Also ein klitzekleines Stückchen, aber wirklich nur ein klein wenig Bösartigkeit den Konkurrenten gegenüber kann man der St.Georg nicht absprechen 😀

Füchse

…und echt, langsam aber sicher habe ich diese Bilder echt satt und frage mich, ob da wirklich niemand was lernt, weil es sind immer wieder die gleichen :irre: :irre:

Patrick Kittel zumindest rutscht und rutscht und rutscht in meiner Skala :cursing:

  • Avatar träumel sagt:

    :irre:

  • Avatar Foxy sagt:

    live Übertragung jetzt gerade auf ZDF INFO

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Nützt mir wahrlich viel.

    1. Bin ich auf Arbeit
    und
    2. hätte ich diesen Sender auch nicht.

    Gibts eigentlich irgendwo eine schlaue Uebersicht, wo man was zu sehen kriegt?

    Weil heute abend, hätte ich Gelegenheit zu gucken, unsere Stallbesi hat WDR und wenn was übertragen wird, könnte ich gucken…. *hoff*

  • Avatar träumel sagt:

    :motz: wir hatten zdf info… aaaaber K-d-land hats weg gemacht :motz:

  • Avatar Diana sagt:

    Hey, ich kann das sehen – danke für die Info!

  • Avatar wind sagt:

    hier ist eine Übersicht über die TV Zeiten! http://pferdenachrichten.de/tv-zeiten.html

  • Avatar träumel sagt:

    :stein: ;( :tuete:

  • Avatar maurits sagt:

    WDR überträgt nur nachts, Utopisch, wenn man arbeiten muss tagsüber. Mein Wecker klingelt um 6.
    Dafür zahlt man GEZ Gebühren.
    Live geht ja nicht anders als nachts, aber selbst die Zusammenschnitte werden nachts gesendet.

    lg

  • GidranX GidranX sagt:

    Gibts eigentlich irgendwo eine schlaue Uebersicht, wo man was zu sehen kriegt? Weil heute abend, hätte ich Gelegenheit zu gucken, unsere Stallbesi hat WDR und wenn was übertragen wird, könnte ich gucken…. *hoff*

    Nochmal: http://www.horseweb.tv , dort sind auch alle anderen – kostenfreien Sender – aufgeführt.

  • Avatar Diana sagt:

    Träumel – laß das! *strengguck* Das tut weh und das macht man nicht! :no:

  • Avatar Diana sagt:

    Cornelissen/Parcival sind abgeläutet worden, kaum das sie angefangen hatten.
    Pferd hatte wohl Blut am Maul – auf die Lippe gebissen, wurde von den Richtern angegeben.

    Und nun ist ein kleiner dicker Iberer-Schimmel in der Bahn. 😀

  • Avatar träumel sagt:

    Träumel – laß das! *strengguck* Das tut weh und das macht man nicht! :no:

    ..es kam so aus mir raus.. *sorry* :seufz:

    Cornelissen/Parcival sind abgeläutet worden, kaum das sie angefangen hatten.
    Pferd hatte wohl Blut am Maul – auf die Lippe gebissen, wurde von den Richtern angegeben.

    Und nun ist ein kleiner dicker Iberer-Schimmel in der Bahn. 😀

    :outlaugh:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Jau und der Sterntaler kommt dann um 15:44 Uhr

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Ich muss gestehen, mir gefällt der dicke Iberer ausnehmend gut, schwungvoll und dynamisch, ausserdem tritt der über und kann auch ordetlich halten.
    Der ist fast so gut wie das Schokobäckchen vom WS 😉

  • Avatar Diana sagt:

    Ich fand den auch gut.
    Trab ist super, Passage und Piaffe auch, aber den Galopp fand ich nicht so toll.

    Hach und jetzt Neckermann auf Mariano.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Huch, was waren die Kommentatoren damals ehrlich

  • Avatar Diana sagt:

    Und was waren die Pferde für Klepper. :red:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Jap, aber sag mal, was sind die damals denn fürn Stechen geritten inner Dressur?

  • Avatar Diana sagt:

    Keine Ahnung.

    Dieser hier lahmt hinten rechts…

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Meinste? Seh ich nicht. Aber der hebt die Füße gar nicht

  • Avatar Diana sagt:

    Und was für eine verkniffene Person – war das Liselott Linsenhoff?
    Und mächtig unfreundlich zum Pferd war sie auch noch.
    Hast Du den Ruck ins Maul bei der Abschlussaufstellung gesehen?

    Aber nun geht es weiter – Sterntaler.

  • Avatar Ploco sagt:

    Ich freue mich riesig für Euch beide, daß Ihr das schauen könnt ! :eye: … während ich hier arbeiten muß X(

  • Avatar Legolas sagt:

    Ich freue mich riesig für Euch beide, daß Ihr das schauen könnt ! … während ich hier arbeiten muß

    Ist schon nett von den beiden, gell X( immerhin liefern sie schön zu lesende kurze Zusammenfassungen 😀

    Zu den Füchsen, sach ich mal lieber nicht´s

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Sterntaler:
    starker Trab war gut, halten kann er auch geschlossen, Piaffe nich besonders, Schritt gut, Piaffe Nummer 2 besser als die erste, 2er Wechsel alles gut, 1er auch gut, Pioretten könnten enger sein, Schlußpiaffe auch nix.
    Aber er bekommt 72, 553 und damit Platz 3

    Wenn ihr beiden so weiter macht, dann erzähl ich nicht, das Deutschland im Moment auf 1 liegt. Es liegt an Warum Nicht und Totilas. Ausserdem reitet gerade eine Japanerin, die älter ist als 60, Hugo läßt grüßen 😀

  • Avatar Dalarna sagt:

    72,533 % für Rath und Sterntaler. Ganz gute Vorstellung, allerdings permanentes Schweifschlagen, die Piaffe am Ende ist nicht so geglückt, hat wohl Punkte gekostet.

  • Avatar Diana sagt:

    Jetzt reitet eine 60jährige Japanerin auf einem 16j. Oldenburger. 😉

    Ploco – nur kein Neid! 😀

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Wo seht ihr das denn? welcher Kanal?

  • Avatar Dalarna sagt:

    ZDF Infokanal

    Werden eigentlich alle vier Ergebnisse für die Manschaftswertung eingerechnet oder gibt es ein Streichergebnis?

  • Avatar dat_julschen sagt:

    ZDF info

    3 zählen, das schlechteste Ergebnis wird gestrichen

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    ZDF Infokanal

    Werden eigentlich alle vier Ergebnisse für die Manschaftswertung eingerechnet oder gibt es ein Streichergebnis?

    Dankeeeeee,ich habs

  • Gandi Gandi sagt:

    Müsst ihr nicht arbeiten ?(
    ICH WILL DAS AUCH SEHEN ;( ;( ;(

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Nö, Zwerg im Bett und der Große darf heute ausnahmsweise mal an den Compi

  • Avatar Ploco sagt:

    das Deutschland im Moment auf 1 liegt. Es liegt an Warum Nicht und Totilas.

    :hurra:

    Ploco – nur kein Neid!

    …fällt ziemlich schwer ! 😀

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Müsst ihr nicht arbeiten ?(
    ICH WILL DAS AUCH SEHEN ;( ;( ;(

    Habe seit 13 uhr Feierabend :hurra:

  • Avatar Diana sagt:

    Ich bin alleine und habe gerade Äpfel geschält für ein Blech Apfelstreusel.
    Aber mein Mann kommt gleich nach Hause und hat bestimmt Hunger.

  • Avatar Dalarna sagt:

    ZDF info

    3 zählen, das schlechteste Ergebnis wird gestrichen

    Ah ok, Danke! Na mal sehen, was die Briten noch machen und wie viel Vorsprung der Totilas am Ende hat 🙂

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Bei der Canadierin wird das aber wohl nix :thumbdown:

  • Avatar Valsa sagt:

    Hmm, der Lusitano gerade unter dem Brasilianer ist total fest – schade. 🙁

  • Avatar Diana sagt:

    Wie hat sich dieser Lusi namens Portugal bloß qualifiziert?
    Das ist ja – nee, ich sag´s nicht – gefällt mir gar nicht.

    Das Pferd der Kanadierin, ein brockiger Wallach, der mir unheimlich gut gefiel, hat zwei Piaffen komplett versemmelt.
    Mitarbeit aufgekündigt, statt dessen rückwärts gegangen und Ansätze zur Levade angeboten.

  • Avatar Fah sagt:

    Erschrocken bin ich ob der Berichterstattung auf der HP unserer Tageszeitung: Bildkommentar: „In Aktion: Der Deutsche Nico Hörmann reitet «Mister Dual Spring». Bild: Reuters“ Aus dem Beitrag in einem Blog weiss ich zufällig, dass dieses Paar einen Sturz im Spin zu verzeichnen hatte. Das Bild zeigt wohl genau diese Situation. Nachdem die anderen Bilder in der Serie auch nicht passender untertitelt sind, werfe ich dem Autoren mal keine böse Absicht vor. :whistling: Wetten, irgendeine Zeitschrift greift das Bild auf und verurteilt die Westernreiter auch pauschal als Tierquäler? :seufz:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Ich muss gestehen, mir gefällt der dicke Iberer ausnehmend gut, schwungvoll und dynamisch, ausserdem tritt der über und kann auch ordetlich halten.

    Ich fand den auch gut.
    Trab ist super, Passage und Piaffe auch, aber den Galopp fand ich nicht so toll.

    Jaaaa – Norte fand ich gut. Hab den das letzte Mal auf dem SICAB im November gesehen und der hat sich richtig verbessert… :hurra: Bin schon auf Fuego gespannt.
    Festplattenrecorder läuft jetzt – war kurz zuhause, um das Ding zu starten – und dabei hab ich den kleinen, dicken Iberer-Schimmel gesehen 😀

  • Avatar Diana sagt:

    Jau, Norte hieß der.
    Jetzt ist Anne van Olst, Dänemark, mit Clearwater in der Bahn, sehr schick, sehr gut!

  • Avatar Fah sagt:

    Keine Ahnung, ob’s eine von Euch schon eingestellt hat: Livestream

  • Avatar Diana sagt:

    Jetzt kommt wieder „yesterday“.
    Rainer Klimke mit Ahlerich.

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Jup,das war ein tolles Paar :hurra:

  • Avatar Diana sagt:

    Mein Gott, das ist noch gar nicht so lange her, aber man meint, da sind kleine Mädchen heute in einer E-Dressur besser beritten als damals die Weltelite.

  • Avatar Marlo sagt:

    Och menno… ich sitze auch noch im Büro!

    Kann mir jemand mal sagen, wie der Brasilianer mit dem Lusitano hieß? Ich hab’s ja nicht gesehen, aber würde mich mal interessieren.

    Bringen die da immer mal Einblendungen von anno dazumal oder was? Auch gucken will!!! :stein:

  • Avatar Memento sagt:

    Netter Rückblick! Ich hab`s erst nicht geschnallt und dachte „huch, wer reitet denn da so nett?“ Hatte gerade erst zugeschaltet und vor lauter Faszination die eingeblendete Jahreszahl übersehen 😀

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Och menno… ich sitze auch noch im Büro! Kann mir jemand mal sagen, wie der Brasilianer mit dem Lusitano hieß? Ich hab’s ja nicht gesehen, aber würde mich mal interessieren. Bringen die da immer mal Einblendungen von anno dazumal oder was? Auch gucken will!!! :stein:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/live#/beitrag/livevideo/1146264/Weltreiterspiele-am-289-im-infokanal versuch das mal

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Ich muss gestehen, mir gefällt der dicke Iberer ausnehmend gut, schwungvoll und dynamisch, ausserdem tritt der über und kann auch ordetlich halten.

    Dummerweise musste ich ausgerechnet da ans Telefon. Grummel. Kann es sein, dass der dicke Iberer 😀 Fuego war? Und hat jemand vielleicht die WN?

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Bin schon auf Fuego gespannt

    Oha, der kommt auch noch, da bin ich mal gespannt……

    Jetzt ist Anne van Olst, Dänemark, mit Clearwater in der Bahn, sehr schick, sehr gut!

    Die fand ich ich richtig gut!!!

    Kann es sein, dass der dicke Iberer Fuego war?

    Nee war er nicht, das war Norte (?).

  • Avatar Diana sagt:

    Gerade Daniel Pinto, Portugal, mit Galopin de la…? geritten.
    Ein imposanter Lusi-Rappe, aber viele Fehler im Ritt.
    Entsprechende Bewertung.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Schon klingelt die Glocke. Ein wirklich schicker brauner Lusi und eine Australierin

  • Avatar Aza sagt:

    Norte ist gar nicht so klein
    der wirklich kleine dicke ist Gnidium, aber der lief schon gestern..

    Norte war vorhin auf Platz 11, aber das hat sich sicher schon wieder geändert..

    dass der Livestream der FEI Geld kostet, ist eine Frechheit..

  • Avatar Diana sagt:

    Noch eine Reiterin abgeläutet – meiner Meinung nach wegen Lahmheit.

  • Avatar Memento sagt:

    Noch eine Reiterin abgeläutet – meiner Meinung nach wegen Lahmheit.

    Sehe ich auch so, wundert mich, dass der Kommentator das nicht gesehen hat?

  • Avatar Valsa sagt:

    Ein imposanter Lusi-Rappe, aber viele Fehler im Ritt.

    Zustimm. :ja: Aber ich freue mich immer, wenn ich diese Pferde in solchen Wettbewerben sehe. 🙂

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Witzig sind die Kommentare zum Ausscheiden von Adelinde Cornelissen auf Facebook :kowa:

  • Avatar Memento sagt:

    Aber vom Typ her gefiel mir der Braune sehr gut :love:

  • Avatar missregina sagt:

    Der Livestream, den Fah als Link eingestellt hat, kostet nichts…

  • Avatar Diana sagt:

    Mensch, jetzt kommt hier ein Wolkenbruch runter und der Sender ist weg.

  • Avatar Aza sagt:

    Australien hat auch nen Lusi in der Mannschaft.. 🙂

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Noch eine Reiterin abgeläutet – meiner Meinung nach wegen Lahmheit.

    Sehe ich auch so, wundert mich, dass der Kommentator das nicht gesehen hat?

    Hatte mich schon bei der ersten Diagonale gewundert – die sah schon so „eierig“ aus… :nix:

    Fuego kommt deutsche Zeit 20.40 zwischen Toti und Warum nicht – der richtige Rahmen für den schicken Spanier 😀

    Um 21.50 kommt noch ein Lusi mit nem Brasilianer (Marcelo da Silva Alexandre mit Signo dos Pinhais) und um22.24 Goncalo Carvalho mit Rubi für Portugal.

  • Avatar missregina sagt:

    Läuft das dann auch auf dem ZDF Infokanal…
    Die beiden will ich unbedingt sehen :blinzel:

  • Avatar Cara sagt:

    Bille weist Du wo wir eine Starterliste finden :blinzel:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Ergebnisse findest Du hier: http://www.alltechfeigames.com/competition/results/ResultsDetail.aspx?calendarId=4&date=0927&round=Team+Grand+Prix-1st+Half&competition=Dressage&competitionNumber=1&id=178 http://www.alltechfeigames.com/competition/results/results.aspx?idCalendar=4&id=178 Die Starterliste hier muss ich erstmal wieder suchen – diese HP ist aber so was von lahm und unübersichtlich :thumbdown: Sorry, die HP hängt komplett – ich kann leider nicht suchen. Wenn es wieder funktioniert, schau ich nochmal nach…

  • Avatar Diana sagt:

    So, jetzt ist Schluss, als letzte ritt eine kleine Italienerin in Uniform der Carabinieri, Susanna Bordona oder so ähnlich,auf einer holländischen Rappstute.
    Riesenhals, aber wenig von hinten, wirkte irgendwie nicht durchlässig.
    War nicht so dolle, die beiden habe ich schon mal gesehen, da hatten sie mir gut gefallen.

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Um 20 Uhr gehts weiter

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Yep, die Stute der Italienerin fand ich auch mau, alles mehr gelaufen. Aber die Reiterin hat mir gut gefallen…
    Echt klasse fand ich ja die Moderatoren-Begründung in der Cornelissen-Sache: Das Pferd hat wegen vermehrter Kautätigkeit aus dem Maul geblutet. Aha…
    Auch schön: „Die Reiter bereiten sich punktgenau zu“ 😀

    @Bille: Danke für die Startzeit von Fuego. Gespanntbin

  • Avatar Memento sagt:

    Yep, die Stute der Italienerin fand ich auch mau, alles mehr gelaufen. Aber die Reiterin hat mir gut gefallen…

    War die nicht in Aachen mit so nem schicken braunen Riesen?

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Yep, die Stute der Italienerin fand ich auch mau, alles mehr gelaufen. Aber die Reiterin hat mir gut gefallen…

    War die nicht in Aachen mit so nem schicken braunen Riesen?

    Ich glaub, Du meinst die Valentina Truppa – die ist nicht dabei. Ich glaub, der Besitzer gab aus versicherungstechnischen Gründen kein Okay…

  • anchy anchy sagt:

    Aus dem Beitrag in einem Blog weiss ich zufällig, dass dieses Paar einen Sturz im Spin zu verzeichnen hatte. Das Bild zeigt wohl genau diese Situation.
    Nachdem die anderen Bilder in der Serie auch nicht passender untertitelt sind, werfe ich dem Autoren mal keine böse Absicht vor.

    Wetten, irgendeine Zeitschrift greift das Bild auf und verurteilt die Westernreiter auch pauschal als Tierquäler?

    Nö, da brauchst Du gar nicht auf irgendeine Zeitschrift zu warten, ICH tu das hier auch mal :cursing: Wer sein Pferd bei diesen Manövern zu Fall bringt gehört disqualifiziert und ist er ja wohl auch, weil beim Spin der Arsch den Boden berührte. Das muß man sich bitte nur mal bildlich vorstellen, wie ich ein Pferd hinten über(be)lasten muß, um so eine Sitzation herzustellen.
    Pervertiertes Reiten, mehr nicht!
    Und jetzt, wo diese Kacke auch noch eine olympische Disziplien geworden ist, werden wir sicher in Zukunft noch einiges mehr als nur ein blutiges Maul von Cornelissen zu sehen kriegen.
    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich :kotz: möchte

  • Avatar pequeno Querida sagt:

    Witzig sind die Kommentare zum Ausscheiden von Adelinde Cornelissen auf Facebook :kowa:

    Julchen wo denn? :daumen:

  • Avatar träumel sagt:

    ja, wo denn ? 😀

  • Avatar Granado sagt:

    sagt mal, gleich gehts auf ZDF info bis 24 uhr weiter. von 22 uhr bis 00:30 läuft auf eurosport was. http://pferdenachrichten.de/tv-zeiten.html is das das gleiche? ich bin verwirrt :panik1: :panik1:

  • Avatar Memento sagt:

    Yep, die Stute der Italienerin fand ich auch mau, alles mehr gelaufen. Aber die Reiterin hat mir gut gefallen…

    War die nicht in Aachen mit so nem schicken braunen Riesen?

