Wo zum Teufel kommt das ganze Zink her?

By Honeybear | Wurmkuren, Impfungen, Blutuntersuchung

Diese Seite bewerten

So, Forum läuft wieder und nun kann ich endlich mal mein Problem schildern. Das ist nämlich (Feststellung 8.1.) immer noch nicht geklärt.

Hatte unseren kurzen Klinikaufenthalt zur Blutuntersuchung genutzt und ein großes Blutbild machen lassen. Ergebnis: schlechter g-GT Wert (161 u/l (Soll 0-45)) (damit hatte ich gerechnet), leicht erhöhter AST (563 bei 0-517) und extrem hoher Zinkgehalt (108 mg/l anstelle 0,6-1,1).

Er bekommt S100 50 g pro Tag. Das hat einen Zinkanteil von 1,5 mg/kg. Das kann also unmöglich für den hohen Wert verantwortlich sein. Die restlichen Werte sind alle prima.

Er hat jetzt eine Dose Heparal bekommen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Messfehler vorliegt? Und wenn nicht: wo kommt der hohe Zinkanteil her? Er leckt gerne die Boxenstangen nach einem Leckerchen ab. 🙁 Ich habe noch nicht herausgefunden, ob die nur einfach verzinkt oder feuerverzinkt sind. Aufgrund von Flüssigkeit und Enzymen könnte Zink da herausgelöst werden, sofern die Stangen nicht feuerverzinkt sind. Und wenn dem nicht so ist, was mach ich dann? Die Stangen und Gitter bei Boxen sind doch alle so … ;(

Hat jemand Ideen? :blinzel:

(5) comments

Add Your Reply
>