Was kocht ihr an Weihnachten?

By wurm | Kaffeeklatsch

Diese Seite bewerten

Alle Jahre wieder, mei, was kocht ihr? gerne mit Rezepten

Bei uns gabs ja immer den Standart, Ente, Wild, usw,…aber es ist immer ein recht grosser Aufwand, da wir ja nur zu dritt sind. Andererseits mag ich es schon, etwas ( für mich besonderes zu kochen) also nichts, was es immer gibt. Kartoffelsalat mit Würstchen ist mir zu einfach, ich brauche schon etwas „Stimmung“ .Hat jemand Vorschläge?

  • Avatar Asterix sagt:

    Wild gibt’s bei uns auch oft. Das mach ich ganz gerne, weil man es nach meinem Rezept schön vorkochen kann und es dann sogar noch besser durchzieht. Ich hab nämlich keine Lust den halben Tag in der Küche zu stehen…Am 24. gibt es aber „nur“ Bratwürstl, die aber wenn es das Wetter zulässt, von meinen Mann im Garten gegrillt werden. Evtl mit Feuer in einem eingeschnittenen Baumatumpf.

  • Ines89 Ines89 sagt:

    Also bei uns gibt es am 24. zu Mittag immer Bratwürste mit Sauerkraut.
    Am Abend haben wir letztes Jahr Chili Con Carne gehabt (ich hoff ich habs jetzt richtig geschrieben ^^) und sonst haben wir meistens schnelle Küche also selbst gemachte Pizzabrötchen oder sowas.

  • Avatar Wullewupp sagt:

    Bei uns wird es vermutlich an Heiligabend wieder Würstchen und Kartoffelsalat geben. Das geht schnell und schmeckt.
    Was es die Feiertage über gibt, steht noch in den Sternen….für mich ist Weihnachten gefühlt noch sooo weit weg.

    Ich bin auch generell kein Fan von viel Fleisch und Braten. Aber vielleicht kennt ja jemand ein leckeres Weihnachtsrezept mit z.B. Fisch?

  • Avatar krisi sagt:

    Wie wäre es mit Fondue ?
    Kann man gut vorbereiten und man hat länger was zu tun dann beim essen

  • traumel traumel sagt:

    Heilig Abend gibts bei uns Schnitzel mit Kartoffelsalat

    Weihnachten an einem Tag eine Gans-die läuft im Moment noch auf der Wiese beim Bauern.

  • wurm wurm sagt:

    Eine Gans ist zu viel für uns, wir hatten letztes jahr eine Freilandente, da haben wir 2 Tage dran gegessen, 2,5kg…aber die war echt lecker,….

    Fondue machen wir meist an Silvester, oder Raclette, aber die Idee ist nicht schlecht. Sam will immer natürlich mit seinen neuen Sachen spielen, da ist ein “ Essen“ was etwas dauert, er auch mal aufstehen kann gut.

    Fisch finde ich auch nicht schlecht, unser Bauer räuchert an Heiligabend noch mal frische Forellen, wenn ich da ein paar Kleinigkeiten zumache ,…. ?(

  • traumel traumel sagt:

    naja, ich hab hier drei Männer die essen-die Kids sind 15 und 20. 🙂
    Und wahrscheinlich kommt noch die Freundin vom großen – und am nächste Tag brauch ich nix kochen. Nur frische Knödel und Blaukraut 😀

  • casper109 casper109 sagt:

    Wir essen Heilig abend mit den Schwiegereltern zusammen, wohnen ja in einem Haus, da ist das Pflicht ^^ da gibt es dann was leichtes Fisch oder auch mal Fondue allerdings mit Brühe statt Fett oder Raclette, mal sehen was wir diesmal machen.

    an den Feiertagen ist auch noch Geburtstag von Schwiemu und da lässt sie es sich nicht nehmen die Familie zu verköstigen, also muss ich mir keine großen Gedanken machen.

  • Avatar Filo2010 sagt:

    Traditionell gibt es am 24. bei meiner Mutter immer Filet „Stroganoff“, einfach auf Toast. Das kann man gut vorbereiten und dann nur warm machen.
    Dieses Jahr kommen am 26. alle zu uns, dann sind wir zu 8. Da werden wir „Wombels“ machen – so haben wir das Essen getauft. Das ist Schweinefilet in dicke Scheiben geschnitten und mit Schinken umwickelt. Das ganze kommt in den Ofen mit einer Soße aus Sahne, Paprikapulver und Tomatenmark, die vorher etwas eingekocht wird. Kann man auch gut vorbereiten, so daß man es dann nur in den Ofen schieben muß. Dazu gibt es Kartoffeln und Möhren.

  • wurm wurm sagt:

    Wenn ihr solche Horden zu verköstigen habt, ist eine Gans natürlich nix für die 8o
    Ich habe gerade hier jemanden ,der Moorschafe hat, natürlich Freiland usw,…gehen jetzt wieder in die Heide zum verbeissen, könnte ich auch mal probieren,….soll ähnlich wie Reh schmecken,…

  • Kevin Kevin sagt:

    an Heiligabend gibt es seit etwa 20 Jahren Rinderfilet mit Pfefferrahmsauce. Dazu gibt es Kroketten und Prinzessböhnchen. Das ist nicht viel Arbeit, schmeckt aber super gut! Am 1. Feiertag sind wir meißt bei Schwiegermutter. Am 2. wird dann was kleines gemacht, da ist man eh noch vollgef……. von den beiden Tagen. Zu meiner Mutter geht es nicht mehr, die ist letzten Montag gestorben. Da waren wir immer am 02. Dezember, da hatte sie Geburtstag.

  • traumel traumel sagt:

    mein Beileid, Kevin

  • wurm wurm sagt:

    Das tut mir sehr leid ,Kevin,..

  • Kevin Kevin sagt:

    danke, am Dienstag haben wir sie beerdigt. Und jetzt ist es schon komisch, es gibt niemand mehr „darüber“, man steht selbst an der Spitze…

  • >