Neue Dressurprogramme in Deutschland

By MerlijnCH | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Auf www.superpferd.de habe ich gelesen dass die Deutschen ihre Dressurprogramme im Sinne von Niveau anheben 😀 überarbeiten und apassen wollen (SH und Traversalen schon ab L)

Mit Erstaunen habe ich festgestellt, dass Schulterherein bei Euch erst ab M abgefragt wird 8o

Bei uns ist Schulterherein und andere Lektionen schon seit fast 10 Jahren in Kat L ab Dressurprogramm L-16 (und die L-Aufgaben gehen bis L-20).

Mir ist schon öfters aufgefallen, dass deutsche Freunde, wenn ich Schweizer Dressurprogramme zeige, dazu meinen, dass unsere Dressurprogramme viel anspruchsvoller seien, und die höheren L-Programme in Deutschland schon M-Status hätten 8o

Es gibt überhaupt einige Unterschiede. So werden bei uns ausnahmslos ALLE Programme auswendig geritten und dieses Abteilungsreiten kennen wir auch nicht.
Auch wird bei uns jede einzelne Lektion einzeln von den Richternmit einer Note bewertet und das von der niedersten Anforderung an, die bei den GA-Programme (Grundgangarten beginnt, welche von GA-01 bis GA-10 gehen.

Dann kommt L (L-11 bis L-20)

Dann kommt M (M-21 bis 27)

Dann S usw. usf.

Was haltet Ihr von dieser geplanten “Verschärfung” :ostern: , was haltet ihr von der Gruppenreiterei :panik1: :panik1: und warum werden bei Euch Aufgaben vorgelesen und nicht auswendig geritten :eye:

(74) comments

Add Your Reply
>