Wie wächst geschorenes Fell nach?

By Diana | Ekzeme, Sommerekzem, Hautprobleme, Pilz, Fell, Mauke

Wir haben im November ein frisch geschorenes Pferd in den Stall bekommen.
Das Fell ist inzwischen schon gut nachgewachsen, aber richtig hart und borstig.
Einzelne Haare sind bestimmt 3 cm lang.
Aber insgesamt wirkt das Fell stumpf und hart.

Ist das normal?
Wächst nach dem Scheren ein anderes Fell nach als normal?
Oder sind das nur die an den Spitzen abgeschorenen Haare, die jetzt so borstig sind?

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

  • nessi sagt:

    Hallo Diana,

    ich denke mal das liegt tatsächlich an der abgeschorenen Spitzen der Haare. Die sind ja nun mal nicht mehr „spitz“ unten, sondern abgekappt und dadurch „härter“/borstiger. (Ist bei uns ja ähnlich an den Beinen nach dem Rasieren – wenn ich das Beispiel mal bringen darf! 😀 )

    Ich denke mal das erledigt sich nach dem Fellwechsel.

  • frau_shrimp sagt:

    Ich kann Dir zwar nichts über die Nachwachsstruktur von Pferdehaaren sagen, aber es klingt logisch, wenn das Haar borstig nachwächst. Wenn Du Dir selber mal die Beine rasiert hast (und nichts anderes ist scheren ja eigentlich), wachsen die Haare auch borstig und hart nach. Sie wurden ja auch ziemlich mittig abgeschnitten, dort wo das Haar am dicksten ist. Somit wächst das Haar auch mit einer dicken, geraden Spitze nach, und die ist halt borstig. 🙂

  • Rosarot sagt:

    Diana, das passiert, wenn das Pferd zu spät im Jahr geschoren wird und dabei das „neue“ Haar bereits angeschoren wird. Dann wirds borstig.

  • Diana sagt:

    Danke schön!
    Irgendwie war ich der Meinung, dass nach dem Scheren ein seidenweiches Fellchen nachwächst.
    (Da ich weder Pferde schere noch mir die Beine rasiere, habe ich leider keine Erfahrungen in der Hinsicht sammeln können 😀 )

  • nessi sagt:

    (Da ich weder Pferde schere noch mir die Beine rasiere, habe ich leider keine Erfahrungen in der Hinsicht sammeln können 😀 )

    Pfui… 😛

  • Rosarot sagt:

    naja so richtig unrecht hast Du ja auch nicht. :ja: Denn wenn man mal unterm Jahr scheren muß (wegen einer Spritze z.Bsp), dann wächst das Haar an dieser Stelle auch wieder normal nach, finde ich. Du hast wirklich gerade in dem Moment geschoren, wo das neue Fell angelegt wird und genau die Spitzen gekappt und DAS sieht dann eben so aus wie Borsten :whistling:

  • kimm sagt:

    Diana, das passiert, wenn das Pferd zu spät im Jahr geschoren wird und dabei das „neue“ Haar bereits angeschoren wird. Dann wirds borstig.

    Das kann ich nicht unterschreiben.
    Wir haben diesen Winter 2x geschoren und da warn keine neuen Haare dabei.

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Wenn Tierro frisch geschoren ist, dann fühlt sich sein Fell auch eher wie „Bodenbelag“ an 😉 Da bleibt die Fleece-Abschwitzdecke auch wirklich drauf kleben. Je länger die Haare wieder werden, desto weniger fühlen sie sich borstig an…

    Und dabei ist es egal, ob es sich um das erste oder zweite Mal scheren handelt…

  • >