Ich bin gerade völlig außer mir: Eine Miteinstellerin sagt, sie habe mein neuestes Pferd beim Weben gesehen. :panik: :panik: :panik:

Ich selber habe das noch nie gesehen, obwohl ich zu unterschiedlichen Tageszeiten in den Stall gehe. Ich frage mich natürlich, ob das wirklich sein kann. Aber andererseits denke ich, sowas erfindet doch keiner?!

Das Pferd ist jetzt eineinviertel Jahr alt, steht tagsüber draußen auf der Wiese und nachts in der Box. Sie bekommt reichlich Heu zu fressen (aber vielleicht macht sie das dann, wenn sie aufgefressen hat?!) und hat auch Gesellschaft im Stall (auf der Wiese sowieso). Leider ist es derzeit so, dass wir in unserem Stall eine Box zu wenig haben. Deshalb steht sie nachts im Stall gegenüber mit anderen Pferden. Kann es sein, dass sie das so belastet/stresst? Oder macht sie das – wenn es wirklich wahr ist – aus Langeweile? Was kann ich tun?

Ich finde das jetzt gerade ganz schlimm, obwohl ich es selber nie gesehen habe. Ich werde mich in den kommenden Tagen mal abends auf die Lauer legen und gucken, ob ich das auch beobachte. (Die Miteinstellerin sagt, sie macht das abends spät, wenn sie noch im Stall ist und ihr Pferd versorgt).

Besorgte Grüße

Britta

(37) comments

Add Your Reply
>