    Ich glaub, Du meinst die Valentina Truppa – die ist nicht dabei. Ich glaub, der Besitzer gab aus versicherungstechnischen Gründen kein Okay…

    Oh stimmt :red: Aber die hatte auch so ne schicke Uniform, gell? 😀

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Fuego kommt deutsche Zeit 20.40 zwischen Toti und Warum nicht – der richtige Rahmen für den schicken Spanier 😀

    Kinder, ich bin jetzt schon nervös. Ich habe Fineza heute schon erzählt, dass ihr großer Bruder seinen großen Auftritt hat. Sie war überhaupt nicht beeindruckt. Blödes Vieh. :fies:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Adelheid: Zum aufgeregt sein, brauche ich nicht mal einen Verwandten von Fuego im Stall – ich bin auch so schon hibbelig, wie der sich machen wird…

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Da sagst du jetzt aber was, Andrea. Ich dachte schon, ich spinne allein so rum. :hug: Ludwig lacht sich gerade scheckig über mich. :tuete:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Nö, Du bist nicht allein – ich nerve auch schon seit Tagen mit Fuego rum und ich glaube, darüber wird auch geschmunzelt 😀
    Iberer-Leute haben eben bisweilen einen an der Waffel… :red:

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Weiter gehts

  • Avatar Cara sagt:

    Stephan lacht schon gar nicht mehr :look: seit ich ihm heute mittag erzählt habe ich müsste heute abend melkfrei haben. :ostern:

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Boah,was für ein Ritt,ein wahnsinns Pferd,toll !!!!!

  • Avatar Memento sagt:

    Kommentator zu Totilias: „Und er ist ja auch untypisch für ein Dressurpferd – wie er stehen kann! Auch bei den Siegerehrungen, da rührt sich nichts!“ *kreisch* 😀

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Der Spanier war aber auch klasse,hübscher Schimmel…

  • Avatar Valsa sagt:

    Wow – garnicht schlecht für einen Spanier. 😉

  • Avatar Kirsten sagt:

    Fuego war klasse!

    Bei anderen Reitern ist mir aber das „Reiten mit unsichtbaren Hilfen“ echt entgangen :denk:

  • GidranX GidranX sagt:

    haaach, in Aachen war ich dabei.. :love:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Wow – garnicht schlecht für einen Spanier. 😉

    Da müssen die Portugiesen aber noch ganz gewaltig aufholen, gell…
    73,957 ist schon ein dolles Ergebnis für das Land, was nur Strampelpferde hervorbringt. Breitgrinst 😀

  • anchy anchy sagt:

    Schade, Fuego hätte ich den 2. echt gegönnt, die Werth ist und bleibt mein Ding wohl nicht.

  • Avatar Indra sagt:

    Kommentator zu Totilias: „Und er ist ja auch untypisch für ein Dressurpferd – wie er stehen kann! Auch bei den Siegerehrungen, da rührt sich nichts!“ *kreisch* 😀

    Da hätte ich meinen Tee gerade fast quer durch`s Wohnzimmer gespuckt. :ostern:

  • Avatar Valsa sagt:

    Da müssen die Portugiesen aber noch ganz gewaltig aufholen, gell…

    Die Pferde können das auch. Aber bei der Reiterei gebe ich dir Recht.

  • Avatar Lescue sagt:

    Fuegos Trabmechanik unterscheidet sich gar nicht so arg von Totilas – hat nur nicht so lange Beine 8) . Tolles Pferd, schön anzuschauen, könnte fast als Lusi durchgehen 😀 .
    Warum nicht dagegen gefiel mir gar nicht – der hat keine gute Bemuskelung, viel Unterhals, wenig Oberlinie und guckt ziemlich fertig – im Gegensatz zu Totilas, der schaut ja manchmal fast schon schelmisch drein…

  • Avatar Granado sagt:

    Warum nicht dagegen gefiel mir gar nicht – der hat keine gute Bemuskelung, viel Unterhals, wenig Oberlinie und guckt ziemlich fertig – im Gegensatz zu Totilas, der schaut ja manchmal fast schon schelmisch drein…

    da kann ich dir nur zustimmen, genau das dachte ich auch….

    ich hätt fuego von ganzem herzen den 2. platz gegönnt! vor allem im direkten vergleich zu warum nicht…

  • Avatar Aza sagt:

    na das war doch mal ein Ritt von Juan Manuel Muñoz und Fuego :love: :love: :love: das Pferd ist einfach ein Tänzer. hier übrigens Norte für alle die ihn verpasst haben (so wie ich..)

  • Avatar Kirsten sagt:

    Warum nicht ist für mich ein Pferd mit ganz wenig Ausstrahlung. Ich finde auch von den Größenverhältnissen harmoniert er nicht gut mit der Werth.

  • Avatar Memento sagt:

    @Lescue: Ich hab in allen Punkten exakt dasselbe gedacht!

    Warum Nicht nach Totilas & Fuego war schon ein bisschen Augenschmerz….

  • Avatar Indra sagt:

    Hut ab vor dem Japaner! :resp:

  • Avatar Kirsten sagt:

    69 Jahre :resp:

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Isabell mit ihrem warum nicht fand ich ehrlich gesagt auch zu schmächtig,kein Hals wie die Vorgänger,wäre sie vor Totilas und Fuego gestartet,wäre die Note vielleicht besser gewesen,wer weis :nix:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Diese Drecks-Homepage ist einer Weltmeisterschaft nicht würdig!!! Jedes kleine Dorfturnier hat aktuellere Ergebnisse live im Internet… :maul: :motz:

    Edit: Ich hab übrigens die Startliste wieder gefunden. Wenn man bei der Ergebnis-Übersichtsseite Dressur die gewünschte Prüfung anklickt bekommt man zwar keine Ergebnisse angezeigt :maul: , aber es gibt einen Link Individual Starting Positions.

  • Avatar Ielke sagt:

    …auf Eurosport kommt gerade nochmal Totilas, für alle die´s wie ich auf ZDFinfo verpasst haben…

  • Avatar Virginie sagt:

    Ich schwärme immer noch für Fuego, er hat mich sehr überrascht heute! Darf ich hin nochmal sehen? 8)

    Hoffe, dass mein Kleiner sich irgendwann auch nur annähernd so zeigt wie sein Halbbruder – verliere die Hoffnung nicht, wir haben noch ein Paar Jahren Zeit :hurra:

  • Avatar Ielke sagt:

    jetzt kommt Fuego…

  • Avatar Virginie sagt:

    *umschalt* :hurra:

  • Avatar Virginie sagt:

    Jetzt ist Rubi auf Zdf

  • anchy anchy sagt:

    Der Lusi zeigt aber eine seeehr schöne Piaffe.

  • Avatar Diana sagt:

    Rubi?
    Ein tolles Pferd!
    Erstaunlich viele iberische Pferde in den Teams.

  • Enco Enco sagt:

    Moorlands Totilas ist einfach eine Wucht! :herz: Mein Gott, was ein Pferd!!! :bite:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Der Lusi zeigt aber eine seeehr schöne Piaffe.

    Jaaaa – insgesamt sehr schön… :thumbsup:

    Erstaunlich viele iberische Pferde in den Teams.

    :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

  • Enco Enco sagt:

    Der Lusi zeigt aber eine seeehr schöne Piaffe.

    Jaaaa – insgesamt sehr schön… :thumbsup:

    Erstaunlich viele iberische Pferde in den Teams.

    :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

    Da mach ich glatt mit!!
    :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

  • anchy anchy sagt:

    …und da küßt der den auch noch :love:

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Der Japaner ist gerade auf Euro Sport

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Ich find ja gut, dass auch die Dressurreiter beim Abreiten einen Helm tragen – aber gewöhnungsbedürftig sieht das schon aus…

  • Avatar Ielke sagt:

    also dat braune Lusitier hat mir auch gut gefallen :love:

    *zuhülf* – so parallel-gucken ist gar nicht sooo einfach. Hm, dann kommt auf Eurosport bestimmt gleich nochmal Laura Bechtolsheimer

  • Avatar Falun sagt:

    69 Jahre

    Und vor allem ein sauguter Ritt ! Der hat viel zu wenig bekommen.

  • Avatar Sab sagt:

    Hallo,

    weiss eine von Euch, ob heute auch wieder auf dem ZDF-Infokanal was übertragen wird ? Und wenn ja, wann ?

    LG

    Sabine

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Guten Morgen die Damen,

    ach, was habe ich diesen Fernsehabend genossen gestern! Ein traumhafter Fuego, so gut lief er noch nie. Ich hätte ihn auch gern vor der I.W. bewertet gesehen, aber auch mit einem 5. Platz kann man doch mehr als zufrieden sein.
    Als ich nach seinem Auftritt dringend mit den anderen durchgeknallten Mädels telefonieren mußte, ist mein Mann dann fluchend ins Bett. :whistling:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Fuego war wirklich toll und ja er hätte den 3ten verdient.
    Mistral war auch super. Totilas wirkt immer entspannter.
    Nur ich bin leider eingeschlafen und hab Ravel nicht mehr gesehen, wie war der?

  • Avatar SunshineGirl sagt:

    Fuego war super!!! Den hätte ich auch gerne weiter vorne gesehen!
    Zu Totilas kann man auch nur sagen, dass er mal wieder sein Können bewiesen hat. Sehr schöner Ritt!
    Laura Bechtholzheimer hätte ich nicht so hoch platziert. Mir fehlte da extrem die Harmonie… *Meine Meinung!*
    Isabell Werth ritt schon mal besser. Würde sie gerne wieder in ihrer alten Form sehen und mit weniger eng gestellten Pferden.
    Rubi fand ich auch sehr gut.

  • Avatar träumel sagt:

    Schade, Fuego hätte ich den 2. echt gegönnt, die Werth ist und bleibt mein Ding wohl nicht.

    mein Mann, meinte ich sag das nur wegen dem Gaal :irre: 😀

    Warum nicht dagegen gefiel mir gar nicht – der hat keine gute Bemuskelung, viel Unterhals, wenig Oberlinie und guckt ziemlich fertig –

    der sah sehr komisch aus…irgendwie leer.. :nix:

    ich hätt fuego von ganzem herzen den 2. platz gegönnt! vor allem im direkten vergleich zu warum nicht…

    :na: 😀 jaa..der Fuego ist toll :thumbsup:

  • Avatar Ielke sagt:

    …schließe mich dem so ziemlich an, Totilas ist und bleibt ein Knaller, Fuego kannte ich bisher nicht hat mir aber gut gefallen. Den Japaner fand ich beeindruckend :resp:

    Sehr schön fand ich „nebenbei“, dass für die Ritte auf die Gangarten passende Unterlegung mit der Musik lief. Und dann noch immer ne andere

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Moins,
    Peters habe ich gestern Abend noch zur Hälfte gesehen; obwohl ich ihn und Ravel extrem gern sehe, haben mir Ritte von den beiden schon besser gefallen.
    Über Totilas muss man ja nicht mehr viel sagen, das Pferd ist und bleibt der definitive Überflieger. Was mir aber gestern wieder mal extrem aufgefallen ist, sind diese total klasse gerittenen Übergänge, da hatte der Mod schon recht, als er meinte, das sei ganz dicht an Perfektion.
    Interessant war es für mich auch, Totilas und Fuego hintereinander zu sehen; Parallelen in der Bewegungsmechanik sind echt nicht von der Hand zu weisen, obwohl der Schwarze natürlich noch mal eine andere Liga ist.
    Zu IW: Ganz ehrlich, das fand ich streckenweise ziemlich unharmonisch. Diese Handeinwirkung in der Zickzack-Traversale und die „zarten“ Aufforderungen mit dem Sporn in der Piaffe, dazu ein dauerhaftes Geschiebe mit dem Sitz – dass IW einen Schlag reiten kann, ist zwar unstrittig, aber leicht sieht für mich anders aus.

  • schwarztier schwarztier sagt:

    Die armen gakeligen „hannoverschen Füchse“ nach Totilas und Fuego … 8) Nach zwei perfekt proportionierten Athleten sieht so´n mittelprächtig normaler Warmblüter leider armselig aus. Dieser Gurkenhals von dem Werthschen Pferd 8|
    Ich weiß, die Leistung zählt – aber ist mir doch egal. 8)

  • Wattreiter Wattreiter sagt:

    Beim Zappen bin ich genau in dem Augenblick auf Eurosport angekommen, als Totilas lief!!!
    Man merkte, wie arbeitswillig und gut drauf dieses Pferd ist, einfach toll!
    Wie schön, auch Fuego gleich danach zu sehen, zwei sehr schöne harmonische Ritte!
    Bei IW habe ich umgeschaltet: Mann, ist das Pferd häßlich. Bei einem Dressurpferd in dieser Liga habe ich noch nie einen so schlecht bemuskelten Hals gesehen.
    Leider auch im Ganzen sehr unharmonisch, dieses Riesentier mit dünnem Hals und der kleinen IW drauf.

  • Avatar Aragon sagt:

    So´n Mist, da hab ich gestern ausgerechnt Totilas und Fuego verpasst – hab eingeschaltet, als Fuego grade zur letzten Grußaufstellung anhielt … :kowa:
    Kann man aber vermutlich demnächst irgendwo nachgucken, oder? Und heute abend gibt´s ja auch noch.

    Die IW fand ich ziemlich übel. Nicht nur weil das Pferd wirklich auffällig schlecht bemuskelt war, sondern der ganze Ritt war irgendwie hakelig, ohne Ausdruck, die Lektionen oft hingehudelt – also, unter einen harmonischen Auftritt versteh ich was anderes.

    Der Japaner hat ja irgendwie alle Klischees bedient (totale Emotionslosigkeit ;-)), obwohl ich den Ritt echt sehr solide fand.

  • Avatar pequeno Querida sagt:

    So Leutz, heute 21.35Uhr Eurosport wenn mich nicht alles täuscht…Grand Prix Sp. gelle?
    Klar die IW kann was, aber mir gefiel DAS überhaupt nicht. Mal vom Reitschiff abgesehen, ist mir das angespannte Gereit doch schwer aufgefallen…

  • Avatar Cara sagt:

    Hier noch mal Fuego: http://www.topiberian.com/es/galeria-de-videos?task=videodirectlink&id=1509 Fuego habe ich so stark noch nie gesehen :love: , Totilas wird immer Souveräner, Mistral war toll und von Ravel hatte ich mehr erwartet ich hoffe er kann sich noch steigern. IW fand ich auch traurig anzusehen, gerade nach so Ausstrahlungs reichen Ritten. Schon schade dass das die besten Pferde aus deutscher Zucht sein sollen. Hat einer z.B die andere Japanerin mit Dow Jones gesehen (Oldenburger von Don Primero/Raimondo). Sie ist wirklich schecht geritten aber das Pferd hat eine ganz tolle Leistung hingelegt, hat mich irgendwie beeindruckt.

  • Avatar Diana sagt:

    Ja, die Japanerin.
    60 Jahre alt und sie hat erst mit 38 begonnen zu reiten.
    Deren Ritt fand ich auch beeindruckend!
    Und der 69 jährige Japaner – ohne Worte.
    Der saß so toll auf dem Pferd und das lief wie an der Schnur gezogen – klasse.

  • Avatar Cara sagt:

    Ja, die Japanerin.
    60 Jahre alt und sie hat erst mit 38 begonnen zu reiten.
    Deren Ritt fand ich auch beeindruckend!

    Ja genau die. Sie hatte zwar deutlich Probeme geschmeidig zu sitzen, dementsprechend die Zügelführung, aber das Pferd lief trotzdem richtig toll :thumbsup:

    Der Japaner auf der Fuchs Stute hat mir auch sehr gut gefallen.

  • Avatar Atreju29 sagt:

    Nachdem meine Freundin kurzfristig abgesagt hatte, hat sich mein Mann zu mir gesetzt und bis zum Schluss mitgeguckt (konnte sich wohl nicht los reissen) und den gekühlten Sekt und das Gemüse mit Dip mit mir vernichtet…..
    Wir haben auch noch gesagt, das der Hannes echt fertig ausieht (und einfach „unschön“)….. (aber ich besitze ja auch „nur“ einen Holsteiner, die ich aber wegen ihrer Mähne immer gerne als Wahlandalusier bezeichne, wenn jemand sagt was das Gezottel am Kopf macht..:-)

    Hier nochmal für alle ein Link wo ihr sehen könnt, was wann wo im TV läuft:

  • Avatar Atreju29 sagt:

    äh Link: http://www.pferd-aktuell.de/Doc-..91059/d.htm

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Ravel hatte ich mehr erwartet ich hoffe er kann sich noch steigern.

    Naja sooooo schlecht kann er ja nicht gewesen sein mit 78 %

    Und der 69 jährige Japaner – ohne Worte.

    Ich find den toll!
    Andere Leute in dem Alter kommen nicht mal mehr aus Pferd und der reitet einen sehr schönen Grand Prix.
    Besser als manch 25jähriger.

  • Avatar huehnerkoenig sagt:

    Die armen gakeligen „hannoverschen Füchse“ nach Totilas und Fuego … 8) Nach zwei perfekt proportionierten Athleten sieht so´n mittelprächtig normaler Warmblüter leider armselig aus. Dieser Gurkenhals von dem Werthschen Pferd 8|
    Ich weiß, die Leistung zählt – aber ist mir doch egal. 8)

    Bei Warum Nicht ists nicht der „Gurkenhals“, der so schlimm ist. Vielmehr das Pferd bedenklich taktunrein (z.B. in der Linkstraversale) und kriegte seine Füsse in Pi und Pa kaum aus dem Sand, wirkte im Rücken „durchgebrochen“.
    Mit schöner Leichtigkeit dagegen der „gakelige Fuchs“ Mistral Hoiris.

    HK

  • Avatar Cara sagt:

    Ravel hatte ich mehr erwartet ich hoffe er kann sich noch steigern.

    Naja sooooo schlecht kann er ja nicht gewesen sein mit 78 %

    Das habe ich ja auch nicht gesagt 😉 Ich hatte mich sehr auf Steffen Peters und Ravel gefreut, da ich ihn lange nicht gesehen habe und hatte insgeheim gehofft dass er eventuell eine Chance hat in der Totilas Liga mitzuspielen. Aber gestern fand ich dass ich ihn schon ausdrucksstärker gesehen habe und auch die Lektionen etwas präziser und mit noch besseren Übergängen. Ansonsten natürlich ein tolles Paar!

  • Avatar Kirsten sagt:

    Ganz schlimm (die schweizer Fraktion möge es mir verzeihen) fand ich eine Schweizerin. Krinke oder so. Was hat die ihre Beinchen geschwenkt. Ein Gezerre beim Rückwärtsrichten und bei einem Übergang (weiss nicht mehr an welcher Stelle) bummzack hing sie in den Zügeln. Der ganze Ritt war ein einziges Gezappel von der Reiterin. Für mich war die recht gute Bewertung in diesem Fall unverständlich.

    Ist das noch jemandem so negativ aufgefallen oder täusche ich mich?

