Wahl " Unwort des Jahres 2011"

By MerlijnCH | Archiv: Smalltalk

Diese Seite bewerten

So liebe Leute, das Ende des Jahres naht und wiederum steht die Wahl des „Unworts des Jahres“ an.

Im Zickenterror zeichneten sich schon ein paar Unwörter des Jahrs ab, allen voran:

– Moderations-Optimierung

mir purzeln noch ein paar im Kopf herum, mehr morgen.

Vorschläge werden gerne angenommen.

Wir werden dann eine respektable Auswahl treffen und dann zur Abstimmung schreiten. xmas

  • Avatar missregina sagt:

    1911? :blinzel:

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    Herrlich… Dont drink and write. :drink: :bite:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    kreiiiiisch….ich habe es mit meinem Geburtjahr verwechselt :kowa: :kowa:

  • Avatar Diana sagt:

    Jedesmal wenn ich das Wort „schlicht“ in diesem Forum sehe, und ich sehe es recht oft, dann stellen sich mir die Nackenhaare auf.
    Mein persönliches Unwort dieses Jahr.

  • Avatar Juliafientje sagt:

    Forumsprominenz :rolleyes:

  • Avatar Juliafientje sagt:

    Und passend dazu, werfe ich noch Pforghierarchie in den Wettbewerb 8)

    😉 zu Mau 😉

  • Avatar ines sagt:

    hm. ich schwanke zwischen „pforghirarchie“ und „moderations-optimierung“…

    ihr machts einem aber auch echt nicht leicht :no:

  • Avatar Blue Pearl sagt:

    Mein Unwort des Jahres ist „2011“

    Dieses Jahr gab es soo viele menschliche und tierische Katastrophen wie noch nie…. 🙁
    Wir freuen uns hier alle auf das Neue Jahr. Alternativ hätte ich da noch „Stallmietenerhöhung“ . Einige Ställe in der Umgebung läuten schon ein für die nächste Runde habe ich gestern gehört. Hoffentlich ist mein Stall noch nicht darunter, die letzte Erhöhung gab’s erst im August.

  • Avatar maurits sagt:

    Und passend dazu, werfe ich noch Pforghierarchie in den Wettbewerb 8)

    😉 zu Mau 😉

    korrekt, eines der bescheuertesten Wörter des Jahres.

  • Avatar ambra sagt:

    mal vom Pforg weg, eine Redewendung bei der ich Ausschlag kriege:

    „wir sind auf einem guten Weg“ auf gut Deutsch, wir haben Scheisse gebaut und vielleicht kriegen wir noch mal die Kurve, wollen es aber irgendwie netter ausdrücken.

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Jedesmal wenn ich das Wort „schlicht“ in diesem Forum sehe, und ich sehe es recht oft, dann stellen sich mir die Nackenhaare auf.
    Mein persönliches Unwort dieses Jahr.

    😀 in der Tat, ich füge an

    *schmunzeln*

    Forumsprominenz :rolleyes:

    sehr schön :thumbsup:
    aber schrieb sich das nicht korrekt „Foren-Prominenz“ :denk: xmas

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Ich bin für HAFFI … für mich ist das mit Abstand das allerschlimmste was es hier zu lesen gibt….

  • Avatar fichtefucht sagt:

    Ich leg noch Kandarre dazu 😉

  • Avatar ines sagt:

    aus aktuellem anlass…

    „schabbi“ :doh:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    was ist das überhaupt 8o

  • Avatar maurits sagt:

    „Besi“ von Reitbeteilgungen für „Besitzer“verwendet, verursacht mir auch Brechreiz.
    Reitbeteiligungen schreiben oft über das „Hotta“ vom „Besi“*schnellzumklorenn* :kotz:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Füge an:

    – Zweitnick

    – Fake

    – Schulferien

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    …öhmmm und

    – Schulkinder

  • Avatar Faster sagt:

    Kandarre
    war schon mal

    Ich finde, Pforgunabhängig (wird das dann kleingeschrieben?),
    Heupreis ist Unwort 2011

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Kandarre
    war schon mal

    Das ist uralt, das hat schon einen Bart wie Methusalem 😉

    Ist aber ein gutes Stichwort:

    „Alt-User“

    zaubert mir immer ein Lächeln der Verklärung aufs alte Antlitz.

