Wie man ein gutes Pferd unreitbar macht

By frau_shrimp | Bücher, Zeitschriften

😀 😀 😀

Bin gerade beim Stöbern auf dieses Buch gestoßen! Ich glaube, das wird meine nächste Anschaffung :thumbsup:

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

http://www.amazon.de/S-Dressur-gutes-Pferd-unreitbar-macht/dp/3930953234/ref=pd_sim_b_6

  • lindaglinda sagt:

    geilomat!!!

    daran versuch ich mich seit jahren, bisher erfolglos! das buch benötige ich auch – da wird mir sicher geholfen. 😀

    vielen dank, krabbe!! :friend:

  • frau_shrimp sagt:

    Gern geschehen, Linda 😉

    Wie man bei mir sieht, bin ich auf einem Recht guten Wege; mein Pferd akzeptiert schon keinen Sattel und keine Trense mehr. Am keinen Reiter arbeite ich noch… :attack:

  • lindaglinda sagt:

    Gern geschehen, Linda 😉

    Wie man bei mir sieht, bin ich auf einem Recht guten Wege; mein Pferd akzeptiert schon keinen Sattel und keine Trense mehr. Am keinen Reiter arbeite ich noch… :attack:

    nur geduld, das kommt schon noch!! immerhin bist du weiter als ich! :resp: ich frag mich, was ich falsch mache. ;( jemand tips für mich?? :nix:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Hab das Buch schon mal durchgeblättert. Ist der Versuch, ein bitteres Thema anschaulich und für die „breite Masse“ darzustellen…

    Leider werden sich diejenigen, für die es bestimmt ist, das Buch vermutlich nie anschauen ;( ;(

  • Larsometer sagt:

    Gern geschehen, Linda 😉

    Wie man bei mir sieht, bin ich auf einem Recht guten Wege; mein Pferd akzeptiert schon keinen Sattel und keine Trense mehr. Am keinen Reiter arbeite ich noch… :attack:

    nur geduld, das kommt schon noch!! immerhin bist du weiter als ich! :resp: ich frag mich, was ich falsch mache. ;( jemand tips für mich?? :nix:

    Klar!!

    Hirn gegen ne Frikadelle austauschen!!
    Hirnlos reiten funktioniert bei uns schon ganz prächtig!

    Ist die Vorstufe zu „keinen Reiter“!!! *eifrigbedeutendnickt*

    Komm lasst uns daraus ne Philosophie machen!!!!

    „Die Optimal-These des freien Willens-Praktik“
    Reiten ohne zu reiten ….. oder so ……

  • Agente sagt:

    Leider werden sich diejenigen, für die es bestimmt ist, das Buch vermutlich nie anschauen ;( ;(

    Nein,
    sicher ist das Buch nicht für „jedermann“.

    Es ist ein Kinderbuch für Erwachsene,
    also etwas Ernstes. :denk:

    Zitat:
    „Theodors (er ist das Pferd) Verwirrung wächst. Erstmals
    wehrt er sich gegen Fräulein Beatrix und streckt den Kopf in die Luft, um ihren
    aggressiven Händen zu entkommen. Der Reitlehrer empfiehlt, Schlaufzügel zu
    Hilfe zu nehmen. Ja nicht nachgeben! Er muss sich fügen! Theodor wird immer
    nervöser, die Zunge und die Flanken schmerzen. In dieser Haltung tut zudem der
    Rücken weh.“

    Das Ganze ist dann noch mit vielen Zitaten älterer und
    neuerer Meister versehen.

  • Merlin29 sagt:

    Ja, es ist ein Kinderbuch, der schwarz weiß Malerei.

    Es gibt auch Menschen, die mit diesen Dingern umgehen können. Die wissen ganz genau, wann sie nachgeben müssen. Kann ich leider auch nicht, bin zu blöd dazu. Aber es gibt diese Menschen. Und mit einem Mal merkt das Pferdi, dass es viel angenehmer ist, diese vorwärts abwärts Haltung einzunehmen. Es tut erst ein bissel weh, da die Muskeln falsch ausgebildet sind. Wir Menschen wüßten jetzt, Du mußt da durch, dann geht es Dir besser. Ein Pferdi weiß dies nicht. Habe selbst bereits Physiotherapie gehabt. Und es tat weh. Und nachher tat es sehr gut. Ich wußte, ich muss da durch. Ein Pferdi weiß das leider nicht, und es wird schlimmer und schlimmer, wenn man nichts tut. Hatte lange Jahre ein Athrose-Pferd, was die Gymnastik, zwar ohne Schlaufis, ich kann es einfach nicht, dann auch irgendwann verstanden hat.

    Ich halte auch nichts davon, diese Dinger in Anfängerhände oder in meine Hände zu geben. Gut, ich habe die Legerete nicht verstanden und eigentlich verstehe ich ja garnichts, aber mein Pferdi fühlte sich heute wieder sehr wohl (meine ich) und hatte auch noch Kasperkram im Koppe. Obwohl Dienstag war, aber das verstehen nur Insider.

    Mein Motto ist, lass jemanden, dem Du absolut vertraust, von unten gucken. Mit Büchern kann man nicht reiten lernen. Reiten lernt man durch Fühlen. Und das Fühlen kann einem kein Buch dieser Welt vermitteln. Kein alter und neuer und noch wer weiß ich Meister durch seine Schriften. Bücher können nur Anregung sein, ersetzen aber keinen Reitlehrer dieser Welt.

    Und wenn ein Buch so reißerisch angepriesen wird, werde ich es bestimmt nicht anschauen. Sorry, aber diese Hetze ist einfach :kotz: .

    @Linda: Wir werden es schaffen, unsere Pferde noch mega zu versauen, wir brauchen nur Zeit. :hurra:

  • frau_shrimp sagt:

    Reiten ohne zu reiten ….. oder so ……

    Larsi, wende Dich doch mal an Romy (wenn es die hier noch gibt). Sie praktiziert doch reiten ohne zu reiten mit ihrem Titum 😀 😀 😀

  • horsman sagt:

    „nur geduld, das kommt schon noch!! immerhin bist du weiter als ich! ich frag mich, was ich falsch mache. jemand tips für mich?? “

    Hi Linda,
    kannst Dir auch wahlweise das Lehrvideo III., Klasse M von Frau Salzgeber angucken.
    Ích hatte gestern das zweifelhafte Vergnügen. Da kriegst Du die Tips die du brauchst :kotz:
    (Links, recht locker machen, mehr auf die Hand treiben usw.) :thumbdown:

  • >