  • Avatar Valsa sagt:

    äh Link: http://www.pferd-aktuell.de/Doc-..91059/d.htm

    Die zeigen die Dressur, Grand Prix Kür in der ARD von 2.50 bis 4.30 Uhr. 8o Haben die nen Knall? :irre:

  • Gandi Gandi sagt:

    Hat jemand nen Link damit ich den Ritt von Totilas und evtl. Warum nicht, sehen kann.
    Ich find mal wieder nix. Und gestern hab ich es verpasst ;( ;( ;(

  • Avatar Atreju29 sagt:

    äh Link: http://www.pferd-aktuell.de/Doc-..91059/d.htm

    Die zeigen die Dressur, Grand Prix Kür in der ARD von 2.50 bis 4.30 Uhr. 8o Haben die nen Knall? :irre:

    ist doch live…wie sollen die das denn sonst machen…? Schade nur, dass ich Samstag selber zum Turnier soll, sonst hätte ich mir gerne die Nacht um die Ohren geschlagen. Bin schon ganz traurig, dass ich die Kür nicht sehen kann….

  • Avatar Sunny sagt:

    Es gibt auch sowas wie Videorekorder :flucht: .

  • Avatar Atreju29 sagt:

    in unserem Haushalt nicht. Mein Mann muss immer alles auf modernem Stand haben….Videorecorder…haha.

  • Avatar Atreju29 sagt:

    und nein, wir haben keinen dvd mit aufnahmedings. wollte ich nicht haben. pech

  • Avatar SunshineGirl sagt:

    DVD Recorder??? 😀

  • Avatar Atreju29 sagt:

    siehe oben

  • Avatar Valsa sagt:

    Ich habe auch keine Aufzeichnungsmöglichkeit. 🙁
    So eine Zusammenfassung zu einer normalen Tageszeit wäre nett.

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Festplattenrecorder :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

  • Avatar Atreju29 sagt:

    das stimmt…….

  • Avatar Granado sagt:

    Ganz schlimm (die schweizer Fraktion möge es mir verzeihen) fand ich eine Schweizerin. Krinke oder so. Was hat die ihre Beinchen geschwenkt. Ein Gezerre beim Rückwärtsrichten und bei einem Übergang (weiss nicht mehr an welcher Stelle) bummzack hing sie in den Zügeln. Der ganze Ritt war ein einziges Gezappel von der Reiterin. Für mich war die recht gute Bewertung in diesem Fall unverständlich.

    Ist das noch jemandem so negativ aufgefallen oder täusche ich mich?

    nein, täuschen tust du dich nich.
    ging mir auch so….

    wobei ich auch die frau eversfield nicht gut fand!
    aber die andere starterin hat mich das gruseln gelernt, wenn ich ehrlich bin.

  • Avatar Granado sagt:

    Die Startreihenfolge: http://www.alltechfeigames.com/competition/results/ResultsDetail.aspx?calendarId=4&date=0929&round=Grand+Prix+Special&competition=Dressage&competitionNumber=2&id=178 Fuego gibt es also live auf Eurosport :hurra:

    Norte auch :hurra: :hurra: :hurra: der is ja auch :bite: :bite:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Hallo zusammen,

    ich wär ja eh dafür gewesen, dass Frau Eversfield den Ubio nimmt statt The Lion King, aber mich fragt ja keiner. :tuete:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Hallo zusammen, ich wär ja eh dafür gewesen, dass Frau Eversfield den Ubio nimmt statt The Lion King, aber mich fragt ja keiner. :tuete:

    Da hatte ich mich gestern schon gefragt, ob es den noch gibt… Kuck mal, Carina 😀 das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/40579/ das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/40580/ Und noch den Fuego :herz: das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/40581/ das-spanische-pferd.de/pferdeforum/Attachment/40582/

  • Avatar Granado sagt:

    bille :herz: :herz: :herz: :love:

    ubio gibt es laut HP noch.

  • Avatar Cara sagt:

    Ich denke Norte werde sie nicht zeigen. Und wehe sie übergehen Fuego wegen einer Wiederholung von Dablino, Sterntaler ect. :maul: Gehe aber mal davon aus dass sie die letzten fünf sicher zeigen.

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Also Leutz, ich gebs ja offen zu – ich freu mich derartig über die Stimmen zu Fuego… :hurra: :hurra: :hurra: Vor allem auch vor dem Hintergrund, dass ganz offensichtlich keiner die Spanier mit ihren Pferden (auch nicht Fuego) auf dem Zettel hatten, was auf ZDF Info gestern Abend schon deshalb deutlich wurde, weil der Sprecher noch während des Einreitens über das Abreiten von IW schwadronierte, und sich dann offenbar ganz schnell schlau machen musste, wer da eigentlich im Viereck ist 😀 Heute sieht das dann anders aus – nämlich so, wie Eurodressage schreibt: Another rider went beyond all expected limits and made an impressive power statement at the World Equestrian Games. Spanish Juan Manuel Munoz Diaz and his grey Andalusian (PRE) bred stallion Fuego XII finished at an incredible fifth place with 73.957%. A fellow competitor joked that if the horse was painted black, he would get the same scores as Totilas. This grey stallion moves like a gifted warmblood horse and has ground covering trot extensions. His piaffe is textbook with the hind legs taking the weight while bouncing with spring off the ground. The one tempi’s were large and uphill. Munoz Diaz‘ performance was so unique that the judges lost their groove and got stuck on different wavelengths. The judge at H scored the ride 69.787 while the judge at M scored it 77.447%. The other three were rock solid at a high 73-low 74 percent.

  • Avatar Granado sagt:

    A fellow competitor joked that if the horse was painted black, he would get the same scores as Totilas.

    *gggg*
    was ähnliches dachte ich auch gestern 😀 😀
    gleich vielleicht nicht, aber ich kann nich aus mir raus, mir gefallen die bewegungen von fuego besser als die von totilas.
    wenn totilas anfängt die vorderbeine zu schmeißen, find ich immer, dass vor- und hinterhand so aussehen, als wären sie von zwei unterschiedlichen pferden… :red: :red:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Mich freut einfach von Herzen, dass Fuego erstens mit dem Vorurteil aufräumt, ein PRE sei nicht tauglich fürs große Viereck. Und dann freut mich noch fast mehr, dass Fuego so ein unglaublich typvoller Spanier ist- dem kann beim bösesten Willen kein Warmblutklischee angedichtet werden. Ganz abgesehen davon ist Fuego ja bei weitem nicht der einzige PRE, der solch ein Potential aufweist: Er hatte nur unheimliches Glück, solide ausgebildet zu werden. Das ist genau das, was Valsa bei den Portugiesen auch feststellt.

  • Avatar teufeline sagt:

    Ich freue mich sehr, dass Anabel Balkenhol heute zu alter Form gefunden hat – 72,63 % im GPS

  • Avatar Patti sagt:

    kann man da grad irgendwo live was sehen?

  • Avatar maurits sagt:

    um 21.35 soll auf Eurosport was kommen, Ich geh jetzt gemütlich baden und dann vor den Fernseher.

    lg
    mau

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ich kann Eurosport nicht reinbekommen. Gibts da irgendwas im Internet? :blinzel:

  • Avatar teufeline sagt:

    Nein, im Moment kommt nichts live. Aber die Ergebnisse der 1. Hälfte sind online.

    @ AndalusierHaller: Hatte auch erst das Problem. Konnte den Sender dann aber manuell einstellen. Weisst du woran es bei dir liegt ?

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Teufeline, wir haben nur eine schnöde Zimmerantenne, da geht gar nichts. ;(

  • Avatar Granado sagt:

    adelheid, die haben grad eingeblendet, dass man unter http://www.eurosportplayer.de schauen kann! wie das genau geht, weiss ich aber nich. auch nich, obs was kostet… der player an sich wohl nich, aber das gucken? keine ahnung…

  • Avatar missregina sagt:

    Habt ihr kein Eurosport? Da läufts gerade… :nix:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Hat jemand eben das Stall-Interview mit Gal gesehen? So wie der über Totilas spricht, da kann sich jede Wendy noch eine Scheibe von abschneiden… 🙂

  • Avatar Briana sagt:

    :panik1: mein Eurosport ist weg ;(

  • Avatar missregina sagt:

    Hab ich gesehen :love:
    Ich finde die beiden einfach toll :herz:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Ravel hatte mir auch schon mal besser gefallen :nix:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Boah, Fuego hat sein Ergebnis von gestern noch getoppt: 76,042
    Für Deutschland war Kentucky mit Verlaub und ohne Häme eine richtige Pleite: Bester Deutscher C. Koschel auf Rang 6, Isabell Werth auf Platz 10.
    Aber das war heute auch noch mal um Lichtjahre grausiger als gestern, sorry…

    Wenn ich mich jetzt nicht täusche, sieht das Ergebnis vom GPS so aus:

    1. Gal/Totilas (ohne Worte, das ist einfach ein Jahrhundertpferd)
    2. Laura Bechtolsheimer (ganz, ganz toll geritten)
    3. Steffen Peters (den fand ich heute übrigens besser als gestern)
    4. Diaz mit Fuego (beim starken Trab dachte ich echt, gleich hebt der Schimmel vorn ab… :love: :love: :love:

    Alle Angaben ganz und gar ohne Gewehr – die Hunde mussten dringend raus 😀

  • Avatar Granado sagt:

    reihenfolge stimmt, andrea.

    und auch alles andere bzgl. der deutschen….

  • Enco Enco sagt:

    Fuego :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    Totilas (Der mit der Schnippe auf der Lippe 😀 ) :bite: :love: :bite: :love: :bite: :love: :bite:

    IW :thumbdown:

    Hab Totilas letztes Jahr live in der Schleyerhalle in Stuttgart gesehen! Auch Hautnah in der Abreitehalle! Einfach nur ein Ausnahmepferd! Einen besseren gibt es glaub grad nicht. Deckt der???

  • Avatar Cara sagt:

    Fuego war sensationell und ich hätte ihn noch vor Ravel gesehen, aber auch so einfach eine wahnsinns Leistung.

  • Lodoherz Lodoherz sagt:

    Na ja, für Koschel und Balkenhol sind das schon schöne Erfolge, gerade mit den noch recht grünen Pferden.

    An Totilas kommt sowieso kein deutsches Championatspferd (jedenfalls zur Zeit und ich glaube auch mittelfristig) ran.

    An die Bechtolsheimer eigendlich auch nicht, schon gar nicht wenn sie so grandios reitet wie diese Tage. :resp: :bravo:

    Auch Ravel war sehr gut, und der Spanier war deutlich besser wie gestern, Schritt wie schreiten!

    Warum nicht ist für mich eine Gurke, eine GP-Gurke, aber immer noch eine Gurke!

    Ich hoffe ja auf Desperados in London 2012!

  • Avatar Gambassi sagt:

    Warum nicht ist für mich eine Gurke, eine GP-Gurke, aber immer noch eine Gurke!

    Ih kann mir auch nicht helfen, aber ich find den einfach potthässlich :tuete:

  • Avatar Xili sagt:

    Totilas war wie immer unübertrefflich!!!!

    Fuego hätte ich auch gerne weiter vorne gesehen!

    Die Fuchsstute (Namen vergessen) von dem Niederländer fand ich auch klasse. Im Übergang Passage/Galopp habe ich schon gedacht , da kommt gleich wat, sehr spannig (und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, da wird mit komischen Mitteln gearbeitet :denk: :nix: )…Na und prompt hat sich die Stute dann ja auch auf der letzten Linie gewehrt :pinch:

    Aber: Wer waren eigentlich diese Kommentatoren???

    So, muss nu ins Bett :gähn:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Xili, vor allem der Co-Kommentatur war eine einzige Peinlichkeit. Das hat man schon an den Reaktionen seines Kollegen gemerkt. Der definitive Brüller des Tages, ach Quatsch, der Woche: „…ein Hengst mit ganz viel spanischem Blut Andaluz“. Über Fuego. Da lag ich dann echt vor Lachen unterm Tisch. Extrem gut gefallen hat mir übrigens auch Munoz, denkt Euch den Akzent, Diaz: Toll, wie er den Schimmel zwischendurch gelobt hat und auch sonst – sehr feines Reiten.
    Übrigens: Auch ich hätte Fuego vor Ravel gesehen – das war in meinen Augen nicht ganz berechtigt. Aber anyway: Für mein Gastland Spanien und vor allem für die grandiosen Pferde des Landes eine wunderbare Visitenkarte. :love: Und am Samstag zur Kür wird hier alles aus dem Bett geworfen… 😀

  • Avatar Xili sagt:

    Cubi, da waren auch ewig fachlich inkompetente Bemerkungen… ich habe irgendwann den Ton runtergefahren, weil mir das zu nervig wurde :panik1:

  • Lodoherz Lodoherz sagt:

    Ja, Kommentator war echt eine Flachpfeife!

    Der Co war glaub ich Sven Rothenberger! Den konnte ich schon früher nicht leiden! Idiot!

    Und wie schön er immer wieder das Augenmerk auf die Vorderbeinmechanik brachte. Der hat bei dieser unsäglichen Pressekonferenz mit dem holländischen Richter vor ein paar Monaten aber richtig aufgepasst!! 😛

  • gitana gitana sagt:

    IW :thumbdown:

    … Totilas … Deckt der???

    IW hab ich verpasst, hab wohl nichts versäumt, ich mag deren Reiterei eh nicht, aber das gruselige hätte mich doch interessiert 8)

    Totilas geht 3 x pro Woche auf das Phantom, wenn ich das in dem Portrait über ihn richtig verstanden habe, oder? :look:

    Über das „ganz viel spanische Blut“ hab ich auch gelacht 😀

  • Avatar Gambassi sagt:

    Ja, Kommentator war echt eine Flachpfeife!

    Der Co war glaub ich Sven Rothenberger! Den konnte ich schon früher nicht leiden! Idiot!

    Und wie schön er immer wieder das Augenmerk auf die Vorderbeinmechanik brachte. Der hat bei dieser unsäglichen Pressekonferenz mit dem holländischen Richter vor ein paar Monaten aber richtig aufgepasst!! 😛

    Das ist mir auch aufgefallen: „Viel Elastik im Vorderbein“, „Toller Durchschwung im Vorderbein“, „Wahnsinns-Aktion im Vorderbein!“ und dann manchmal noch „Ach ja, und auch gute Hinterhand.“.. naja :huh:

  • Avatar Aza sagt:

    naja, aber immerhin hat es der kleene runde spanische Schimmel geschafft, auch den dämlichen Kommentator zu beeindrucken. Am Anfang wäre ich ja zu gern ins TV gesprungen bei dem Unsinn, den er da von sich gab, aber spätestens bei den Piaffen und Galoppwechseln kamen nur noch sehr anerkennende Worte über das Pferd, seine Ausstrahlung und die fein gerittene Vorstellung. Ich hatte Gänsehaut und hab geheult (Weichei..) Adelheid und Valsa,ihr habt sowas von recht.. „Fuegos“ gibt es einige, aber die meisten werden reiterlich so versaut, das sie keine Schnitte mehr holen können. Wie man sieht, gibt es aber immer mehr gute PRE UND Lusis in internationalen Dressurställen. Qualität setzt sich halt durch, ne.. 🙂 und ich kann mir nicht helfen, so ein Sprungfeder- GummiPRE vor einem Warmblut.. da sieht das Warmblut einfach gakelig aus dagegen. Totilas natürlich ausgenommen, der ist von einem anderen Stern. naja wie auch immer, Freitag wird Schlaf verweigert und live geguckt.. Fuego und Juanma Muñoz sind hier gerade wirklich die Stars. Ein PRE vor sämtlichen deutschen Paaren, das gab es noch nie. bin sehr gespannt auf die Kür.

  • Enco Enco sagt:

    [
    Totilas geht 3 x pro Woche auf das Phantom, wenn ich das in dem Portrait über ihn richtig verstanden habe, oder? :look:

    Mist, das Protrait hab ich verpasst! Boa ey, was wohl diese Decktaxe kostet!

    Bei dem Kommentator war auch eine Stute „pinselig“ ´mit dem Schweif! Hatte ich vorher auch noch nie gehört!

  • Avatar SunshineGirl sagt:

    Ich hab mir das auch angesehen…

    Über Totilas muss man da glaub ich gar nicht sprechen. Der ist momentan so gut wie nicht zu schlagen und der Ritt von EG und ihm war einfach super.
    Mistral hat eine tolle Prüfung gezeigt. :resp: an das Pferd. Aber steinigt mich, ich mag die Bechtholtsheimer nicht gerne reiten sehen. Mir sind die Einwirkung mit der Hand einfach zu viel und der Oberkörper routiert bei Zeiten ganz schön. Aber das ist meine Meinung…
    Ravel und SP gefielen mir ganz gut. Er ging zwar schonmal etwas besser, es war trotzdem eine sehr gute Leistung gestern.
    Fuego hätte ich ebenfalls VOR Ravel gesehen. Der Schimmel hat echt Gas gegeben… :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Wo kann man den klauen? 😀
    IW und Hannes haben gestern ganz schön gepatzt. Wobei ich das Gereit an sich besser fand als am Tag vorher. Hannes hatte zumindest wieder etwas mehr Luft nach vorne, konnte in der Tabverstärkung besser zu treten und hat auch die Pi ETWAS besser durchgetreten. Das dieses Pferd kein toller Strahlemann ist, darüber sind wir uns glaube ich alle einig. Aber als „Gurke“ würd ich ihn nicht bezeichnen. Es gibt halt Schönere… Aber auch hier gilt wieder: Ich möchte IW gerne wieder in ihrer alten Form sehen.

    Ganz schrecklich fand ich einen Kommentar, der mir gestern kurzfristig die Sprache verschlagen hat.
    Dort hieß es, bei einem wild mit dem Schweiß routierenden Pferd, dass im Vorfelde darüber entschieden wurde, solch Schweifschlagen nicht mitzubewerten.
    Für mich ist ein wild routierender Schweif immer ein Zeichen von Unwohlsein und Spannigkeit. Wie kann soetwas in einem GPS nicht mitbewertet werden??? Finde ich nicht in Ordnung. Wie war das mit der Harmonie zwischen Pferd und Reiter??? :kotz:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Die Kommentatorenwahl werd ich wohl nie verstehen.
    Aber Ravel fand ich in Aachen auch besser, übern Hannes brauch ich nix zu sagen, das Pferd ist einfach häßlich wie die Nacht. Nur eigentlich sollten Pferde unterm Sattel ja schöner werden……….
    Und ja, auch ich hätte Fuego vor Ravel gesehen. Aber ich denke, das der Heimvorteil und die Schritttour da die Bronzemedaille ausgemacht haben.

    Und über die Fernsehzeiten muss ich auch mal schimpfen. Ok Springen und Dressur kann ich gucken, aber das das Fahren nur in Zusammenfassungen gezeigt wird, dafür aber Reinig und Voltigieren live zu sehen ist, find ich doof!!!

  • Avatar Aza sagt:

    Mist, das Protrait hab ich verpasst! Boa ey, was wohl diese Decktaxe kostet!

