sonst von niemandem mehr. Auf die Weide kommt er jetzt auch nicht mehr. Also ich denke mal, dass er die Kälte ohne Decke quasi gewohnt ist. Aber die Bewegung (Longieren, Reiten) macht er diesen Winter glaube ich das erste mal so intensiv mit.

Mh, versteht ihr, was ich fragen will / was ich meine?

lG Katja

(10) comments

Add Your Reply
>