Warum in die Ferne schweifen …

By otto | Kaffeeklatsch

Diese Seite bewerten

… wenn das Gute liegt so nah?

Keine 100 m von meinem Haus entfernt liegt ein wunderschöner Hohlweg, der zum angrenzten Wald (Naturschutzgebiet) führt. Je nach Tageszeit und Lichteinfall zeigt sich dieser Weg in völlig verschiedenen Formen. Dieser Hohlweg wird gerne von Spaziergängern aber auch von Freizeitreitern genutzt. Diesbezüglich gab es noch nie Probleme ​(Fotos zum Vergrößern anklicken).

Attached files

  • Argentina Argentina sagt:

    Wunderschön….

    Grün tut der Seele gut….

  • otto otto sagt:

    Mit beiden Feststellungen hast Du Recht!

  • Gandi Gandi sagt:

    super schön!!!! Da möchte man sofort spazieren gehen…

  • otto otto sagt:

    super schön!!!! Da möchte man sofort spazieren gehen…

    Ich weiß ja nicht woher Du kommst, aber wenn Du mal in der Kölner Gegend bist, könntest Du das gerne hier realisieren.

  • otto otto sagt:

    Blick von der Terrasse in Richtung Osten

  • Arie Arie sagt:

    Ich bin mit meinem Arie auch am liebsten auf solchen einsamen Pfaden unterwegs. Dabei kann man seine Seele einfach mal baumeln lassen. Ich finde es immer als Entspannung pur. Einfach mal den ganzen Stress und Ärger hinter einen lassen zu können.

  • >