Was tun gegen regelmäßigen Heudiebstahl … Tipps und Tricks gesucht

By Louisa9601 | Fütterung

Diese Seite bewerten

;( Hallo zusammen, 👿

wir sind 18 Selbstversorger und immer wieder verschwindet in unserem Heulager unregelmäßig kleiner Ballen oder mehrere lagen von größeren Ballen .
Selbst zusammen gebundene kleine Ballen werden seid neustem abgeschnitten und entwendet.

Natürlich kann man sich nicht 12 Std. lang da oben hin setzen und schauen wer da wohl Heu woher holt.
Aber ich zB hab auch keinen Nerv mehr , mir von jeder Lieferung kl. Ballen im Laufe der Zeit bis zu 10 Ballen klauen zu lassen .
Nicht nur das mich die Kohle ärgert, ich finds einfach X(

Habt ihr tricks udn Tipps wie man so jemanden packen kann
Danke Euch

  • Avatar eike sagt:

    Videoüberwachung oder es gibt ein Schloss zu dem nur einer einen Schlüssel hat.

    Wenn so viele Zugriff haben, hat auch keiner das Bewusst sein dafür, wenn mal nen Händchen mehr genommen wird oder man sich nen Ballen nimmt.

    Leider gehts nur restriktiv.

    Grüßle

    Eike

  • Avatar reiter sagt:

    Eine Wildkamera aufstellen.

  • casper109 casper109 sagt:

    Ich würde auch eine Wildkamera aufstellen/hängen, die machen auch gute Bilder in der Nacht :thumbup:

    Ich finde es auch immer eine Sauerei wenn so etwas passiert….

  • Louisa9601 Louisa9601 sagt:

    Das Thema Wilkamera hatten wir auch schon überlegt ,
    aber …… darf man das so einfach ( Verletzung der Persönlichkeitsrechte ? ) und selbst wenn man es einfach so macht , was macht man mit den Erkenntnissen ?
    Davon abgesehen muss man damit die rechnen das die Kamera auch ganz schnell weg ist
    krieg ich Plack

  • Christiane Christiane sagt:

    Hi,
    Ich würde eine Einstellerversammlung einberufen und mal klar und deutlich meinen Unmut ausdrücken!
    Außerdem mit Konsequenzen drohen wenn das nicht bald aufhört, vielleicht hilft es ja.

    Es gibt immer wider Pferdebesitzer die anscheinend der Meinung sind das es keiner merkt, oder noch besser, denkt die kann sich das doch leisten andere etwas mitzuversorgen 🙁

  • casper109 casper109 sagt:

    Habt ihr denn für jeden seine eigene Ecke für das Heu, so das die eigenen Ballen für jeden getrennt liegen und dies auch kenntlich ist ?

  • Avatar eike sagt:

    Da Du die Bilder ja nicht ins Internet stellen willst sollte das kein Problem sein. Du willst doch nur für Dich wissen, wer geht heimlich und unerlaubt ans Futter. Wenn Du es weißt kannst du denjenigen persönlich ansprechen und darum bitten es sein zu lassen. Du musst ja niemanden auf die Nase binden, dass es die Kamera gibt oder gab. ich würde die Kamera heimlich da anbringen, wo keiner so einfach dran kommt und sie mal eben abnehmen kann. Man kann die ja entsprechend befestigen und sichern. Und wenn du weißt wer es ist, kannst du die Kamera ja auch abnehmen.

    Ich glaube Wildkameras gibt’s auch für kleines Geld, das Risiko würde ich eingehen.

    Viel Glück bei der Jagd!

  • wurm wurm sagt:

    ich würde es auch ausgeben, warscheinlich egal, was es kostet und natürlich heimlich,….wenn es denn nämlich jamand aus der stallgemeinschaft ist, würde ich da über weitere massnahmen nachdenken.evtl. bleibt es ja nicht bei dem heu,…..
    ich hatte es mal bei mir im laden ,da verschwand immer geld, kleine summen. haben uns nachts auf die lauer gelegt,da ich wusste, wenn meine freundin abend schicht hat, stimmt die kasse, wenn dann morgens was fehlt, muss es nachts sein.habe sonst auch keinem was gesagt, wir sind dann auch „fündig“ geworden.

  • Avatar reiter sagt:

    Einfach ein Schild aufhängen Kameraüberwacht und gucken was passiert.

  • wurm wurm sagt:

    Hat sich was getan?

  • Christiane Christiane sagt:

    Hi,
    Hätte mich jetzt schon mal interessiert ob du den Heudieb ermitteln konntest ?!

  • Avatar reiter sagt:

    mich auch

  • casper109 casper109 sagt:

    🙂 Mich auch…..

  • Avatar Peter sagt:

    Hänge eine Wildkamera auf.

  • >