    Ich frage mich dann immer an welchem Kriterium sich dieses Prädikat festmacht xmas

  • Avatar Juliafientje sagt:

    aber schrieb sich das nicht korrekt „Foren-Prominenz“

    Meinetwegen 😉
    Ist ja eh eine Wortneuschöpfung des Pforgs xmas

    Fake wollte ich auch noch einwerfen, habs mich aber nicht getraut :tuete:
    Danke, Merlijn das du es dann gemacht hast :thumbsup:

    Ach so und Schabbi…ist damit ne Schabracke gemeint?? :look:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    schabbi, ich fass es nicht….man lernt nie aus. Danke :rolleyes:

    Eine fürchterliche Wort-Kreation :flucht:

  • Avatar Faster sagt:

    Schibbi-Schabbi von Eski
    Grüße an den Pferdeforenflüsterer 😉

  • Avatar maurits sagt:

    Schenkelweichen ist auch immer wieder ein Wort, was zu vielen Missverständnissen und Diskussionen führt, finde ich.

  • Avatar ines sagt:

    da kann das wort aber nix für :fies:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Ich spendiere die Regenbogenbrücke. Ich frage mich manchmal, welche Wendyautorin den Ausdruck so hübsch erfolgreich erfunden hat. Ganz abgesehen davon, dass das Fluchttier Pferd nicht unbedingt gern auf Brücken herumspaziert…weder zu Lebzeiten noch nach dem Tod, vermute ich.

  • Avatar träumel sagt:

    :hug: Heidi :friend:

  • Avatar Reikja sagt:

    Meine Unwörter des Jahres sind:

    – 2011

    – Heupreise / Heumangel

    – (Foren-) Prominenz

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Kampfhund 😀

  • Avatar Nica sagt:

    Kampfhund 😀

  • Avatar Diana sagt:

    „Meine Mama“ (wenn das Pferd oder der Hund das „sagt“)

    Besi gehört für mich auf jeden Fall auch dazu!

  • Avatar maurits sagt:

    Wieso, Maurits sagt immer Mama zu mir. :ja:

    Ausserdem weisste doch, ich bin eine arme alte einsame kinderlose gefühllose Hexe, die nichts anderes tut als anderen Leuten nachzuspionieren und sowieso nur neidisch ist und überhaupt. Und snst nichts zu tun hat.
    Ich fliege auf einem Besen und nur mein Pferd hat mich lieb. ;(
    Und der darf Mama sagen, jawohl. ❗ ❗ ❗

    Ausserdem ist das doch besser, der sagt“ Mama, heute möchte ich die rote Scapa-Sports-Schabracke tragen, passend zu Deinem Pulli“ als wenn er sagen würde „Ey Besi, gib ma die blaue Eskiii-Schabbbbbiiii“

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    Diego sagt auch immer Mama. :nix: *rechtfertigt*
    Und ich bin froh, so ein hübsches Kind zu haben. 😉

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Meine sagen alle Mama zu mir. :look: :tuete:

  • Avatar Diana sagt:

    gib ma die blaue Eskiii-Schabbbbbiiii“

    Mein Pferd sagt Diana zu mir. 😀
    „Diana, heute nehmen wir die braune Eskiiii SchibbiSchabbi mit meinem Namen drauf“
    Die haben wir beide nämlich zu Weihnachten bekommen. 🙂

  • Avatar Tibatong sagt:

    Wenn die mal Mama sagen würden…..

    Der alte C. nennt mich Kindchen und die Jungtussi schreit immer nur nach Zimmerservice, Friseur, personal Trainer *Listebeliebigfortzusetzen*, je nachdem, was sie gerade möchte :tuete:

  • friesentussi1 friesentussi1 sagt:

    @tibatong: ich bin Bodenpersonal und Pflegetussi fuer das Prinzchen 😀

    Generell stellen sich mir bei allen „Wortschoepfungen“ wie Besi, Pferdi, Hotta und, wie ich auch frisch gelernt habe Schabbbbiiiii, saemtliche Zehennaegel auf 8|

    Ansosten steht Foren-Prominenz auch ganz weit oben.
    Dann koennten wir auch gleich abstimmen, wer diesen Titel tragen darf :ostern:

  • missredcat missredcat sagt:

    Herr Pferd & Besi :panik1: . Mau da haste Dich ja mal passend beschrieben 😀 *gacker*

  • Avatar maurits sagt:

    Diana, ich hoffe Du hast alle Eskiiiii-Schabbbiiiis passend mit diversen Namen bestickt, nicht dass da ein Pferd traurig ist, weil es keine Namens-Schabbiiiii hat. dann müsste ich mal vorbeischauen und ein Machtwort sprechen, weil so geht dat nich :maul:

    Aahhhhhh mir fällt gerade noch ein Wort ein:
    Schulterheraus.