    6000,- .. und er deckt nur handverlesene Stuten. man munkelt, unter anderem eine PRE, die mal spanische Campeona war. Ob’s stimmt – wir werden sehen 😀

  • Avatar moppel sagt:

    Ja, Kommentator war echt eine Flachpfeife!

    Der Co war glaub ich Sven Rothenberger! Den konnte ich schon früher nicht leiden! Idiot!

    Und wie schön er immer wieder das Augenmerk auf die Vorderbeinmechanik brachte. Der hat bei dieser unsäglichen Pressekonferenz mit dem holländischen Richter vor ein paar Monaten aber richtig aufgepasst!! 😛

    ja und irgendwie hatte der auch n Knick in der Pupille was das Genick als höchsten Punkt u. die Senkrechte (Kopp) angeht :wacko:

    Ich hab mir Totilas sehr gern angeschaut,fand das ganz klasse.auch die Bechtolsheimer fand ich nett anzusehen. u. den Spanier hätte ich auch auf jeden Fall vorm Ravel gesehen,den fand ich ganz große Klasse +sehr überzeugend gg. der WB-Konkurenz.
    Ansonsten: die Reiterei incl. Sitz von IW war auf jeden Fall schon mal besser….fand ich.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Bei dem Kommentator war auch eine Stute „pinselig“ ´mit dem Schweif! Hatte ich vorher auch noch nie gehört!

    Das kenn ich aber schon lang. Vorzugsweise von Springreitern

    Ganz schrecklich fand ich einen Kommentar, der mir gestern kurzfristig die Sprache verschlagen hat.
    Dort hieß es, bei einem wild mit dem Schweiß routierenden Pferd, dass im Vorfelde darüber entschieden wurde, solch Schweifschlagen nicht mitzubewerten.

    Da können die Kommentatoren aber wenig für. Das ist tatsächlich mal so entschieden worden.
    Ob nu sinnig oder nicht :nix:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Aza: Mit Gänsehaut und Tränchen warst Du nicht allein. Ich bin darüber hinaus noch auf dem Sofa rumgehüpft, wie andere Leute nur beim Endspiel ihrer Fußballmannschaft während einer WM… 😀 Seeehr schön waren auch die Kommentare über den Sitz des Reiters „der sitzt da stolz wie ein Spanier“ und weil die Kommentatoren das so unglaublich originelle fanden, wurde dieser Unsinn auch gleich mehrfach dahergebrabbelt 😀

  • Honeybear Honeybear sagt:

    Über den Schweif haben sie sich ja doch gewundert, aber die Stute sah ja doch recht zufrieden aus … :rolleyes:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    schweif schlagen heißt nicht immer, das dort schlecht geritten wird……

    aber die Diskussion hatten wir doch schonmal

  • Enco Enco sagt:

    Mist, das Protrait hab ich verpasst! Boa ey, was wohl diese Decktaxe kostet!

    6000,- ..

    :flucht: :flucht: :flucht:

  • anchy anchy sagt:

    „Der Spanier sitzt tiiiief im Sattel, wie auf einer Harley“ so oder ähnlich und da habe ich dann endlich unter dem Tisch gelegen :kowa:
    Das fand der Co Mod. auch leicht irritierend,glaube ich 8o

    Ja, der Fuego ist schon ein Sahnestück,ich „fürchte“ mit dem darf man rechnen, wie mit dem Portugiesen auch 😀 Da kommt endlich mal Leben ins Viereck ( und man brauch nicht nur auf Totti warten).

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Den Fuego fand ich einfach phänomenal und ich hätte den auch vor Ravel gesehen. Allerdings hat mir nicht gefallen, wie Fuego in der Trab/Passage/Piaffe-Tour zum Teil den Schweif waagrecht hinten rausstreckt – sah irgendwie seltsam aus. Aber sonst – ein tolles Pferd :herz: Ravel fand ich ein wenig „flach“ – da hat mir die Ausstrahlung und der Pepp gefehlt, auch wenn es besser war als im GP. Aber den hab ich früher definitiv schon besser gesehen.

    Ich würde gerne mal ein Paddeldöh von Fuego und Toti sehen… 😀 Stell ich mir sehr schick vor.

    Totilas kann sich wohl nur selber schlagen – da wird auch Mistral Hojris nicht drankommen, obwohl mir der aus sehr gut gefallen hat.

    IW ist halt volles Risiko gegangen und hat dadurch die Patzer gehabt. Aber auch ohne die Patzer wäre sie an die Top 5 nicht rangekommen. Koschel war für mich verdient das beste deutsche Paar – das Pferd ist einfach klasse. Bei Sterntaler frag ich mich echt, wie man ein Pferd nominieren kann, von dem bekannt ist, dass es bestimmte Lektionen (Piaffe auf der Mittellinie) konsequent verweigert. :nix:

    Und am Samstag wird der Recorder laufen – da bin ich auf dem Weg zum Flughafen :hurra:

  • Avatar St. Lucia sagt:

    Und hier ist der Link des suuupppper suuuuppper Rittes von Fuego: http://www.topiberian.com/es/galeria-de-videos?task=videodirectlink&id=1524 Unter Todos los videos ist übrigens ein 40 min Video über Totilas! Christine PS Fuego kostet „nur“ 3.000 Euro Decktaxe!

  • Avatar huehnerkoenig sagt:

    Ja, Kommentator war echt eine Flachpfeife!

    Der Co war glaub ich Sven Rothenberger! Den konnte ich schon früher nicht leiden! Idiot!

    Und wie schön er immer wieder das Augenmerk auf die Vorderbeinmechanik brachte. Der hat bei dieser unsäglichen Pressekonferenz mit dem holländischen Richter vor ein paar Monaten aber richtig aufgepasst!! 😛

    Ja, das war Sven Rothenberger. War schon peinlich, was er als Dressurexperte so losgelassen hat. Ist halt ein echter Sympathieträger – *Ironie aus* :tuete:
    Der andere Kommentator – D.A.L. – ist durchaus kompetent, kommt aber aus dem Springreiterlager.

    Die Rangierung der Ritte war gut nachvollziehbar, wobei man auch Fuego vor Ravel hätte sehen können. Die paar Prozentchen mehr erklären sich aus Ravels hervorragenden GGAs.
    Bedauerlich der Niedergang des Warum Nicht – aber: einer der so aussieht muss immer 100 Prozent geben… :tuete:

    HK

  • Avatar wind sagt:

    :panik1: mein Eurosport ist weg ;(

    Meins auch, musste ich gestern abend feststellen! :panik1: :maul: Dafür habe ich jetzt Bibel-TV!!! :irre: ;(

    Hast Du auch dvbt – Fernsehen?

  • Avatar Atreju29 sagt:

    auf WDR hättet Ihr dann aber noch gucken können, da kam noch die Zusammenfassung um 23. Uhr hier nochmal der Link mit den Fernsehzeiten, da steht´s nämlich: http://www.pferd-aktuell.de/Doc-..91059/d.htm

  • Avatar Sunny23 sagt:

    Da muss ich feststellen das nicht nur ich der Meinung war das Fuego vor Ravel gehört. Die Berchtolsheimer ist wirklich gut geritten, aber gegen zwei so ausdrucksstarke Pferde wie Fuego und Totilas sieht das Pferd zwar rund und ordentlich aus, aber irgendwie ….. fad.

    Die Werth ist Anfangs besser geritten als vorgestern, aber im laufe der Prüfung lies sie stark nach. Aber sie war nicht alleine, da waren noch der eine oder andere vom Pech verfolgt…

  • Avatar wind sagt:

    @atreju: danke :friend: Kriege von den genannten Sendern nur ARD/ZDF und ZDF info rein… Dann lese ich halt mehr hier mit, um wenigstens andernorts mitreden zu können! 😀

  • Avatar Atreju29 sagt:

    och mensch, kriegste auch kein WDR? Das ja doof :huh: hier kannst du dir wenigsten Toti von gestern ansehen: http://www.wdr.de/tv/sport_live/sendungsbeitraege/2010/wm/0930/index.jsp

  • Avatar wind sagt:

    @atreju: :hurra: :friend: Ich sags ja, im pforg werden sie geholfen!

  • Avatar Atreju29 sagt:

    😀 😀 😀 😀

  • Avatar Briana sagt:

    :panik1: mein Eurosport ist weg ;(

    Meins auch, musste ich gestern abend feststellen! :panik1: :maul: Dafür habe ich jetzt Bibel-TV!!! :irre: ;(

    Hast Du auch dvbt – Fernsehen?

    Ne ne doofe Hausschüssel. Seit der Fernsehneuprogrammierung (unter zwang) habe ich auch nur noch Sport 1 :denk:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    @atreju: :hurra: :friend: Ich sags ja, im pforg werden sie geholfen!

    ach ja 8|

    Der Link funktioniert aber nicht :motz:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    @atreju: :hurra: :friend: Ich sags ja, im pforg werden sie geholfen!

    ach ja 8|

    Der Link funktioniert aber nicht :motz:

    Liegt vielleicht mal wieder daran, dass Du in der Schweiz bist? Vor einigen Tagen gab es so ne Diskussion mit Österreich und Deutschland…

  • Avatar Atreju29 sagt:

    hm dann einfach vielleicht selber mal unter wdr.de rumsuchen. über wdr fernsehen und dann kentucky als suchbegriff eingeben.

  • Enco Enco sagt:

    och mensch, kriegste auch kein WDR? Das ja doof :huh: hier kannst du dir wenigsten Toti von gestern ansehen: http://www.wdr.de/tv/sport_live/sendungsbeitraege/2010/wm/0930/index.jsp

    Dankeeeeeeeeeeee!! :hurra: Hach, da kann man sich einfach nicht satt sehen!!!

  • Avatar Sunny23 sagt:

    Link funktioniert zwar, aber da steht dann Netzwerkfehler, Datei nicht vorhanden…

  • Avatar Atreju29 sagt:

    hm dann einfach vielleicht selber mal unter wdr.de rumsuchen. über wdr fernsehen und dann kentucky als suchbegriff eingeben.

  • Avatar Ielke sagt:

    😀 vielleicht hätten nicht alle Pforgler gleichzeitig den Link aufrufen sollen?

  • Avatar Zarina sagt:

    Gibts irgendwo den Ritt von IW? Den hab ich leider nicht gesehen…

  • Avatar Ielke sagt:

    Gibts irgendwo den Ritt von IW? Den hab ich leider nicht gesehen…

    http://www.youtube.com/watch?v=pZySni13lWE (Edit: Das war der GP… *weitersuchengeht*)

  • Avatar Diana sagt:

    Ich fand den Schulsprung von Peter Minderhouts Stute Nadine in der Schlusslinie am spektakulärsten. 😀 Der kam sowas von aus dem Nichts – ich fands klasse, wie der den gesessen hat und anschließend in die Piaffe überging. Er sah nach dem Grüßen aber deutlichst verdattert aus. 😀 Ab Minute 6,55 Minderhout

  • Avatar horsman sagt:

    @Diana
    der Sprung von HP Minderhouts Stute war vorprogrammiert. Das Imperium schlägt zurück :hurra: Man kann ein halbswegs lebendiges Pferd nicht vorne festhalten und gleichzeitig gefühllos mit den Sporen prokeln und sich dann wundern, wenn der Schuss nach oben los geht. Wohin auch sonst – ist die einzige Tür die offen steht!
    Verwundert war ich nur, dass diese brave Stute so lange damit gewartet hat. Irgendwann war es ihr dann doch zu blöd und sie hat versucht dem Stümper im Sattel mal das Grundwissen vom Reiten zu erläutern. Wenn er doch nur mal lernen würde dieser komische Mensch da oben.

  • Avatar moppel sagt:

    Genau, der „Schulsprung“ war vorprogrammiert – ich hatte schon die ganze Zeit auf sowas oder ähnliches gewartet,als Reaktion auf dauerhaft hinter die Senkrechte gezerrt+gepiekst. Nu ja, sollte ja laut Ankündigung des Kommentators auch ein „sehr starker Reiter“ sein… :wacko:
    Das Pferd wirkte die ganze Zeit wie kurz vor der Explosion,fand ich.
    und außerhalb des Vierecks setzte sich die „kleine Disharmonie“ dann ja noch fort….

  • Avatar träumel sagt:

    😀 der Sprecher : she told him… she basically told him“ *gacker* 😀 :bite:

  • Avatar horsman sagt:

    freut mich, dass der engl. Eurosportsprecher das offensichtlich genau so sah wie ich. Ich hatte den dt. Eurosport laufen.
    Der dt. Kommentar von Herrn Rothenberger kam nicht zu dieser Erkenntnis. 😛

  • Avatar wednesday sagt:

    freut mich, dass der engl. Eurosportsprecher das offensichtlich genau so sah wie ich. Ich hatte den dt. Eurosport laufen.

    Höre Dir einfach mal den gesamten Kommentar des Rittes bei Youtube an und danach kannst du immer noch entscheiden, ob ihr wirklich auf einer Wellenlänge seid …

  • Avatar horsman sagt:

    nee lass mal. Aber in dem Punkt sind wir uns einig. „She told him.“
    Übrigens haben Pferdelaien manchmal sogar den untrügerischen Blick für das Wahre.

  • Avatar nessi sagt:

    Genau, der „Schulsprung“ war vorprogrammiert – ich hatte schon die ganze Zeit auf sowas oder ähnliches gewartet,als Reaktion auf dauerhaft hinter die Senkrechte gezerrt+gepiekst. Nu ja, sollte ja laut Ankündigung des Kommentators auch ein „sehr starker Reiter“ sein… :wacko:
    Das Pferd wirkte die ganze Zeit wie kurz vor der Explosion,fand ich.
    und außerhalb des Vierecks setzte sich die „kleine Disharmonie“ dann ja noch fort….

    Und ich schüttelte nur mit dem Kopf als der Sprecher im TV in der Passage meinte: „Schön durchgeschwungen“
    Ähhh hallo? Das Pferd war bretthart und spannig, da war kein Schwung… :irre: :irre: :irre:

  • Avatar Diana sagt:

    Ich finde die Stute toll, sie hat mir von den ganzen Pferden am besten gefallen.
    Aber ich bin ja nun mal Stuten-Fan. 🙂

    Dass sie zickig wurde und immer spanniger, konnte man sehen, aber dass sie so aus der Passage heraus abdrücken würde, fand ich schon überraschend.

    Ich dachte nur, dass die Topreiter schon wissen, wie weit sie bei ihren Rössern gehen können, bis die sich mal wehren.
    Es war ja kein unerfahrenes Paar und keine Alltagssituation.
    Aber so sind Mädchen – die gehen dann schon mal in die Luft. Mit den Jungs kann man´s ja machen. 😀

  • Avatar maurits sagt:

    so, jetzt will ich auch mal.

    Wo ist eigentlich Patrik Kittel abgeblieben, ich sah den weder reiten, noch tauchte er in irgendwelchen Platzierungslisten auf, oder ich hab das übersehen.

    Ich fand einige Ritte gestern sehr gut, andere haben mir nicht gut gefallen.

    Herr Koschel hat eine saubere Vorstellung abgeliefert, das hat mir gefallen. Ebenso gefällt mir wie ein Matthias-Alexander Rath sein Pferd vorstellt. Mal ganz abgesehen von den Patzern auf der Mittellinie und der Tatsache, dass Sterntaler an einen Blender wie Totilas oder Fuego oder auch Donnperignon optisch nie herankommt. Bei Herrn Rath gefällt mir die feine Einwirkung, die mitgehende Hand und auch der wirklich excellente Sitz.
    Auch wenn ich dafür anderswo gesteinigt wurde, als ich mich da bezüglich mieser Stimmungsmache äusserte. 😉 Verbal unterhalb der Gürtellinie, sozusagen tief ins Klo gegriffen.

    Isabell Werth hat volles Risiko geritten, das wirkte zeitweise „überdreht“ und dann kamen die Fehler, generell gefällt mir das Pferd nicht, die Verstärkungen zum Beispiel sind aber mehr als gut. Mir hätte sie bei dieser WM mit Satchmo besser gefallen. Mir gefällt Satchmo sowieso besser.

    Imke Bartels und ihre Sunrise: Lektionen in vordergründiger Perfektion, wer den permanent festen, teils weggedrückten Rücken der Stute nicht sieht, dem ist halt nicht zu helfen. Dazu passt auch der permanent drehende peitschende Schweif. Zu Hans Peter Minderhout passt das nicht weniger, die Stute hat ihre Spannung dann halt mal entladen.

    Für mich ebenfalls am besten waren Totilas, Mistral Hoiris, Fuego und Ravel. Zumindest an die ersten beiden kommt aktuell niemand ran.

    lg
    maurits

  • Avatar Kirsten sagt:

    Hm, gut dass das andere auch sehen. Ich bin immer wieder verwundert, wie die Stärke der Reiter auch in diesem Top-Segment noch auseinanderdiffundiert. Beginnend mit Reitern mit leichter hand und ruhigem Sitz, bis hin zu nickenden Zappelphilippen, die scheinbar weder ihre Hand noch ihr Bein unter Kontrolle haben. Ne, falscher Ausdruck, die einfach mit furchtbar „viel“ reiten. Besonders scheusslich fand ich etliche Piaffen, vom Kommentator völlig falsch interpretiert. :denk:

  • Avatar teufeline sagt:

    Die Buschis hatten gestern einen guten Start: Deitermann vor Klimke, Schrade 4. Trainingsvideos der Dressurler findet man hier: http://www.topiberian.com/index.php?option=com_seyret&task=videodirectlink&id=1470

  • Avatar SelectoXIII sagt:

    Moin Moin,

    kann mir wer verraten, wann und auf welchem Sender die GP Kür übertragen wird?

    LG, Chrissi

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Kommt heute Nacht von 02.50 – 04.30 in der ARD Hier sind die restlichen Zeiten: http://www.pferd-aktuell.de/TOP-FN-Services/TV-Tipps/-.5394/TV-Tipps.htm

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Die Startliste für heute Nacht: http://www.alltechfeigames.com/ftp-pdf/DRE_S_3.pdf

  • Avatar SelectoXIII sagt:

    Dankeeeee Ihr Lieben!!!

  • Avatar Cubano9 sagt:

    WAS für ein gänzlich besch… Gereit – die ganze Zeit hängt die gute Frau dem Pferd im inneren Zügel; also ganz ehrlich: Das Trainingsvideo lässt sich nur mit den Worten „unter aller Kanone“ beschreiben…

  • Avatar 03Kiri sagt:

    Das habe ich auch gerade gedacht – grauenhaft…
    Habe mir nicht alles komplett angesehen, aber das was ich gesehen habe – das Pferd geht konstant hinter der Senkrechten – die Reiterin hat „Fahrleinen“ in der Hand und das Ganze sieht wenig harmonisch aus. :thumbdown:
    Da macht selbst die Tatsache, dass I.W. auf Trense reitet, den negativen Eindruck ihres arbeitens nicht wieder gut.
    Das Video von A.Balkenhohl gefällt mir um Längen besser und sieht auch viel harmonischer aus. :bravo:
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Hat nicht jemand nach IW und Warum Nicht gefragt? http://www.topiberian.com/es/galeria-de-videos?task=videodirectlink&id=1471

    Da fällt mir gar nichts mehr dazu ein…. :kotz: :maul: :motz:

  • Avatar Diana sagt:

    Das Pferd ist ein Riesentier von 1,83m Stockmaß und macht nicht gerade einen hochsensibelen Eindruck.
    Der wird angepackt und wieder losgelassen.

