Pferdekauf,ja oder nein?

By testadmin | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Hey guten Abend euch allen XD

ich habe mal eine Frage an euch…
Bisher hatte ich immer nur Pech mit Pferden..
Vor ca.2 Jahren kaufte ich mir die 11 Jährige Dr Ponystute ravenna,die nach einigen Wochen aber schlimm Spat bekam.
Sie stand nur rum,hatte schon einen Speziealbeschlag.Manchmal war sie auch fit,und man konnte sie reiten,aber das war nur sehr selten. 🙁 Manchmal ging ich mit ihr Saptzieren,aber ich konnte sie nicht reiten…Und ich mit meinen damals 10 oder 11 Jahren wollte reiten,vorallem weil ich auf einem Pferdehof lebte.Dann stellte ich sie im Internet zum Verkauf rein,worauf sich eine Frau meldete,die meinte sie würde ihren 12 Jährin ,,gesunden´´ und angeblich gerittenen Ponywallach Akito gegen sie tauschen wollte,weil der Akito angeblich nur rumstand und er bewegung brauchte..Wir willigten ein,weil wir dachten:Auch wenn wir veräppelt werden,schlimmer als ein krankes Pony kann es ja nicht mehr werden!Doch es wurde schlimmer!Jetzt habe ich ein ungerittenes und freches Pony im Stall stehen,das keine Freundschaft mit anderen Pferden,sondern mit unserem Esel geschlossen hat. :kowa: ich hab ihn ja auch gern,aber was soll ich mit ihm?ßEr ist nur 1,38 m groß,und ich schon 1,60m..Also bis wir ihn eingerittenhätten,wäre er eh schon viel zu klein für mich… :doh: Das wussten wir ja nun beim tausch nicht,weil wir ihn ja spontan mitgenommen hatten..(Bitte keine Vorwürfe machen,ich weiß das das ein fehler war)
Jetzt möchte ich ihn gerne als Beisteller oder in erfahrene Hände verkaufen,und dann ordentlich sparen für ein neues Pony…was meinst ihr??Wenn ich es mit probereiten versuche,soll ich mir ein neues Pferd anschaffen??Und wenn ja,welche rasse wäre passend?ich bin sicher auf dem Pferderücken,aber trotzdem ängstlich was große und freche Pferde angeht. :red:

Ich bitte um Tipps 😉

(29) comments

Add Your Reply
>