  • Avatar Briana sagt:

    *reinflitz* MerlijnCH *rausflitz*

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    Ich bestitze übrigens eine Lila Eskii Schabbii mit Namen drauf gestickt :whistling:

    Das war mal ein Weihnachtsgeschenk … von einem Mann…. :bite: 😀

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    *reinflitz* MerlijnCH *rausflitz*

    Boah, bist du bös :fies: 😀

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    „El Pupu“ oder wie datt winkende Vieh hieß. :flucht:

  • Avatar Pelle sagt:

    D

    Aahhhhhh mir fällt gerade noch ein Wort ein:
    Schulterheraus.

    Huch, was habe ich verpasst? Neee, das finde ich schön das Wort.. 😀

  • Avatar Kathi=) sagt:

    „El Pupu“ oder wie datt winkende Vieh hieß. :flucht:

    Meinste nich doch vielleicht „El Papi„?? :denk: :eye: 😀

    (Du denkst doch gerade sicher an unseren winkenden Hönscht mit Fohlen bei Fuß oderr :blinzel: )

    Und Mau, Schulterheraus ist doch das allerwichtigste! :ja: Alles muss doch locker aus der Schulter heraus kommen oder wie willste sonst diesen schwerreitbaren, lahmarschigen Friesligen das galöppeln lernen? :panik1: :na: xmas

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ich fliege auf einem Besen…

    öhmmm…ich glaube das ist mein Part 😀

    Aahhhhhh mir fällt gerade noch ein Wort ein:
    Schulterheraus.

    …und mir

    – Mittelpassage
    und
    – Vermittlerin xmas

    *reinflitz* MerlijnCH *rausflitz*

    Boah, bist du bös :fies: 😀

    Böse? Das ist allenfalls einfallslos :na:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Herr Pferd…

    …ganz schlimm :flucht: :flucht:

    Das ist der Nachfolger von „Herr Hönggscht“ :flucht: :flucht: :flucht: *Gürtelrosekrieg* :panik1:

  • Avatar Briana sagt:

    :nix: das sollte ja auch keinesfalls böse sein 😉

    Mir fiel nur auf, das sie immer gesprächsthema ist, wenn auch oft im negatiiven :bite:

  • Avatar maurits sagt:

    Ich fliege auf einem Besen…

    öhmmm…ich glaube das ist mein Part 😀

    Nö wir fliegen ein Pas de deux.

  • Avatar Friesenfrau sagt:

    Schenkelweichen ist auch immer wieder ein Wort, was zu vielen Missverständnissen und Diskussionen führt, finde ich.

    :eye: 😀

  • Avatar Sunny sagt:

    Wendy :na: .

  • Avatar Andrea S sagt:

    „Deckhengst“ :tuete:
    Denn wenn ich das hier lese, weiß ich so sicher wie das Amen in der Kirche wat kommt 😀
    Und das ist in der Regel zum :flucht: :flucht: :flucht:

  • Enco Enco sagt:

    Aus aktuellem Anlass:

    Backenzahn

  • Avatar Flix sagt:

    „Hinterkiste“ — wenn Hinterhand gemeinst ist. Das hat ist mir zu ausgelutscht. „PONY — wenn ein PFERD gemeinst ist. Ja, wir haben’s mitgekriegt: Das ist ein gaaaaanz toller PRE, oder Happy Athlete aber trotzdem nimmt man das gaaaaaaaaaanz cool hin, dass einem der Vierbeiner gehört. „Kiste“ — wenn Pferd gemeinst ist. zB „Eine Parade und schon steht die Kiste.“ – Ein Pferd ist doch kein Auto?! Das Pferd hat „die Hinterhand im Stall vergessen“. – Als ob das Pferd etwas davon hat, wenn es den Reiter nicht ordentlich tragen kann.

  • Avatar maurits sagt:

    Aus aktuellem Anlass:

    Backenzahn

    habs gelesen :hug:

    Aus aktuellem Anlass.
    Triggerpunkt

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    – Pony

    gehört unbedingt auf die Liste.

    ich stelle mir dauernd irgendwelche strubbeligen Shettys vor :panik1:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    öhmm…bitte Leute, hier ist nicht Ego-Party-Version derJammer- und Frustbox :eye: hier schreiten wir bald aber sicher zu einer elementaren Abstimmung.