    Hat mal jemand Leistungsturnen gemacht oder den Mädchen da beim Training zugeguckt?
    Da wird nach dem gleichen Prinzip gearbeitet.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Diana Du bist wieder mal seeehr pööööse und zerstörst Illusionen :ostern:

  • Avatar nessi sagt:

    Ich finds auch schrecklich anzuschauen. :no: Ich guck lieber den beiden zu: http://www.topiberian.com/es/galeria-de-videos?task=videodirectlink&id=1467

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Das Pferd ist ein Riesentier von 1,83m Stockmaß und macht nicht gerade einen hochsensibelen Eindruck.
    Der wird angepackt und wieder losgelassen.

    Hat mal jemand Leistungsturnen gemacht oder den Mädchen da beim Training zugeguckt?
    Da wird nach dem gleichen Prinzip gearbeitet.

    HÄH? Was hat denn das damit zu tun, dass das Pferd nur über den inneren Zügel „angepackt“ wird? Soll ich das jetzt ganz toll finden, weil es sich hier um die Weltelite handelt? Es ist doch wirklich witzig, wenn so was von einem x-beliebigen User hier gezeigt würde, wäre das Geschrei „Such Dir einen RL“ bis hier auf die Insel zu hören – aber hier ist dieses Grotten-Gereit in Ordnung, weil IW oben drauf sitzt???

  • Avatar maurits sagt:

    nein,aber sie „hängt“ auch nicht „dauerhaft“ am inneren Zügel, würde sie das tun, würde sie keine einzige Lektion geritten bekommen. Nicht mal in E.

    lg
    mau

  • Avatar Aragon sagt:

    Ich fand IWs beide Ritte echt schwer zu ertragen. Das Pferd tat mir richtig leid mit seiner miesen Muskulatur, und von „durchs Reiten schöner werden“ oder gar „strahlen“ konnte da wohl keine Rede sein. Obwohl ich fand, der Gute hat sich redlich bemüht.

    Ihr könnt mich jetzt steinigen, aber bei Fuego war ich auch nicht nur entzückt. Der war irgendwie einen Tacken über Tempo, wirkte alles so ein bisschen zappelig, und die Passage war vorne hui und hinten gelaufen. Aber ich freu mich trotzdem, dass es ein Spaniokel so weit gebracht hat – und besser als das IW-Gejuckel war er hoch 3!

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ihr könnt mich jetzt steinigen, aber bei Fuego war ich auch nicht nur entzückt. Der war irgendwie einen Tacken über Tempo, wirkte alles so ein bisschen zappelig, und die Passage war vorne hui und hinten gelaufen. Aber ich freu mich trotzdem, dass es ein Spaniokel so weit gebracht hat – und besser als das IW-Gejuckel war er hoch 3!

    Danke, entspricht genau meiner Meinung. Die beiden war aber lustig anzusehen und ich freu m ich auch für die beiden :thumbsup:

    Wenn sie Fuego das Gestrampel vorne (was mich immer an diesen unsäglichen „Spanischen Trab“ erinnert) auch ein bisschen abstellen oder zumindest nicht so exagiert rausdrücken würden, würde mir das noch viel besser gefallen.
    Der Vergleich mit dem Reiten auf einer Harley Davidson fand ich gar nicht so absurd 😀

    Hat ja immerhin Totili auch „gut getan“ ein bisschen zurückzudividieren.

    Mir hat dieses braune spanische Pferd sehr gut gefallen, weiss den Namen nicht mehr (war im Grand Prix).

    Was dieses Trainingsvideo von Werth anbetrifft, wie richtig bemerkt, hängt sie nicht am inneren Zügel – ob das mir gefällt steht auf einem andern Blatt und wie auch jemand richtig bemerkt es ist dieser Riesenklotz auf Trense geritten.

    Mir gefällt Laura Bechtoldsheimer sehr gut, wobei man ja jetzt auch sagen müsste auf dem Trainingsvideo ist das Pferd auch immer hinter der Senkrechten 😀

  • Avatar Aragon sagt:

    Der Braune mit der Frau, der abgeklingelt wurde? Der hieß Relampago do Sonstnochwas.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Nein ein Brauner mit einem Mann 😀 Oder wars der, der am Ende sein Pferd abgeknutscht hat…ich weiss es nicht mehr :denk:

    War sehr schön geritten :resp:

  • Avatar maurits sagt:

    Relampago do Retiro, Reiterin Hayley Beresford, Australien?

    Pferd und Reiterin waren (sind glaube ich nicht mehr) eine nicht unerhebliche Zeit im Stall von Isabell Werth beheimatet, Hayley Beresford gehörte dort zum Bereiterteam, und das Pferd wurde massgeblich dort sportlich gefördert und ausgebildet 😀

    lg
    mau

  • Avatar Memento sagt:

    und wie auch jemand richtig bemerkt es ist dieser Riesenklotz auf Trense geritten.

    Stimmt, voll sanft die Isa 😉

    Also bitte, an dem Video kann man nüscht schönreden oder erklären. Das ist absoluter Mist und hat mit den Richtlinien auch nichts mehr zu tun. Wie reite ich mein Pferd schön zugrunde!

    Wenn die Weltelite den „Klotz“ dressurmäßig nicht besser präsentieren kann (und auf dem Niveau ist es mir latte ob auf dem (öffentlichen) Abreiteplatz oder im Viereck), dann ist das Pferd oder die Reiterin oder eben beide als Team dort fehl am Platz!

    Das sieht einfach nur scheiße aus. :nix:

  • Avatar wind sagt:

    Nein ein Brauner mit einem Mann

    War das nicht der Portugiese mit einem Lusitano? :denk: Ein ganz schlanker junger Mann .. saß wunderschön drauf :hech:

  • Argentina Argentina sagt:

    Ja genau, der hat sein Pferd zum Schluss auf den Hals geküsst. Der hat mir auch gut gefallen. Das Pferd hieß „Ruby“!!!

  • Avatar horsman sagt:

    Ich finde diese Art der LRD (sprich zu eng) Abreiterei wie IW es da tut auch fragwürdig und kann immer noch den Sinn nicht erkennen, mag es auch nicht sehen. Aber man muss IW hier bescheinigen, dass sie nicht agressesiv rumzerrt und die Zügel, sowohl innen, wie auch außen, öfter auch mal nur in Halbspannung und dementsprechens locker sind. Aber wie gesagt: Sinn seh ich darin auch keinen.

    Diana
    wenn ein Pfred unsensibel ist, dann ist es Aufgabe des Reiters, es sensibel zu machen und zu halten. Das geht. Und zwar in Laufe der Ausbildung und nicht erst beim Abritt für eine WM-Prüfung. „Impulsion und Leichtheit“ sind die Stichwörter. Wäre mal eine Art Reiten als LDR. Das geht auch mit einem 1,83 Tier. Gar so unsensibel wird es wohl auch nicht sein, sonst wäre es kein Top-Dressurpferd geworden.

  • Avatar Diana sagt:

    Ja, der ist sicher für seine Verhältnisse schon ziemlich sensibel gemacht worden, aber ich denke, der ist eher ein Diesel.
    Mit Leichtigkeit geht bei dem wohl nur ausnahmsweise was.

  • Avatar maurits sagt:

    Och komm, horsmän. Du willst mir jetzt nicht weismachen, dass das Pferd von Isabell Werth unsensibel ist. Das ist sicher kein Fuego und auch kein Totilas, aber der ist elektrisch und sensibel genug um jahrelang auf dem Niveau mitzulaufen. Ich glaube auch, dass nicht ein Pferd von IW unsensibel ist, und ebensowenig würde sie ihre Zeit dafür vergeuden, Pferde zu reiten, die nicht sensibel zu machen sind.

    Ich wage mal zu behaupten, dass jeder der Schlauschnacker hier ganz erbärmlich da oben drauf verkacken würde, wenn der lostrabt. Er ist nicht der schönste, aber Bewegung und Schwung hat der für drei.

    Diese Diskussion ist mal wieder typisch für Internetforen.

    lg
    maurits

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Ich wage mal zu behaupten, dass jeder der Schlauschnacker hier ganz erbärmlich da oben drauf verkacken würde, wenn der lostrabt. Er ist nicht der schönste, aber Bewegung und Schwung hat der für drei.

    Diese Diskussion ist mal wieder typisch für Internetforen.

    lg
    maurits

    Würde ich definitiv – keine Frage. Aber reite ich auf Weltklasseniveau? (Reite ich überhaupt auf irgendeinem Niveau? 😀 :ostern: ) Verdiene ich damit meine Kohle und sammle Medaillen? Nö
    Von daher ist Dein Argument mindestens ebenso so typisch für eine Diskussion via Internet wie meine, nämlich: Wenn Du es nicht besser kannst, halt doch die Klappe. 😀
    Mal davon abgesehen: Ums Pferd ging es doch gar nicht, sondern ums Reiten…

  • Avatar maurits sagt:

    Doch es ging auch ums Pferd.
    Hier wurde mehrfach die „miese Muskulatur“ und der „leere Ausdruck“ des Pferdes kritisiert.
    Ich gebe zu, dass mir die Halsung des Pferdes nicht gefällt.
    Wenn die Halsung des Pferdes allein auf die Reiterei des hier kritisierten „hinter der Senkrechten“ zurückzuführen ist, was müsste dann ein Salinero für eine Halsung haben?
    Oder warum sieht der Hals eines Satchmo nicht so aus, oder warum haben ihre Nachwuchspferde nicht auch alle so Hälse?
    Von daher lehne ich mich mit solchen Aussagen nicht so weit aus dem Fenster.

    ich hätte sie in Kentucky lieber mit Satchmo gesehen, das ist klar.

    Der „leere Ausdruck“ ist mir auch nicht aufgefallen, wohl aber dass es Mode ist, in Internetforen generell die bösen Holländer zu verteufeln, dicht dahinter dann Isabell Werth, diese wird auffällig oft in typischer Manier von weiblichen Usern kritisiert, und ich werde das Gefühl nicht los, dass viel typisch weibliches Gezicke und Geneide dahintersteht. Und dasgeht nicht darum, dass ich schlechter reite, oder ob ich persönlich ihren Reitstil mag, sondern darum dass diese Kritik speziell gegen diese Person oftmals sehr unsachlich und mit viel Häme geführt wird, und gegen so etwas habe ich echt ne Abneigung.

    Im Gegensatz dazu können andere Leute reiten wie Säue mit Frostbeulen und werden trotzdem in den Himmel gelobt und alles wird sich schöngeschrieben.

    Bezeichnenderweise wurden auch schon andere Leute der angeblichen Rollkur bezichtigt, und der angeblichen tierschutzwidrigen Reiterei, die einfach nur mal den einen oder anderen kleinen Erfolg hatten. Muss ich extra erwähnen, dass die Kritiker die das Maul weit aufrissen, selbst Videos von sich im Netz stehen haben, auf denen nicht ein Pferd auch nur ansatzweise an den Hilfen steht? Nein, man sieht hilflos herumdotzende, den Pferden ins Kreuz hopsende Reiterinnen auf auseinandergefallenen Pferden, die schlurfend den Kopf Richtung Dachrinne tragen beim Reiten. Weisst Du, wenn ichs selbst nicht hinkriege ist das noch lange keinen Grund andere Leute zu diffamieren und zu beleidigen und zu verleumden. Aber klar, die reiten alle pferdefreundlich in „natürlicher Haltung“ wohingegen jedes Pferd was nur auf A-Niveau ne gute Note bekommt generell gerollkurt sein muss :kotz:

    Ich bin da mittlerweile sensibel und empfindlich.
    Ich finde sachliche Kritik gut, und nötig und auch bei Reitern, die in der Öffentlichkeit stehen ist das unumgänglich dass Leute da hin sehen und auch Kritik äussern.
    Diese Häme und diese Schadenfreude und dieses Hineininterpretieren von Hinz und Kunz geht mir aber auf die Nerven.
    Besser gesagt, es kotzt mich langsam aber sicher an.

    lg
    maurits

  • Avatar Saro sagt:

    Die von der Iberien HP haben von IW fast 30 Minuten Trainig gezeigt, von Fuego sieht man nur Zusammenschnitte. Ist vielleicht nicht nur Zufall. Die Reiterei entspricht auch nicht meinem Inneren Bild von Schönheit, aber wie kommt frau dann zu der wirklich schönen Vorstellung? Wohl kaum mit Schlaberzügel und langsamen sanften anschieben. Dranbleiben und Anpacken gehört einfach zumr Teiten alles andere ist Wendygeschwätz

  • Avatar Julanka sagt:

    Die Reiterei entspricht auch nicht meinem Inneren Bild von Schönheit, aber wie kommt frau dann zu der wirklich schönen Vorstellung? Wohl kaum mit Schlaberzügel und langsamen sanften anschieben. Dranbleiben und Anpacken gehört einfach zumr Teiten alles andere ist Wendygeschwätz

    Wahre Worte :thumbsup: . Ich durfte das live am Wochenende erleben…. :tuete:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Die von der Iberien HP haben von IW fast 30 Minuten Trainig gezeigt, von Fuego sieht man nur Zusammenschnitte. Ist vielleicht nicht nur Zufall. Die Reiterei entspricht auch nicht meinem Inneren Bild von Schönheit, aber wie kommt frau dann zu der wirklich schönen Vorstellung? Wohl kaum mit Schlaberzügel und langsamen sanften anschieben. Dranbleiben und Anpacken gehört einfach zumr Teiten alles andere ist Wendygeschwätz

    Danke Saro!

  • Avatar Cubano9 sagt:

    [quote=’Saro‘,index.php?page=Thread&postID=571602#post571602. Die Reiterei entspricht auch nicht meinem Inneren Bild von Schönheit, aber wie kommt frau dann zu der wirklich schönen Vorstellung? Wohl kaum mit Schlaberzügel und langsamen sanften anschieben. Dranbleiben und Anpacken gehört einfach zumr Teiten alles andere ist Wendygeschwätz

    Dranbleiben und anpacken ist aber immer noch was anderes, als dieses schlechte Reiten mit dieser permanenten Durchstellerei.
    Darüber hinaus wage ich mal zu bezweifeln, dass die Spanier das Trainingsvideo aus purer Häme so ausführlich gezeigt haben. Im Gegensatz zu anderen Nationen ist Häme anderen Reitern gegenüber hier nicht soooo wahnsinnig verbreitet.
    @Frau Mau: Ich kann da natürlich nur für mich selbst sprechen; aber ich persönlich bin definitiv neidfrei, was IW oder andere Berühmtheiten des Reitsports angeht. Aber ich denke, ebenso wenig wie übertriebenes Fehlergucken ist es angezeigt, sich Schlechtes schönreden zu wollen, nur weil man die Reiterin per se gut findet. Das Eine ist genauso wenig konstruktiv wie das andere

  • Avatar Chaplin sagt:

    Sorry offtopic: Cube deine Signatur 😀

  • Avatar maurits sagt:

    Cube ich meinte auch nicht Dich persönlich, auch nicht die Spanier, die das Video eingestellt haben, die haben halt die Videos eingestellt und gut ist.

    Ich meinte eher die Stimmungmache in Foren allgemein, unabhängig von sachlich geäusserter Kritik, die ja auch im Fall der IW angebracht ist, und auch hier vereinzelt geäussert wurde.

  • Avatar sabrell sagt:

    Ich stelle fest, es grasiert eine kollektive Linseneintrübung, die so weit fortgeschritten ist, dass sie nur noch 1 mμ vom Grauen Star entfernt ist..

    Es erstaunt mich wirklich, dass die breite Zügelführung, das Gegeige, das Reinhängen und Festgeziehe und die Tatsache, dass der Fuchs der W. kaum mehr atmen kann, weil die W. die Fussspitzen in seinen Nasenlöchern versenkt hat, so breite Anerkennung findet. Für mich hat das schon so viel Grunsveniges, dass es mich auch nicht wundert, dass der Fuchs die 6 Min im Viereck halbwegs ordentlich über die Runden kriegt.

    Aber ok.. dass es Reiter gibt, die besser sitzen als IW und in der Prüfung trotzdem schlechter abschneiden, ist nicht verwunderlich. Dieses Phänomen konnte man ja schon bei Anky beobachten.

  • Avatar maurits sagt:

    Die Linsentrübung hast eher Du, da ich in keinster Weise hier breite Anerkennung finden kann, und auch selbst keine äusserte.

    ich finde Deinen Wandel übrigens bemerkenswert, als dass Du damals, als IW wegen der Medikationsaffäre in aller Munde war, dieses in Deinem Blog wohlwollend als „versaubeutelte Medikation“ bezeichnet hast. Das mag man der breiten Masse noch so vermitteln können, Du als ausgebildeter Psychiatriepfleger solltest doch aber über die Wirkungsweise neuroleptischer Depotmedikation aufgeklärt sein.

    lg
    maurits

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Sorry offtopic: Cube deine Signatur 😀

    Ebenfalls OT: Du wirst es nicht glauben, die entspringt einem klassischen freudschen Versprecher 😀
    @Frau Mau: Deiner Argumentation kann ich gerade ganz wert(h)frei 😀 nicht folgen – man muss doch nicht automatisch ALLES gut oder schlecht finden, ein wenig Differenzierung sollte drin sein. Mal davon abgesehen: Auch in der Prüfung fand ich, dass die Reiterei von IW in Kentucky schlechter ist, als z.B. vor zwei Jahren

  • Avatar Diana sagt:

    dass die breite Zügelführung, das Gegeige, das Reinhängen und Festgeziehe und die Tatsache, dass der Fuchs der W. kaum mehr atmen kann,

    Sie nimmt ihn auf, reitet kurz und knackig, stellt ihn dabei zusammen, lässt aber immer wieder die Hand ganz weich werden oder gibt ihm richtig Luft und dann… ja dann lobt sie, lässt die Zügel lang und reitet Schritt am hingegebenen Zügel.
    Und das Pferd läuft locker-flockig daher und beguckt sich mit gespitzten Ohren die Umgebung.
    Es sieht nicht sonderlich gestresst aus.
    So läuft das die ganze Zeit ab – wer unterstellt ihr jetzt, dass das nur für die Kamera ist?

  • Avatar maurits sagt:

    also ich differenziere sehr wohl. Ich finde nicht ALLES gut oder ALLES schlecht.
    Hab ich nie behauptet.

    ich finde dass Hannes nicht gestresst aussieht und ich finde das Gereit nicht schön, aber es gibt weitaus schlimmere Bilder, auch im Spitzensport.
    Sie wird ihre Gründe haben, warum sie ihn so reitet und nicht anders. Sie zieht sich nicht fest und sie hängt nicht ständig im Zügel. Das stimmt einfach nicht.

    lg
    mau

  • Avatar Cubano9 sagt:

    also ich differenziere sehr wohl. Ich finde nicht ALLES gut oder ALLES schlecht.
    Hab ich nie behauptet.

