Handpferd mitnehmen

By casper109 | Archiv: Allgemeine (Pferde)Themen

Ich habe ja nun seit letztem Jahr 2 Pferde und nehme gerne das 2. als Handpferd mit.

Angefangen habe ich damit als von unserem Sommergastpaar die Eltern mal mitgingen und Casper so weit war das er wieder mit durfte nach seiner Sehnenerkrankung bis dahin konnte immer nur einer ausreiten. Da danke ich Vicki für die Geduld mit uns.

Vickis Eltern kamen dann mal mit und nahmen Casper, als sie dann wieder zurück wollten bat ich sie mir Casper zu geben und noch ein Stück mitzugehen falls etwas wäre, da es aber gut klappte machen wir noch eine größere Runde ohne sie.

Nachdem auch Casper wieder unter den Sattel konnte, wurde immer mal Pina mitgenommen oder Casper.

Unser Problem ist das das Handpferd jedoch meist fauler ist als der jenige der unter dem Sattel läuft. Casper hat zudem die angewohnheit auch mal eigene Wege zu gehen :motz: wobei dann irgendwann ja die länge des Stricks nicht mehr reicht.

So weit so gut, ich hoffe das hört sich jetzt nicht ganz so chaotisch an, ist es auch nicht. Meist klappt es schon ganz gut. Der Tempounterschied mach sich eigentlich auch nur im Schritt bemerkbar, wobei ich dann immer das Gefühl habe das Handpferd zieht mir den Arm um längen länger und das Reitpferd muss doppelt tragen. (ist auch bei Casper schlimmer, da er einen kleinen Dickschädel hat :red:

Nun bin oich etwas ratlos wie ich das Handpferd antreibe um es in die Geschwindigkeit zu bekommen wie das Reitpferd, ich kann ja schlecht eine Peitsche mitnehmen und mit der Gerte komme ich ja nicht wirklich bei dem Handpferd dran.

Praktiziert hier noch jemand Handpferdreiten und kann mir evtl. Tips geben :daumen:

(19) comments

Add Your Reply
>