    Wenn ich also ein bisschen mehr Fritz erwarten dürfte :eye:

  • Avatar maurits sagt:

    Strubbelponys bitte im Offenstall, Merlijn. Immer im Offenstall. :ja: Immer in der Pampa fernab jeglicher Zivilisation.
    Von der Matschkoppel zur Kapriole sozusagen.

  • Avatar maurits sagt:

    Okee.

    ich gebe
    Biogasanlage
    und
    Furz

    zur Abstimmung, das hat ja den einen oder anderen nachhaltig beeindruckt.

    In dem Zusammenhang möchte ich noch gern das Wort
    Niveau
    in den Raum werfen.

    Und ich geh jetzt schlafen, meine Triggerpunkt-Muskelrelaxantien wirken. :gähn: 😉

  • Avatar Andrea S sagt:

    Heeee :motz: Also ich kauf dat Unwort „Pony“ 😀
    Ich mag das, genauso wie alle Ponys 😀 Klingt doch viel netter und fröhlicher als Pferd :eye:
    Aber zum Glück hab ich auch nur Ponys, Große und Kleine 😀

  • Avatar Akascha sagt:

    :motz: ich nenne meine Pferde alle Ponys :motz: weil sie sich zum Teil auch echt so benehmen 😉 und im Winterplüsch auch so aussehen………………eben nur was größer

    Schulterheraus finde ich großartig ( wasn dasn?)

    Ansonsten……………hm…………………die wichtigsten sind ja genannt

  • gitana gitana sagt:

    „Spochtpferd“ find ich schrecklich :pinch:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    äusserst schrecklich, genauso wie „Gereit“…aber ich glaube die beiden hatten wir schon letztes Jahr :rolleyes:

  • Avatar wednesday sagt:

    Mein persönliches Unwort ist wirklich „2011“ in Summe. Das Unwort vom Schimmelchen ist sicherlich „Tierarzt“ – eine Dienstleistung, die er fristlos gekündigt hat.

    Aber für’s Prog bin ich unsc hlüssig :denk:

    „Forenhierarchie“ – das Wort benutzen doch nur die, welche mit ihrer eigenen Rollen, dem erhaltenen Feedback und ihrem persönlichen Standing hier nicht zufrieden sind.

    „Forenprominenz“ – das Wort fällt komischer Weise am meisten von den Menschen, die sich anderswo lautstark über’s mangelnde Niveau im Pforg echauffieren und hier dennoch im Schnitt nicht unter 10 Postings am Tag rauskommen :look:

    „Fake-Paranoia“ wäre mein Vorschlag. Einfach, weil ich solch dumm-dreisten Aktionen nichts abgewinnen kann. Wenn ich Kindergarten will, kann ich entsprechende Einrichtungen hier zu Hauf aufsuchen :rolleyes: Dazu auch noch authentisch und nicht so ein billiger (hach-wie-sind-wir-lustig) Abklatsch…

  • Avatar maurits sagt:

    Danke wed, besser hätte man es nicht auf den Punkt bringen können! :friend:

  • Avatar Fah sagt:

    – Pony
    gehört unbedingt auf die Liste.
    ich stelle mir dauernd irgendwelche strubbeligen Shettys vor :panik1:

    hähäm… :maul: :maul: :maul:

    Ich kenne so einige, die „2011“ sofort als Unwort akzeptieren würden… :seufz:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Und- wann stimmen wir ab? Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen? Machen wir eine Liste? :na:

  • Avatar anavag sagt:

    „Deckhengst“ :tuete:
    Denn wenn ich das hier lese, weiß ich so sicher wie das Amen in der Kirche wat kommt 😀
    Und das ist in der Regel zum :flucht: :flucht: :flucht:

    Wenn du das Pony kaufen kannst, kauf ich den Deckhengst. 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    Klassisch war es hier ja schon immer so, dass alles was mit Hengst, Kastration, Züchter, ne Vermehrer usw. zu tun hatte, hier immer für eine gewisse Diskussion gesorgt hat…

    Mir übrigens Lattenhagen, denn ich habe ja im Biounterricht gehört, dass man für eine Fohlen leider auch einen Hengst braucht und der nennt sich ja klassisch Reit- oder Deckhengst…, wenn einer mir sagt, wie es anders geht 😀 😀 😀 immer her mit den guten Tipps 😀 😀 😀 😀