    Und dim Rahmen einer Differenzierung ist es auch durchaus erlaubt, die Medikation für vertretbar zu halten (was ich übrigens nicht finde), das Reiten aber gruselig zu finden.
    Davon abgesehen: Klar gibt es deutlich schlimmeres Reiten – das ist unstrittig…

  • Avatar Comenius sagt:

    breite Zügelführung,

    Dazu mal etwas offtopic: was ist gegen eine breite (und tiefe) Züelführung einzuwenden bis auf das diese nicht dem korrekten Sitz entspricht?
    Meine Rb ist zumindest in der Lösungsphase eine relative tiefe und breite (Richtung Knie weisende) Zügelführung gewöhnt. Was allerdings nicht in eine Gezerre ausartet und das Ganze mit längeren Zügeln, so dass er in der Lösungsphase in allen drei GGA schön v/a geht. Er wirkt dabei zufrieden und locker.

  • Avatar maurits sagt:

    auch richtig, wobei ich denke, dass jeder der von der Materie Ahnung hat, weiss, wie vertretbar solche Medikation ist. 😀

    Ich fand IW schon mal deutlich besser, das ist richtig, und wenn Du mal genau liest was ich hier schrieb, besteht da bis heute kein Zweifel dran.
    2006 in Aachen z. B. fand ich sie super. Satchmo ist auch eines der besten Pferde weltweit finde ich. Auch wenn er in Hongkong die Prüfung geschmissen hat, tut das seiner Grundqualität ja keinen Abbruch. Aber was wurde da wieder gehetzt und spekuliert von den ganzen Spezialisten… :irre:

    lg
    mau

  • Avatar Xili sagt:

    nein,aber sie „hängt“ auch nicht „dauerhaft“ am inneren Zügel,

    Jupp, aber dafür fast dauerhaft an beiden Zügeln – von ab und an mal „nachgeben“ abgesehen…Zügel in den Bauch gezogen und Hulahoppgereit :thumbdown:

    würde sie das tun, würde sie keine einzige Lektion geritten bekommen. Nicht mal in E.

    Joa, alles dreht sich nur im Kreis….

    Tut mir leid, das Video ist nur zum :kotz: Und es gibt für mich auch keine Trensen-, resp. Exterieurentschuldigungen!!!

  • Avatar Falun sagt:

    Wenn sie Fuego das Gestrampel vorne (was mich immer an diesen unsäglichen „Spanischen Trab“ erinnert) auch ein bisschen abstellen oder zumindest nicht so exagiert rausdrücken würden, würde mir das noch viel besser gefallen.
    Der Vergleich mit dem Reiten auf einer Harley Davidson fand ich gar nicht so absurd

    :thumbsup: Ich auch nicht. Aber ich fand ihn gut, den Fuego.

    Der „leere Ausdruck“ ist mir auch nicht aufgefallen, wohl aber dass es Mode ist, in Internetforen generell die bösen Holländer zu verteufeln, dicht dahinter dann Isabell Werth, diese wird auffällig oft in typischer Manier von weiblichen Usern kritisiert, und ich werde das Gefühl nicht los, dass viel typisch weibliches Gezicke und Geneide dahintersteht. Und dasgeht nicht darum, dass ich schlechter reite, oder ob ich persönlich ihren Reitstil mag, sondern darum dass diese Kritik speziell gegen diese Person oftmals sehr unsachlich und mit viel Häme geführt wird, und gegen so etwas habe ich echt ne Abneigung.

    Im Gegensatz dazu können andere Leute reiten wie Säue mit Frostbeulen und werden trotzdem in den Himmel gelobt und alles wird sich schöngeschrieben.

    Bezeichnenderweise wurden auch schon andere Leute der angeblichen Rollkur bezichtigt, und der angeblichen tierschutzwidrigen Reiterei, die einfach nur mal den einen oder anderen kleinen Erfolg hatten. Muss ich extra erwähnen, dass die Kritiker die das Maul weit aufrissen, selbst Videos von sich im Netz stehen haben, auf denen nicht ein Pferd auch nur ansatzweise an den Hilfen steht? Nein, man sieht hilflos herumdotzende, den Pferden ins Kreuz hopsende Reiterinnen auf auseinandergefallenen Pferden, die schlurfend den Kopf Richtung Dachrinne tragen beim Reiten. Weisst Du, wenn ichs selbst nicht hinkriege ist das noch lange keinen Grund andere Leute zu diffamieren und zu beleidigen und zu verleumden. Aber klar, die reiten alle pferdefreundlich in „natürlicher Haltung“ wohingegen jedes Pferd was nur auf A-Niveau ne gute Note bekommt generell gerollkurt sein muss

    Ich bin da mittlerweile sensibel und empfindlich.
    Ich finde sachliche Kritik gut, und nötig und auch bei Reitern, die in der Öffentlichkeit stehen ist das unumgänglich dass Leute da hin sehen und auch Kritik äussern.
    Diese Häme und diese Schadenfreude und dieses Hineininterpretieren von Hinz und Kunz geht mir aber auf die Nerven.
    Besser gesagt, es kotzt mich langsam aber sicher an.

    :friend:

  • Avatar nessi sagt:

    Tut mir leid, das Video ist nur zum :kotz: Und es gibt für mich auch keine Trensen-, resp. Exterieurentschuldigungen!!!

    Danke, genau so sehe ich das auch! :friend:
    Für mich geht der total aufgerollt und hat fast durchgängig nen falschen Knick. :thumbdown:
    Und ich bin nun wahrlich keiner, der sofort aufschreit, wenn das Pferd in der Lösungsphase mal etwas hinter die Senkrechte kommt.
    Aber das Video sorgt bei mir echt für Fremdschämen! :nix:

    Und mit dem Video und Pferd von der Bechtolsheimer nicht zu vergleichen! :no:

    Fuego war mir übrigens auch zu überzogen im starken Trab. Einfach unnatürlich – ich finds nicht schön.
    Schön bei den beiden war aber die unsichtbare Hilfengebung und die Harmonie zwischen Reiter und Pferd.

    Totilas fand ich sehr gut. Dies ganz überzogene und unnatürliche fand ich nicht mehr so auffällig (oder war es nur weil er direkt nach Fuego kam?!? :denk: ) und mir gefiel die Vorstellung wirklich gut.

    Dann war ich von Mistral und Ravel und deren Reitern noch wirklich angetan… :thumbsup:

    Aber sonst ??? :nix:
    :no:

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Ja, ja der Trab vom Fuego…hier mal zum gucken, der Hengst, vorgeführt an der Hand: http://www.youtube.com/watch?v=xcpq8QoxAxY Steht eigentlich noch jemand außer uns heute Nacht auf? 😀

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Also ich guck mir gerade die phösen Vielseitigreiter an, wie sie sich durch die Dressur quälen

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Ich darf morgen wieder arbeiten um 8 Uhr ;( Sch…..

  • Avatar Chaplin sagt:

    … ich kann mich einfach mit der Bewegungsmechanik nicht anfreunden… :look:

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    Das sind die Blüter,die haben halt nen Schlürfgang,ist schon anders wie die Crecks ,und eckig sind die auch,sehen aber schnell und sportlich aus,aber in der Dressur nicht so schön

  • Avatar nessi sagt:

    … ich kann mich einfach mit der Bewegungsmechanik nicht anfreunden… :look:

    Das sind die Blüter,die haben halt nen Schlürfgang,ist schon anders wie die Crecks ,und eckig sind die auch,sehen aber schnell und sportlich aus,aber in der Dressur nicht so schön

    Ich glaube Chaplin meint das gleiche wie ich, nämlich diese überzogenen Gänge von z.B. Fuego oder Totilas

  • Avatar Diana sagt:

    Ich auch. 😀

    Nochmal zu Isabell Werth:
    Man sollte auch nicht außer Acht lassen, dass auf dem Video kein normaler Trainingsritt und auch kein leichtes Bewegen zu sehen ist.
    Ich meine, das war ein Korrekturritt.
    Aus welchem Grund auch immer – Hannes „tut“ es nicht richtig in Kentucky. Man könnte auch sagen, er läuft seiner Form hinterher, denn hier war er ja nach ihrer Aussage noch top in Form.
    Ein Forenuser würde jetzt das übliche Programm abspulen, nach den Zähnen gucken, Osteo, Sattler…
    IW reitet das Problem weg.
    Sie ist mit der Anlehnung nicht zufrieden und auch nicht mit der Schnelligkeit der Reaktionen des Pferdes auf ihre Hilfen.
    Ziemlich am Ende wird er dann endlich mal etwas elektrisch.
    Sie übt sogar Einreiten und Grüßen. Das sollte ja nun wirklich sitzen, aber irgendwas stört sie.
    Das Video ist vom 25.9., oder?
    Also noch vor den Prüfungen, dann hat es ihr leider nicht geholfen.

  • Avatar lovelyhorses sagt:

    … ich kann mich einfach mit der Bewegungsmechanik nicht anfreunden… :look:

    Das sind die Blüter,die haben halt nen Schlürfgang,ist schon anders wie die Crecks ,und eckig sind die auch,sehen aber schnell und sportlich aus,aber in der Dressur nicht so schön

    Ich glaube Chaplin meint das gleiche wie ich, nämlich diese überzogenen Gänge von z.B. Fuego oder Totilas

    Da stimme ich euch zu ,aber das sind dann halt die Unterschiede,die das Reiten zum Reiz macht

  • Avatar Chaplin sagt:

    Ich glaube Chaplin meint das gleiche wie ich, nämlich diese überzogenen Gänge von z.B. Fuego oder Totilas

    :ja: :thumbsup:

  • Avatar Aza sagt:

    naja, wer würde nicht bei einem WEG- GP Spezial voll Gas geben, wenn er auf so einem Kracher sitzt !?

    da reitet man sicher nicht locker-flockig wie daheim, sondern holt raus, was drinsteckt (auch wenn’s mal ein Quentchen zu viel sein mag..)
    macht doch nix, solange die Harmonie nicht flöten geht dabei.
    Und das kann man den beiden wohl nicht ankreiden.

    Fuego hat von Natur aus nicht den allerbesten Schub aus der HH, das musste man da hinreiten. In den Trabverstärkungen reicht das hin und wieder nicht ganz.. aber im Vergleich zu vor 2 Jahren ist das um Klassen besser, wer weiss, wie es in weiteren 1-2 Jahren aussieht?
    Norte, der ja immerhin auch bis in den GP Spezial kam, ist in der Hinsicht viel besser bestückt, wenn auch nicht so ein Strahlemann und noch nicht so routiniert wie Fuego.

    Dennoch ist Fuego ein atemberaubendes Pferd, und sehr gut vorgestellt.

    einen 76% – Ritt in einem WEG- GP Spezial als „lustig“ zu bezeichnen, ist allerdings wirklich .. naja… lustig.
    Ein Schuft, wer..

    Cubano, na klar wird geguckt :hurra:

  • Bille21 Bille21 sagt:

    Steht eigentlich noch jemand außer uns heute Nacht auf? 😀

    Ja, aber nicht zum Gucken, sondern um zum Flughafen zu fahren… 😀

    Also ich guck mir gerade die phösen Vielseitigreiter an, wie sie sich durch die Dressur quälen

    Ich fand den Michael Jung gerade sehr klasse. :thumbsup:

  • Avatar dat ninalein sagt:

    ich überlege noch… also, ob ich aufstehe.

    lg nina

  • Avatar Patti sagt:

    Also – ganz im Ernst:

    Ich guck mir die Vielseitigkeitsdressuren eigentlich sehr gerne an.
    Gut – da is nix Spektakuläres dabei, aber ich finde, es ist im Grossen und Ganzen ordentliches Gereit. Vor allem, finde ich, dass die Reiter im Schnitt deutlich besser zu Pferde sitzen, als in der Spezial-Kategorie „Dressur“.

    Hier merkt man, dass dem Charakter des jeweiligen Pferdes Raum gegeben wird (werden muss), weil ansonsten „tun die’s halt nicht“.
    Und da der Reiter – gerade im Gelände – darauf angewiesen ist, dass das Pferd da ordentlich mitmacht, werden die Viecher da halt nicht so verbogen und zu reinen Marionetten umfunktioniert.

    Ich mag das jedenfalls.

    Gruß
    Patti

  • Avatar Aza sagt:

    *giggel*

    manchmal stehe ich sogar nachts auf und schaue Dressur .. 😀

    Patti, das finde ich auch.

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Ich glaube Chaplin meint das gleiche wie ich, nämlich diese überzogenen Gänge von z.B. Fuego oder Totilas

    Deshalb hatte ich das Video von Fuego ohne Reiter mal eingestellt – wo nix ist, kann man auch während einer Prüfung nicht rausreiten und der Schimmel bringt halt von Haus aus schon eine Menge mit, auch wenn die HH nicht ganz optimal ist. Überzogen finden das übrigens ganz viele WB-Reiter; Iberer-Reiter eher weniger. Ist vielleicht auch eine Sache der Sehgewohnheiten…Persönlich finde ich die Gänge eines Fuego und eines Totilas einfach klasse; in der Prüfung und beim Training ebenfalls.
    Bille: Viel Spaß und grüß schön. 😀
    Weckerstellengeht…

  • Avatar dat ninalein sagt:

    guten morgen,

    so wieder nix

    aaabbbbeeeeeer *froi* der fuego auf platz 5.

    edward gal auf platz 1

    lg nina

  • Avatar teufeline sagt:

    Ich denke, der Spanier ist Sieger der Herzen – endlich mal wieder jemand bei dem man sich in der Kür gut unterhalten fühlt. Da schaue ich auch gerne über den ein oder anderen technischen Schwachpunkt hinweg.

    Aber was hatte der Kommentator gegen die Deutschen ? Sooo schlecht waren die doch gar nicht auf ihrem ersten Championat…noch 2 Jahre und der Dablino wird noch ne ganze Schüppe drauflegen und Koschels Fuchs piffelt dann sicherlich auch (der Reiter kanns ja schon *g*).

  • GidranX GidranX sagt:

    kann man es schon IRGENDWO gucken?? ;( Ich hatte alles für die Aufnahme startklar gemacht, und mein Mann zieht den Stecker vom Fernseher als er ins Bett geht.. 8o X(

  • Avatar Strick sagt:

    Hier merkt man, dass dem Charakter des jeweiligen Pferdes Raum gegeben wird (werden muss), weil ansonsten „tun die’s halt nicht“.

    :thumbsup: Genau DAS habe ich auch gedacht und das würde ich mir auch bei den Dressurlern wünschen.
    Ich kann sie nicht mehr ertragen diese Marionettenmäßigen exaltierten Bewegungen :nix:

    @Gidran
    Ich habe es für meine Mutter aufgenommen. Wenn ich es schaffe, ihr wie versprochen eine Kopie zu ziehen, kann ich eine zweite machen, wenn du willst.

  • Avatar Cubano9 sagt:

    Gabriela, tröste Dich: Ich hab extra den Wecker gestellt und dann vergessen, das Ding zu aktivieren :doh:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Michael Jung ist wirklich toll geritten.
    Nachdem Ritt hab ich dann beschloßen mir die Dressurcracks zu sparen.
    Die Vielseitigkeitsdressur sieht immer so herrlich normal aus und harmonisch. Zumindest bei denen Vornplazierten.

    Und da eh klar war wer die Dressur gewinnt………….

    1 13 NED
    E. Gal Moorlands Totilas 91.800 445
    2 11 GBR
    L. Bechtolsheimer Mistral Hojris 85.350 413
    3 14 USA
    S. Peters Ravel 84.900 406
    4 15 NED
    I. Schellekens-Bartels Hunter Douglas Sunrise 82.100 390
    5 12 ESP
    J. Muñoz Diaz Fuego XII 81.450 382
    6 10 GER
    I. Werth Warum Nicht FRH 80.000 383

  • anchy anchy sagt:

    Ich habe mir tatsächlich den Wecker gestellt und das obwohl mir die Nächte so was von heilig sind.

    Der Spanier hat alles gegeben und leider Fuego dabei etwas überdreht. In der Verstärkung war die HH dann leider etwas weg. AAAAAAAAAAAAAber, endlich mal jemand, der der steifen Gesellschaft den Stock aus den Är… zog 😀 😀 😀
    DAS hat Spaß gemacht und ich war hellwach. Legt der eine einhändige EInlage hin, schwenkt brustschwellend den Hund Richtung der 1000 Senoritas 😀 und auch mir am Bildschirm wurde da ganz warm ums Herzchen.
    Da ist es, DAS was eigentlich immer so gefehlt hat im Dressurviereck, die Emotionen, der greifbare und mitreissende Spaß an der Sache.

    Herrlich! Ich hoffe, der zeigt auch weiterhin, dass er darüber hinaus noch einiges zu bieten hat.( Das ewige Genöhle des Mod. bezüglich der FEHLENDEN Grundgagnarten :cursing: )
    Gerne, zu gerne hätte ich den im Medaillenbereich gesehen 🙂 .

    Totti, wie immer :thumbsup:
    Kleiner Ausfall im MT in den Galopp, da wollte er mehr geben der Gal .. Was soll es!!!
    Gal schien mir, als sei bei ihm ein wenig die Luft raus. Nicht beim Ritt spürbar, sondern nachher, da ist er ja sonst euphorischer.
    Große Sympathie kommt rüber wenn er über sein Pferd spricht, da zeigt er :love:

    Die anderen, tja, die verblassen da leider in meiner Erinnerung, da haben andere sicher einen differenzierteren Blick drauf gehabt.

    Anchy

  • GidranX GidranX sagt:

    @Gidran
    Ich habe es für meine Mutter aufgenommen. Wenn ich es schaffe, ihr wie versprochen eine Kopie zu ziehen, kann ich eine zweite machen, wenn du willst.

    :blinzel: Das wäre klasse, wenn das klappen würde..

  • Avatar Strick sagt:

    :blinzel: Das wäre klasse, wenn das klappen würde..

    Ich schreibe dir ne PN wenn es mir gelingt das von der Festplatte auf eine DVD zu ziehen. Ich muss den Recorder erst lieb haben damit er mir erzält wie das geht :daumen: :tuete:

  • GidranX GidranX sagt:

    :blinzel: Das wäre klasse, wenn das klappen würde..

