Pferd verschmäht plötzlich das Futter

By Sonna | Allgemeine Themen

Hallo ihr Lieben,

ich mal wieder mit einem „Problemchen“… :rolleyes:

Folgendes: mein eigentlich sehr verfressener und zum EMS
neigender Hafi (21) verhält sich seit einiger Zeit recht merkwürdig – er rührt
abends sein Kraftfutter nicht mehr an (getreidefreies Müsli und div.
Zusätze, aber alles wie gehabt) 8|

Er steht nun seit Anfang Oktober in einem 2er-Offenstall
und die Pferde sind seit ca. 2 Wochen zusammen (waren vorher zum
eingewöhnen durch Litze getrennt). Abends wird meiner dann zum fressen in die Box
gesperrt, damit der Chef nicht ankommt.
Anfangs hat er normal gefressen, nach ein paar Tagen
immer mal nen Happen im Trog gelassen, woraufhin ich dann ein Kräutermüsli
untergemischt hatte (wenn er nicht alles auffrisst tut´s dann später der andere,
was ja nicht sein soll). Fand er erst auch super, alles wurde gefressen, dann
immer weniger. Immerhin hatte er seine Rote Beete immer ratzeputz gefressen.

Gestern dann der Clou: Pony sollte mal einfach nur ein
mini Portiönchen Müsli bekommen. Dann hatte meine Stallkollegin nen Sack Rote
Bete mitgebracht, allerdings nicht die üblichen Knollen, sondern kleine bananenförmige,
die geschmacklich aber völlig identisch sind. Was macht Pony?? Lässt ALLES
liegen :wacko:
Sein Heu frisst er übrigens ganz normal.
Gut jetzt könnte man sagen, is nicht dramatisch wenn er
MAL kein Futter oder Zusätze bekommt, aber es ist so völlig untypisch für ihn.

Kennt ihr solche Marotten? Ob er nun den Altersstarrsinn entwickelt??

LG,
Sonna

(25) comments

Add Your Reply
>