    Ich schreibe dir ne PN wenn es mir gelingt das von der Festplatte auf eine DVD zu ziehen. Ich muss den Recorder erst lieb haben damit er mir erzält wie das geht :daumen: :tuete:

    Bei T-home geht das leider nicht wg. Copyright, die meisten Sender haben einen Schutz drin..klar gäbe es sicher irgndwie schon die Möglichkeit sowas zu „umgehen“… :daumen: :nix:

  • Avatar Aza sagt:

    Dann will ich mal.. aus dem Gedächtnis. 🙂 der Koschel hat mir gut gefallen, sauberer Ritt, tolles Pferd, schön vorgestellt. Nur seine Kürmusik war eine Zumutung, nichts gegen Police, aber das war so zusammengestückeltes Stückwerk, das störte empfindlich den Gesamteindruck. Anabel Balkenhol hat mir in der Kür weniger gefallen als im GP Spezial. Das wirkte verhalten, es fehlte die Dynamik. Frau Werth habe ich in den anderen Prüfungen nicht gesehen, heute nacht fand ich sie gar nicht mal schlecht. Sicher, das Pferd ist ein plumper Klotz, zwar ein Klotz mit Potential, aber ein Klotz. Eleganz gehört halt auch mit zur Dressur.. Die Prüfung war sauber geritten, Hannes ruhig und gelassen, gar nicht guckig – war wahrscheinlich der wesentliche Unterschied zu den Tagen davor, wo sie mehr zu tun hatte mit ihm. Frau Bechtolsheimer und Mijstral haben mir auch schonmal besser gefallen. Die Vorstellung war gut, das Pferd kann wirklich was. Die Reiterin sitzt exzellent, wirkte aber deutlich zu viel mit der Hand ein, gegen Ende musste sie auch ganz schön porkeln, damit statt Standbild Pi/ Pa kam.. Dennoch verdiente 84% Und dann kam Fuego. Vom Kommentator völlig bescheuert angekündigt – und das, wo ich mich anfangs gefreut hatte über Carsten Sostmeier.. faselte etwas von stolzem Spanier und Castagnetten und Feuer in der Arena (sehr witziges Wortspiel.) Und dann legte Fuego los. Ich glaube, Juan Manuel war es offenbar recht egal, was er sich da erritt, dachte sich wohl, wir sind SO weit gekommen, obwohl uns das kein Mensch zugetraut hätte – das müssen wir feiern.. oder die Nerven gingen mit ihm durch .. oder er liess sich vom Publikum mitreissen – das nämlich tobte und auf den Rängen schrie und grölte, als Fuego im starken Trab die Beine warf. Das Pferd ist ne Rampensau, der wurde vor dem frenetischen Jubel bei jedem Tritt grösser. :love: 😀 Bei den Einerwechseln noch grösserer Jubel, wie bei einem Fussball- Endspiel. Woraufhin Juan Manuel die Zügel einhändig fasste und mit dem freien Arm dem Publikum winkte. Leider waren so natürlich Unsauberkeiten drin. Die Pirouetten können sie wesentlich besser, die Pi/ Pa – Tour war auch nicht so gut, die Übergänge hakelten manchmal.. aber: sie haben souverän die 81% Marke geknackt, und platzierten sich vor Isabell Werth auf Platz 5! Was ein Fest. Bei der Grussaufstellung schoss Fuego dann auch noch los, als sein Reiter in vollem Überschwang den Zylinder hochriss.. 😀 der hatte kurzfristig Wohnungsnot. 😉 Es war eine beeindruckende und hochemotionale Vorstellung auf einem glänzenden Pferd, in dem mit Sicherheit , das sah man deutlich, noch mehr drinsteckt. Was, wenn das nächste Mal sachlicher und auf den Punkt geritten wird, ohne Flüchtigkeitsfehler? 🙂 das wären ein paar entscheidende Punkte mehr gewesen.. aber darauf kam es heute nacht nicht an. Als ich dann meine Freudentränen weggewischt hatte, kam der Star. Totilas. Er ist einfach eine Erscheinung, jedes Mal aufs Neue.. und natürlich versteht es Gal, das Mysthische, den Zauber, den dieses Pferd umgibt, zu verstärken und zu schüren. Durch die Auswahl der Kürmusik, und durch die spürbar vorhandene Einigkeit und Harmonie, die die beiden vereint. Das ist einfach schön, man saugt jeden Moment in sich auf und staunt , mit welcher Perfektion die Lektionen, und zwar gleichgültig ob Pirouetten, Wechsel, Passagen,Piaffen, vorgetraggen werden, jede in Ruhe, gut eingeleitet, technisch sauber, und mit einer Eleganz und Kraft, die nur Totilas hat. Perfektion und Harmonie, das gibt es so einfach kein zweites Mal. Auch Gal ist aber wohl nicht ganz gefeit vor dem amerikanischen Totilas- Hype… bei der ersten Trabverstärkung galoppierte der Rappe ihm an. Was ihn aber nicht an einer unglaublichen 91,8 % – Note hinderte. Als Vorletzter ritt Steffen Peters und Ravel – mit einem sauberen und sehr schön harmonischen Ritt , einer ganz exzellenten Galopptour, auf Platz 3 hinter Laura Bechtolsheimer. Zum Schluss kam die Holländerin Imke Schelleken-Bartels auf ihrer Stute (deren Name ich immer vergesse :red: ) Gefiel mir nicht, dieser Ritt. Pferd permanent zu kurz im Hals, Reiterin permanent rückwärts einwirkend – wobei das Pferd an sich ein Gutes ist, grazil, mit Eleganz, und gut passend ausgewählte Musik. Mein Fazit dieser WEG: das Niveau ist sehr hoch, es wird (wieder?) besser geritten, man kann wieder gut und gerne hinschauen. Vielleicht, weil es einen Wechsel in der Besetzung der oberen Ränge gibt.. die machen längst nicht mehr Deutsche und Holländer unter sich aus. Die Holländer sind momentan unerreichbar, haben das höchste Niveau und vor allen Dingen die beste Pferdequalität. Sieger der Herzen war eindeutig der kleine PRE, er riss das Publikum derart mit, und hatte sichtlich Freude an seinem Auftritt. :love:

  • Avatar Donnaluttchen sagt:

    Also, ich habe es mir auch aufgenommen und gerade angeschaut….ich stimme meinen Vorrednern gerne zu, aber ich fand den Ravel besser. Für mich war er klar auf Rang zwei, denn der Peters hatte eine anspruchsvollere Kür, die er toll geritten hat…
    ..

  • Lodoherz Lodoherz sagt:

    @Aza

    Genau so hab ich es auch gesehen!

    Die beiden „jungen“ Deutschen haben ihre Sache gut gemacht, die nächsten Jahre werden weiteres zeigen.

    Der Spanier war ein Fest! Und ja ich hatte auch Pipi in den Augen vor lauter Spass am Zusehen. Da ist mir die 100% tige Korrektheit mal scheißegal!!

    Den Gal mochte ich eigendlich nie, aber der kommt so sympatisch rüber, da kann ich auch nicht anders und den nett finden. Mal ganz abgesehen von Guten Reiten!

    Was sagt uns also diese WEG 2010? Das das technisch gute/saubere Reiten deutlich zunimmt und es auch bei der Dressur (beim Springen ist es ja schon lange so) nur noch auf ein herrausragendes Pferd ankommt!

    Also ihr deutschen Mäzen, macht das Portemonaie auf dann wirds auch mit der WEG 2014!!

  • Avatar Ielke sagt:

    ich kam um halb drei vom arbeiten… stellte fest, dass das Programm geändert war und freute mich, als irgendwann nach drei die Dressur losging… schaute mir die ersten Reiter an: Fand Koschel ganz gut anzuschauen (Respekt für dieses Ergebnis beim ersten so großen Event, da ist in den nächsten Jahren noch mehr drin), und IW gefiel auch mir wesentlich besser als in den vorigen beiden Prüfungen. Sie selber wirkte ja auch recht zufrieden. Dann kam ne Pause weil der Platz aufbereitet wurde und als ich wieder wach wurde, lief der Abspann :red:

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Ich guck mir die Vielseitigkeitsdressuren eigentlich sehr gerne an.
    Gut – da is nix Spektakuläres dabei, aber ich finde, es ist im Grossen und Ganzen ordentliches Gereit. Vor allem, finde ich, dass die Reiter im Schnitt deutlich besser zu Pferde sitzen, als in der Spezial-Kategorie „Dressur“.

    Mir geht das genauso. Ein Pferd, dass für Gelände ideal ist, ist eben in den meisten Fällen schwach in der Dressur bzw. hat nicht gerade eine ausgeprägte Dressurveranlagung.

    Ich finde die sind meistens reell geritten. Sehr sympathisch. Trotzem darf man nicht vergessen, dass die da eine M-Dressur hinlegen. Ist zumindest in Burghley und Badminton der Fall (****).

    Im Springen ist das irgendwie genauso. Da fliegt schonmal eine Stange mehr im Parcours weil die Pferde meist zwar Vermögen haben, aber einfach technisch ganz anders springen.
    Im Grunde läuft es ja so: Sammel wenig Fehlerpunkte in der Dressur, zeig was Du kannst im Gelände und drück die Daumen, dass Dein Pferd im Parcours die Beine nicht hängenlässt 😉

  • Avatar Comenius sagt:

    wo kann man sich die ritte denn nochmal anschauen? hat jemand nen link? sowohl dressur vielseitigkeit als auch die totilas & co.

  • Avatar träumel sagt:

    DAS hat Spaß gemacht und ich war hellwach. Legt der eine einhändige EInlage hin, schwenkt brustschwellend den Hund Richtung der 1000 Senoritas 😀 und auch mir am Bildschirm wurde da ganz warm ums Herzchen.
    Da ist es, DAS was eigentlich immer so gefehlt hat im Dressurviereck, die Emotionen, der greifbare und mitreissende Spaß an der Sache.

    :hurra: :bravo: ganz genau :-)))

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Los gehts…..

    Die deutschen stehen ja richtig gut nach der Dressur.

    Aber William Fox-Pitt ist eine harte Nuss. Der ist Wahnsinn! Und Cool Mountain :love: :love:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Na das geht ja gut los.
    2 Stürze, 2 Deutsche gestartet, Dirk Schrade stürzt am vorletzten und Simone Deittermann am letzten.
    In 45 Min. startet Ingrid Klimke, dann Dibo und dann irgendwann Michael Jung. Die müssen da jetzt irgendwie heile durch.

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Ja, harte Nummer mit den beiden. Vor allem bei Simone Deitermann, war alles einwandfrei und dann kam sie zu dicht.

    Dirk Schrade kam meiner Meinung nach nicht so sicher durch.

    Aber Dibo ist ja auch ein Alter Hase….

    Für Paul Tapner tat es mir leid. Sehr schöner Ritt bis dahin.

    Aber Todd vorhin und Fox-Pitt eben…. :herz: . Das sieht bei denen immer aus als würde das so nebenbei gehen.

    Mein persönliches Highlight sind auch immer Mary King und Andrew Nicholson….

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Herr Todd macht das ja auch nicht erst seit gestern.
    Das ist der Hugo Simon der Vielseitigkeitsreiter 😀

    Fox -Pitt hat mir auch gut gefallen. Der führt ja im Moment auch.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Der Braxxi :love: :love: :love: :love:

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Das dachte ich auch gerade …

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Der ist soooo schnell :love:
    Und NULL :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

    2ter Platz

  • Avatar Juni sagt:

    Der ist soooo schnell :love:
    Und NULL :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:

    2ter Platz

    Toll, oder!? :hurra: :love: :love: :love:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    angeblich mit Fehler im Gelände, aber der Kommentator weiß auch nix :nix:

  • Avatar Ute sagt:

    Ist das schon zuende???
    Zwei Ausfälle? Wie jetzt….. ?(
    Ich brauch dringend Infos, büdde
    sitze im Büro und muss arbeiten und kann nicht gucken ;(

  • Avatar Ielke sagt:

    Zeitfehler 🙁

  • Avatar Ute sagt:

    zur hülfe :flucht:
    Wer denn?
    Wieso denn? ?(

  • Avatar dat_julschen sagt:

    zur hülfe :flucht:
    Wer denn?
    Wieso denn? ?(

    Also Dirk Schrade ist am vorletzten Hinderniss gestürzt. Scheint aber beiden gut zugehen.
    Simone Dettermann ( Einzelreiter, zählt also nicht für die Mannschaft) stürzte am letzten Hinderniss.
    Ingrid Klimke ist super durch gekommen.
    Aber erst hieß es 11:45 wäre die Zeit. Jetzt ist 11:15 Zeit. Ingrid Klimke hatte 11:17 oder so und bekam Strafpunkte.

  • Avatar SelectoXIII sagt:

    Da stellt Frau sich den Wecker…klebt ihn sich fast ans Ohr…wird auch wach…sieht, daß
    sich noch nix tut und pennt wieder ein…ich könnt mich so was von wohin treten… :motz: :cursing:

    Hat irgendwer von Euch ein As, sprich einen Link im Ärmel, wo man sich die Ritte noch-
    mal angucken kann? Büdde, Büdde!

  • Avatar Ute sagt:

    Danke, Julschen
    Du bist meine Rettung
    Muss doch paralel auch noch meinen „Römer“ per Telefon aufm Laufenden halten 🙂

  • Avatar Granado sagt:

    ich würd auch gern was von gestern nacht sehen,
    fuego und totilas und mistral 🙂

  • Avatar Valioso sagt:

    ja suuuper – da frag ich mich doch gerade warum ich heute nacht extra aufgestanden bin ……. :doh:
    naja, dann kann ich es mir ja nochmal in wachem Zustand reinziehen :denk:

  • Avatar Kirsten sagt:

    Hat von den findigen Damen schon hemand einen Link gefunden, auf dem der Geländeritt der VS wiederholt wird????

  • Avatar SelectoXIII sagt:

    Bitte sehr! http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=5527110

    Vielen lieben Dank!!! :thumbsup: :thumbsup:

  • Avatar teufeline sagt:

    Heute Abend ist Daumen drücken für Michi Jung angesagt – sehr feine Runde und er führt das Feld immer noch an ( 2 Abwürfe darf er sich im Springen erlauben), Klimke auf 5 (aber der Abraxxas ist ja leider ein eher schlechter Springer), Deitermann und Schrade am letzten bzw. vorletzten Sprung gestürzt und ausgeschieden und Ostholt hatte einen Steher und ist damit weit zurückgefallen und auf Platz 30. Debakel auch für Dibo mit zwei Stehern…

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Ich habe mir alle Ritte angeschaut. Zum Schluss im stehen weil ich nicht mehr sitzen konnte 😀 . Aber es hat sich gelohnt. Andrew Nicholsons Ritt, einfach ein Traum.
    Ja Dibo, was soll ich sagen. Wollte der Bodenproben aus dem Graben nehmen? Echt schade.
    Umso schöner allerdings die Runde von Jung. Ich hoffe er kann das im Springen behaupten aber ich befürchte das wird schwer. Da muss er Nerven beweisen!

    Hat von Euch jemand Klimke in der Dressur gesehen, was war da los? Die war ja von den Deutschen am schlechtesten.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Nee, gesehen hab ich die Dressur von ihr auch nicht, aber der Braxxi mag die Dressur auch nicht besonders, glaub ich 😀
    Aber der Ritt von michael Jung war wirklich sehenswert.
    Jetzt heißt es ihm heute abend Daumen drücken.

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Jaaaa! Das wichtigste ist, Nerven behalten. :thumbsup: . Das wird schon.

    War aber wieder wie immer, ne?

    Die Deutschen nach der Dressur vorne, Gelände…so naja und im Springen holen sie es dann wieder raus.

    Alle anderen machen es umgekehrt?

    Dieser Japaner. Hast Du den gesehen. Ich lach mich tot, völlig gemütlich schaukelt der das nach Hause….

  • Avatar Fintan sagt:

    Dressur in der VS ist anders zu bewerten. Es ist ja eher ein Triathlon denn eine wirkliche Spezialitätenprüfung.

    Vor allem haben die VS Pferde in der Regel erheblich mehr Hirn und Herz als die Phlegmaten in der Dressur. Ein gutes VS Pferd würde seinen Reiter eher versuchen umzubringen, als sich einer wirklichen Dressurtortur zu unterwerfen.

    Es gibt einen Grund dafür, das die allerwenigsten reinen Dressurtrainer ein VS Pferd in der Dressur ausbilden können oder den Reiter eines Vielseitigkeitspferdes wirklich unterrichten können.

    Zu viel Volt, zu viel Hirn und zu viel Herz.

    Hier geht nichts mit RUF MICH AN! Peitschen Knall!

    Da muss der Dressurtrainer nämlich denken und sich einfühlen können. Schwierige Grundvoraussetzung für viele.

  • Avatar nessi sagt:

    Habs auch grad erst in der ARD-Mediathek gesehen.

    @Aza: Könnte keine bessere Zusammenfassung abliefern! 😉

    Sogar Fuego und Totilas haben mich in der Kür mitgerissen. (trotzdem habe ich meine Meinung nicht geändert 😀 )

    Beste Musik fand ich von Steffen Peters mit Ravel. Hat mir sehr sehr gut gefallen, vor allem die Galopptour! (Leider kurz vor der Links-Pirouette einmal hinten kurz umgesprungen – ist aber wohl fast keinem aufgefallen)

    Die Bechtolsheimer ist mir auch mit Ihrer teilweise starken Handeinwirkung aufgefallen – aber das Pferd ist einfach nur toll! :herz:

  • Avatar Indra sagt:

    Wieso kommt auf ZDF info keine Live-Übertragung, wie überall kommuniziert? :motz: Siehe -> http://pferdenachrichten.de/tv-zeiten.html Stattdessen kochen die da um die Wette… Wer will das denn sehen? :maul:

  • Avatar Bohnchen sagt:

    Fintan, das ist mir klar (siehe Beitrag 303).

    Ich wollte eigentlich konkret wissen was bei Ingrid Klimke los war.

    Ich reg mich auch gerade auf warum das nirgends übertragen wird :cursing:

  • Avatar Kathilein sagt:

    Hier mal alle mir bekannten Sendetermine :

    3. Oktober:
    ZDFInfokanal
    16h – 19h Vielseitigkeitsspringen (Entscheidung)

    7. Oktober:
    ARD
    02.10h – 04.00
    Springreiten, Nationenpreis

    9.Oktober:

    ARD
    01.20h – 03.00h
    Springreiten „Die Besten 25“

    WDR
    23.30h – 01.30h
    Voltigieren, Finale Kür-Einzel
    Gespannfahren, Gelände-Marathon

    10. Oktober:

    ZDF
    02.00h – 03.30h
    Springreiten „Final Four“ (mit Pferdewechsel)

    WDR
    23.45h – 01.45h
    Gespannfahren, Kegelfahren (Entscheidung),
    Voltigieren, Finale Team-Kür
    Schlussfeier

    Was sind das denn für Zeiten ö-Ö ?

    Liebe Grüße 😀

    P.S.: Sorry, gerade erst gesehen, dass alles schon auf der1. Siete stand :doh:

  • Avatar Rising Sun sagt:

    Klimke jetzt auf Platz 3. Rebecca Holder hat zurückgezogen.

    Übertragung, glaub ich, um 19.02 bis 24.00 auf zdf info?

  • Avatar Bohnchen sagt:

    @Kathilein….ja, soweit war ich auch schon. Ist aber nix auf zdf info

    Habe aber geschaut, ich glaube ab 20 Uhr wird es wiederholt…

  • Avatar Rising Sun sagt:

    Springen fängt erst um 19.00 Uhr unserer Zeit an ( 1.00pm in Kentucky)

    LG Caro

  • Avatar Indra sagt:

    Springen fängt erst um 19.00 Uhr unserer Zeit an ( 1.00pm in Kentucky)

    LG Caro

    Danke für den Tipp! Auf ZDF info scheint das sogar ab 19:00 Uhr übertragen zu werden. Sagt zumindestens mein EPG. 🙂

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Springen fängt erst um 19.00 Uhr unserer Zeit an ( 1.00pm in Kentucky)

    LG Caro

    Danke für den Tipp! Auf ZDF info scheint das sogar ab 19:00 Uhr übertragen zu werden. Sagt zumindestens mein EPG. 🙂

    Meiner sagt das auch. 😀

  • Avatar Diana sagt:

    Guckt jemand und kann erzählen, was bisher geschah? 😀
    Ich bin grade reingeklommen und hab angemacht.

  • Avatar Chaplin sagt:

    Ich bin grade reingeklommen

    *gacker* 😀

  • Avatar Indra sagt:

    Ist die Belgierin gerade auf Hackamore geritten?

  • Avatar Niccy sagt:

    Eurosport überträgt auch gerade Springen

  • Avatar Dalarna sagt:

    Ja, Gold für Michael Jung!

    :party:

  • niphiem niphiem sagt:

    Und 5.Platz für die Mannschaft, haben sie klasse gemacht!
    Herzlichen Glückwunsch! :party: :hurra:

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Das hab ich dem so gegönnt :party:

  • Avatar Patti sagt:

    Mann – das hat der richtig klasse gemacht! Was muss der für Nerven haben! Hut ab!

    Und auch hier war wieder zu beobachten: Durch die Bank weg ordentlich und sehr geschmeidig sitzende Reiter. Deutlich weniger „Stilblüten“ (Schenkel Richtung Hinterzwiesel o.ä.) wie bei den „Spezialisten“.
    Reiten können die Damen und Herren da jedenfalls nen richtigen Schlag.

    Auch grossen Respekt den Pferden! Irgendwer sagte mal: ein Vielseitigkeitspferd ist ein Phänomen.
    Kann man nur zustimmen.

    Gruß
    Patti

  • Avatar Kokopo sagt:

    Jepp, faszinierende Pferde.

    Es hat richtig Spaß gemacht, denen von Dressur bis zum Springen zuzuschauen.

    Ich habe die großzügigen Übertragungen genossen.

    Sonst wird ja leider eher weniger VS im Fernsehen gezeigt.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Na toll: Michael Jung und Sam Hat jemand gerade mal ne Million über und sorgt dafür, das die beiden in London auch noch miteinander so begeistern dürfen.

  • Avatar Falun sagt:

    Hat jemand gerade mal ne Million über und sorgt dafür, das die beiden in London auch noch miteinander so begeistern dürfen.

    Gniggel, vielleicht kann ja der „Pferdehändler“ was drehen ! 😀

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Es wäre auf jeden Fall wünschenswert. Wer da im Endeffekt was dreht, ist mir eigentlich egal ob nu der „Pferdehändler“ ( nett beschrieben 😀 ) oder die FN.
    Wieviele Pferde unterhält Frau Winter-Schulze eigentlich im Moment :whistling: :whistling:

  • Avatar Tibatong sagt:

    Es ist aber schon lange bekannt, dass Sam ab Dezember zum Verkauf steht und auch schon mehrere ersthafte und finanziell potente Interessenten aus dem Ausland in den Startlöchern stehen – nach der brillianten WM wohl mehr denn je ;( Der Deal war bisher, dass Jung das Pferd bis zur WM zur Verfügung steht. Wenn die Herrschaften, die etwas zu sagen haben, es nicht schaffen, ein solches Pferd im Lande zu halten, dann dürfen sie auch nicht herumheulen, wenn die Ergebnisse der Pferdesportnation Deutschland im internationalen Vergleich immer dürftiger werden……

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Für alle die jetzt nicht den ersten Umlauf gucken.
    Gerade kam dieser lustige Australier. Er hat nach Beendigung des Parcours ein sehr nette Galopppirouette gezeigt 😀

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Janne Frederike Meyer hatte einen blöden kleinen Fehler

  • Avatar Red Setter sagt:

    Würde das Video hier schon gepostet: Michael Jung und Sam: http://www.youtube.com/watch?v=3faS8ZfHOao

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Es ist aber schon lange bekannt, dass Sam ab Dezember zum Verkauf steht und auch schon mehrere ersthafte und finanziell potente Interessenten aus dem Ausland in den Startlöchern stehen – nach der brillianten WM wohl mehr denn je ;(

    Der Deal war bisher, dass Jung das Pferd bis zur WM zur Verfügung steht. Wenn die Herrschaften, die etwas zu sagen haben, es nicht schaffen, ein solches Pferd im Lande zu halten, dann dürfen sie auch nicht herumheulen, wenn die Ergebnisse der Pferdesportnation Deutschland im internationalen Vergleich immer dürftiger werden……

    Tiba, völlig richtig. :bite: Dazu kommt, dass in keiner anderen Sportart (jedenfalls fällt mir keine ein) so viele reicher Leutes
    Kinder erfolgreich sind wie im Dressursport. Junge Talente ohne finanziell enorm gepolsterte Eltern werden hierzulande Bereiter/ RL in Pensionsställen und reiten die Zossen der Einstaller auf Turnier. Sie kommen damit finanziell mehr schlecht als recht über die Runden- ganz zu Schweigen vom beruflichen Erfolg, der sich natürlich nur mit wirklich hervorragenden Pferden und Trainern einstellen würde. Aber wenn man natürlich den ganzen Tag im Pensionsstall verdümpelt, kann das ja nichts werden. :fies:

    Im Fußball suchen Talentscouts die Regionalligen ab und finden Herzchen wie diesen WM- Müller aus unserem Nachbarort Pähl. Und bei den Reitern? Wer bringt da die guten Nachwuchsleute mit den guten Nachwuchspferden und den erfolgreichen Trainern zusammen und fördert diese finanziell? :blinzel:

  • Avatar Comenius sagt:

    Im Fußball suchen Talentscouts die Regionalligen ab und finden Herzchen wie diesen WM- Müller aus unserem Nachbarort Pähl. Und bei den Reitern? Wer bringt da die guten Nachwuchsleute mit den guten Nachwuchspferden und den erfolgreichen Trainern zusammen und fördert diese finanziell?

    Tja, gute Frage. Meine Eltern hatten damals auch nicht viel Geld, da war keine gutes Lehrpferd für Turniere und zum Lernen drin. Der Verein schlug auch ne Förderung vor mit Nachwuchspferd bzw Lehrgängen, aber der Vorsitzende lehnte das ab :nix:
    Vor ein paar Jahren gründete sich dann bei uns im LK so ne Art Verein aus Betrieben, die- an Turniererfolgen gemessen- besonders gefördert und gesponsert wurden.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Ich hab eben einen traumhaften Hengst gesehen. Geritten wurde der Braune von einem Ungar, Sandor Szasz. Tolles Pferd Ausserdem gabs noch einen Neuseeländer dessen Sitz in jedem E-Springen schlecht aufgefallen wäre und eine traumhafte Runde von Coradina und Carsten-Otto Nagel, der jetzt auf dem 2ten Platz liegt.

  • Avatar teufeline sagt:

    Meredith hatte 2 um und lieferte das Streichergebnis, Ehning leider einen dummen Fehler. Wir liegen nun noch ganz knapp auf Platz 1, aber vorne sind alle dicht beisammen. Da tut sich im zweiten Umlauf sicher noch einiges.

    Carsten-Otto Nagel liegt in der Einzelwertung auf Platz 4 , 26. Marcus Ehning , 32. Janne-Friederike Meyer und 36. Meredith Michaels-Beerbaum

    Die Para-Reiter liegen momentan auf Platz 2 hinter den Briten.

  • Avatar Ielke sagt:

    Die Para-Reiter liegen momentan auf Platz 2 hinter den Briten.

    Schade, dass von denen so gar nix übertragen wird (Zusammenfassung wenigstens…), dabei sind da auch echte Medaillenchancen dabei

  • Avatar dat_julschen sagt:

    «Sie hat eigentlich keine Schwächen», befand der Reiter aus Schleswig-Holstein. «Die einzige Schwäche ist, dass ich oben drauf sitze.»

    Carsten -Otto Nagel über seine Stute. 😀

    Ehning ist gut gesprungen, schade das der jetzt so weit hinten liegt. Aber dem Herrn Nagel würde ich schon gönnen unter die besten 4 zu kommen.

  • Scupi Scupi sagt:

    Es wäre auf jeden Fall wünschenswert. Wer da im Endeffekt was dreht, ist mir eigentlich egal ob nu der „Pferdehändler“ ( nett beschrieben 😀 ) oder die FN.
    Wieviele Pferde unterhält Frau Winter-Schulze eigentlich im Moment :whistling: :whistling:

    … anscheinend gibt es schon positive Verhandlungen mit Frau Winter-Schulze!

    Grüße aus Ba-Wü
    Simone

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Wollte nur mal kurz informieren:

    Gold für Deutschland im Mannschaftsspringen. :hurra: :party:

  • Avatar teufeline sagt:

    Ich freue mich vor allem für Janne Meyer und Carsten Otto Nagel. Schade, dass Ehning so schlecht abgeschnitten hat. Er hat bei solchen internationalen Meisterschaften einfach kein Glück…

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Ja, Ehning hat immer Pech.
    Für die beiden „Neuen“ hat mich total gefreut. Janne Meyer ging Null. Richtig cool. Sie liegt im einzel sogar unter den ersten 10.
    Herr Nagl liegt auf 3. Ich hoffe das er es bis ins Finale schafft. Der hätte echt Chancen da.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Zitat von »teufeline«
    Die Para-Reiter liegen momentan auf Platz 2 hinter den Briten.

    Schade, dass von denen so gar nix übertragen wird (Zusammenfassung wenigstens…), dabei sind da auch echte Medaillenchancen dabei

    Hallo zusammen,

    weiß jemand, wie hier das Ergebnis aussieht?

  • Avatar Tibatong sagt:

    … anscheinend gibt es schon positive Verhandlungen mit Frau Winter-Schulze!

    Klasse!! Das finde ich mal eine richtig gute Nachricht. Und nachdem Frau Winter-Schulze ja auch Braxxi für Frau Klimke „erhalten“ hat, war sie wohl ein bisschen „angefixt“ bezüglich Vielseitigkeit.

    Hallo zusammen, weiß jemand, wie hier das Ergebnis aussieht?

    Hanne Brenner hat mit Woman of the World (Grüsse an Stallzauber 😉 ) das Einzel gewonnen. Ansonsten immer mal hier nachschauen für aktuelle Ergebnisse… :ja:

  • Avatar Ielke sagt:

    Hanne Brenner hat in der Einzelwertung Grade III Gold geholt :resp: und die Mannschaft liegt haarscharf hinter den Briten auf Platz 2

    In der Einzelwertung Grade II hat Lena Weifen haarscharf eine Medaille verpasst und landete auf Platz 4, Juliane Theuring mit ihrem Spanier erreichte Rang 7. In der Grade II stehen die Prüfungen noch aus und dann kommen ja noch die Küren, also weiter Daumen drücken :ja:

  • Avatar Ielke sagt:

    Hier http://www.pferd-aktuell.de/Doc-..91594/d.htm gibts auch immer ganz interessante Berichte ergänzend zu den Ergebnissen

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Um nochmals zurückzukommen auf alle Schweizer/innen, die WDR nicht empfangen können. Auf http://www.zattoo.ch kriegt man ihn :hurra: :hurra: kostenlos registrieren und WDR gucken :bravo: :bravo:

  • Avatar teufeline sagt:

    Hannelore Brenner gewinnt Kür-Gold :hurra: :resp:

  • Avatar teufeline sagt:

    Hanne Brenners Gold ist in Gefahr http://www.st-georg.de/blog/detail.php?objectID=8513&class=61 Nagel verpasste knapp das Einzelfinale und fährt nun mit einem 5. Platz nach Hause. Und Michi Jung bangt weiter um Sam http://de.eurosport.yahoo.com/08102010/30/jung-droht-verlust-gold-pferdes-sam.html

  • Avatar Ielke sagt:

    Wie dusselig sind die denn, haben die das Viereck mit Inches eingemessen? :kowa:

    Aktuell führt Angelika Trabert in der Kür :hurra:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ich auch 8o 8o 8o 8o 8o

    Also ab morgen muss Beno eindeutig mehr arbeiten 😀

    Fertig mit lustig :bite:

  • Avatar Tibatong sagt:

    *inehrfurchtzubodensink*

    *mitsink* Und was ein *sorry* geiles Pferd :herz: :bravo: :herz:

  • Avatar Legolas sagt:

    Wahnsinn…und die Perspektive 8o da wird einem als Hindernisumreiter ja ganz schwindelig

  • Avatar Sunny sagt:

    Wow! Go Henny :love: .
    Die Perspektive kannte ich zwar (Riding Star :outlaugh: ) aber DAS ist ja der Hammer! Und wie schmal die Hindernisse sind… also ich bin fix und alle vom „mitreiten“ :red: .

  • Avatar wednesday sagt:

    Schimelchen und ich reiten ja nur „Kindergarten“-Sprünge in der Vielseitigkeit verglichen mit dem was da rum steht. Habe daher auch nur eine leise Ahnung, wie es sich anfühlen muss, wenn die Pferde sich über solche Klopper fliegen lassen :red:

    Der Wassersprung macht mich immer noch fertig: gut nen Menter Aufsprung aus dem Wasser, Hindernis (sicher auch nen 1,20m hoch), Absprung ins Wasser rein. Und das mit full-speed :panik1:

    Das Absatteln fand ich interessant. Noch im Austraben das Vorderzeug gelöst und runter das Ding…

  • Avatar Gambassi sagt:

    Wahnsinn, nen Teufel würd ich tun über solche Hindernisse zu gehen :panik1: Aber mein absoluter :resp: , toll was da für ein Vertrauen zwischen Reiter und Pferd herrscht.

  • Avatar dat_julschen sagt:

    :hurra:
    ich fang mal an meine Sicherheitsweste auszugraben und zu säubern.
    :attack: :attack:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Eins begreife ich nicht ganz, wo war denn die Kamera befestigt (also am Helm wäre mir schon klar9, was war das was man da immer oben links im Bild sah (so ruhig) und warum war die Perspektive so komisch…man hatte das Gefühl man ritt darum herum ?(

  • GidranX GidranX sagt:

    Oh Gott, bin vom Mitreiten ganz feddisch…. 8o 8o

    Ich denke mal das Dinge ist die Befestigung der Kamera? Also das, wo sie die Kamera drangepappt haben.. :nix:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ja schon…aber warum war das Ding so statissh, ruhig, das müsste doch irgendwie auch ein bisschen wackeln :denk:

    Beim gucken habe ich eher so Assoziationen von einer „militärischen Drohne“ die nebenherfliegt 8o 8o

  • Avatar dat_julschen sagt:

    Ich denke die Helmkamera ist seitlich am Helm befestigt, am linken Bildrand sieht man ein Stück vom Helm.
    Der gute Mann scheint halt seinen Kopf schön ruhig zu halten, man sieht auch sehr deutlich, das er zwischen durch immer wieder auf die Uhr schaut.

  • GidranX GidranX sagt:

    Beim gucken habe ich eher so Assoziationen von einer „militärischen Drohne“ die nebenherfliegt 8o 8o

    Lässt das jetzt Rückschlüsse auf die Entstehung Deines Archivs zu?… :denk: 8o 😀

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Lässt das jetzt Rückschlüsse auf die Entstehung Deines Archivs zu?… :denk: 8o 😀

    *kreiiiisch*…ne bei mir drohnt nur das eigene Hirn :ostern:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ich denke die Helmkamera ist seitlich am Helm befestigt, am linken Bildrand sieht man ein Stück vom Helm.

    Ja das grüne Teil (sieht aus wie ein Helm und doch nicht), aber das müsste doch auch ein bisschen auf und ab gehen….irgendwie komisch :denk:

    Und warum ist die Kamera nicht auf dem Helm montiert, würde das nicht noch authentischere Bilder und mehr Gefühl vom Mitreiten produzieren?

    Wobei das ginge wohl nicht wegen dem Helmschirm :denk: :denk:

  • GidranX GidranX sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=_YMP3Kd-Osc Hier kann man die Kamera ein bisschen erkennen.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ja danke….alles klar jetzt :thumbsup:

    Erstaunlich…wie das eben statisch wirkt 8o

  • Avatar wednesday sagt:

    Das System der Kamera ist mir auch noch nicht ganz klar. Selbst wenn man als Mensch eine Kamera bemüht ruhig in den Händen hält und nur gerade aus geht, wackelt es ganz ordentlich. Auf der Seite des Herstellers steht leider auch nichts brauchbares, ob es da eine Balancing-System gibt etc. Wenn man aber so was springt, kann die Bewegung des Reiters in meinen Augen nicht statisch sein: „Henny“ hat übrigens ne eigene Homepage und einen sehr sympathischen Reiter: http://www.runhennyrun.com/ Am besten finde ich ja, wie der bodenscheue Henny beim ersten kreuzenden Weg mal ganz elegant nen Hüpfer zur Seite macht 😀

  • Avatar dat_julschen sagt:

    aber das müsste doch auch ein bisschen auf und ab gehen….irgendwie komisch

    Na, die Reiter reiten im Gelände zu 90% im Entlastungssitz und bei einem wirklich guten Reiter bewegt sich der Kopf da halt nicht mehr wirklich viel.

  • GidranX GidranX sagt:

    Wenn man den Helm nicht beachtet, sieht man deutlich die Bewegung der Kamera…Häufig sieht man doch auch einen Daumen auf der Linse pappen, der hat doch auch kein Eigenleben..

  • Avatar Comenius sagt:

    Und was fürn Tempo die gut 12Min drauf haben :blinzel: . Das ist von der normalen Seitensicht gar nicht so erkennbar, finde ich.

  • Avatar Gambassi sagt:

    Es gibt sehr gute Kameras, die Gewackel zum größten Teil kompensieren können. D.h. mit den Dingern kann man freihand im Gehen filmen und man sieht kaum Gewackel. Ich denke, so ein Teil wird das auch sein.

  • Avatar Patti sagt:

    Wahnsinn, solche einen Ritt mal „onboard“ zu sehen! Hammer!

    Klasse finde ich ja, wie der Reiter das Pferd immer wieder verbal lobt/anfeuert.
    Und wie man bei dem Pferd richtig merkt, wieviel der von sich aus immer nach dem nächsten Hindernis „sucht“. Echt klasse!

  • Avatar Gambassi sagt:

    Ja, das fand ich auch toll. Und mich hat das immer total an ‚Der schwarze Hengst‘ erinnert 😀 :red: Da feuert der Junge nämlich im Rennen seinen Hengst auch immer so an, mit Rufen und der Hand auf dem Hals.

  • >