  • Avatar Falun sagt:

    @Diana: was hast Du gegen das Wörtchen „schlicht“ ? Das benutze ich zuuuuu gern. Muß ich das persönlich nehmen 8o

    Meine Nackenhaare kräuseln sich immer noch bei „reell“, gern in der Kombination mit „korrekt“ und vor allem in der Schreibweise „reel“ :panik: :panik1: :flucht:

    Das geht SCHLICHT gar nicht xmas

  • Avatar Tibatong sagt:

    Unwort? Ähhhh….“Schwarznasen“ :tuete:

  • Avatar M_N_ sagt:

    Unwort? Ähhhh….“Schwarznasen“ :tuete:

    :maul: :maul:

  • Avatar Zugellos sagt:

    „El Pupu“ oder wie datt winkende Vieh hieß. :flucht:

    Ja, genau. „El Papi“ ist für mich das absolute Unwort. Das Blödeste, was das Pforg in 2011 zu bieten hatte :flucht:

  • Avatar Tibatong sagt:

    Isch ‚abe gar nix gegen Frisääännnn – nur gegen „Schwarznasen“, „Samtnasen“ und sonstige Verballhornungen….. :panik1:

  • Avatar maurits sagt:

    ich hasse verhunzte verkitschte Namen für Friesen.
    „Black Angel of mystic darkness“ oder so in der Art. :kotz:
    Aber das hat nichts mit 2011 zu tun ich hasse das seit ich Friesen habe und ich werde es immer hassen.

    @Tiba: ganz furchtbar ist für Friesen „Puschelpfote“ PFOTE!!! :irre: :irre: :irre:

  • Avatar Sommersprosse sagt:

    „Black Angel of mystic darkness“

    AAaaaahh oh Gott 😀 :panik1: 😀 :panik1: :flucht:

    Sag bloß, du kennst einen, der heißt echt so?? :blinzel:

  • Avatar M_N_ sagt:

    „Black Angel of mystic darkness“

    AAaaaahh oh Gott 😀 :panik1: 😀 :panik1: :flucht:

    Sag bloß, du kennst einen, der heißt echt so?? :blinzel:

    Ich könnte mir sogar vorstellen in welchem Forum diese Bezeichnungen gerne genommen werden… :tuete: :daumen:

    PuschelPFOTE habsch ja noch nie gehört… Wer hat diese Bezeichnung denn verbrochen?

  • Avatar maurits sagt:

    Puschelpfote habe ich schon oft gehört und auch gelesen auch hier.

    Die Namensschöpfung fand ich in abgewandelter Form bei meinen gestrigen kurzen Österreich-Recherchen, ich habe aber selbstverstänlich den Namen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte des Pferdes etwas geändert aber der Zusatz war wirklich „of mystic darkness“ und der Vorname spielte auch in dieser Liga mit. :resp:
    In der Liga der absoluten Friesennamens-Geschmacklosigkeiten.

  • Avatar Tibatong sagt:

    „Puschelpfote“ PFOTE!!!

    Das ist definitiv eine Steigerung zu Schwarznase 8o :flucht: :flucht: :flucht:

  • Avatar maurits sagt:

    Ja und Puschelpfoten heissen auch immer Black Magic of mystic darkness oder Dark Angel oder Black Apollo oder Blach Magic Pearl und so weiter.
    Die würden nie auf primitive Namen hören wie Maurits, Tomke, Gerryt, Falke, Fedde, Tinus, Ule, Beno, halt ganz normale Friesennamen. Oder schlimmer noch,auf Namen wie Mauerritze, Knötti und Fleno. :no:

    Wenn ich noch mal ein Hengstfohlen in einem F-Jahrgang hinkriege wird es übrigens Fedde heissen. Einer meiner absoluten Lieblingsnamen für Friesen.

    lg
    maurits

  • Avatar Falun sagt:

    @Tiba: ganz furchtbar ist für Friesen „Puschelpfote“ PFOTE!!!

    gniggel, Puschelpfoten hat mein Riesenschnautzer. Bei dem paßt auch Schwarznase oder Knutschbär xmas

  • friesentussi1 friesentussi1 sagt:

    :thumbsup:
    Der erste, der meinen Friesennamen in „Daggi“ :flucht: Verhunzte bekam :maul: ! DAS geht gar nicht!
    Wobei ich bei Fedde eher an ein etwas adipöses Modell denken muss :tuete:

  • Avatar maurits sagt:

    Nein; Fedde ist einfach nur cool der Name, und der Stammbuchhengst Dries hiess auch so, der hiess früher Fedde van Nes.

    lg
    mau

  • Avatar M_N_ sagt:

    Nein; Fedde ist einfach nur cool der Name, und der Stammbuchhengst Dries hiess auch so, der hiess früher Fedde van Nes.

    lg
    mau

    Genau und ‚Dries‘ bekam er durch seinen ehemaligen Besitzer verpaßt, Jan DRIESsen…
    Für die Nichtfriesen-Leute, das ist der (Mit)Begründer der Rasse Arabofriesen… 😉

  • July-Plankton July-Plankton sagt:

    „Black Angel of mystic darkness“

    :kotz:
    Dicht gefolgt von Verbalentgleisungen wie:
    „Friesian black Pearl Luna Star“. :doh: :kotz:

    :kowa:

  • Avatar maurits sagt:

    Jan Driesen war auch der, der immer die Tetmanlinie ablehnte, da die Pferde nicht leistungsstark seien.
    Dries war einer der Topper der HLP damals, wenn nicht der Topper überhaupt und ist als Sportpferdevererber ganz oben.
    Tetman x Tetman gezogen. :resp:

    July, der Name ist unfassbar. Lass uns schnell im Friesenforum einen neuen Fred aufmachen. Friesen-Namensschöpfungen die die Welt nicht braucht.
    Mach hin, ich geh solange füttern 😉

  • gitana gitana sagt:

    Ja und Puschelpfoten heissen auch immer Black Magic of mystic darkness oder Dark Angel oder Black Apollo oder Blach Magic Pearl und so weiter.

    Solche Namen finde ich auch zum :flucht:

    Aber umgekehrt gefallen mir persönlich die meisten „typischen“ Friesennamen auch nicht, das klingt fast alles, von Ausnahmen abgesehen, wie Bolle, Dumme und Deppe. Da find ich ja sogar Hans und Lotte noch besser. Was wohlklingendes so in der Mitte wär doch nett (undjetztganzschnellweg …)

  • Avatar maurits sagt:

    Du meinst wohlklingende Namen wie Maurits und Tomke, da bin ich mir sicher. :love:

    Komm, Maurits ist mein absolut schönster Friesenname der Welt. Tomke ist auch gut, der passt einfach zu ihm, aber Maurits ist enfach :love: :love: :love: :love: :love:

    Oder Hanneke, das ist auch schön, oder Boskule die Waldeule. Und alle anderen auch, ja, alle hier haben schöne Friesennamen, nicht dass sich wieder jemand gemobbt fühlt oder in der Forenhierarchie unten oder so. :tuete:

  • Avatar pfema sagt:

    ganz furchtbar ist für Friesen „Puschelpfote“ PFOTE!!!

    Wie wär´s denn mit Tulpentreter :whistling:

  • Avatar merlin sagt:

    Oh ihr unwissenden Großpferdebespaßer …..

    Bringt man Euch im Unterricht denn gar nichts mehr bei?
    Großpferde wurden gezüchtet, damit sich jeder Depp Reiter nennen darf.
    Wer wirklich reiten lernen will, braucht ein Pony!!!

    Pony ist kein Unwort sondern ne Ehrenbezeichnung!

    Mann, Mann, Mann *kopfschüttelndrausschleich* :nase: 😀

  • Avatar maurits sagt:

    Wie wär´s denn mit Tulpentreter :whistling:

    joa das hat was, wenn meine auf die Tulpen treten dann sind keine mehr da. 😀

  • Avatar ines sagt:

    vermelde noch eine wortkreation: pferdekonzentrat (für pony)

  • Avatar merlin sagt:

    pferdekonzentrat (für pony)

    Das macht lustiges Kopfkino :bravo: 😀

  • Avatar Fah sagt:

    Allerdings. 😀

    Den mit der Ehrenbezeichnung kannte ich noch nicht. :thumbsup:

    Oder wie ein Bekannte mal sagte: Ausserdem sind Ponies charakterbildend: verteilt man eine Grundeinheit Pferdecharakter auf ein Pferd und ein Pony, hat man beim Pony massiv mehr Charakter pro Volumeneinheit. Ist besonders beim Shetlandpony sehr deutlich ausgeprägt, je klein desto Charakter. Und mit soviel Charakter muss man erst mal umgehen lernen – vor allem, weil dann unter dem rauhen Pelz öfter als angenommen ein Sensibelchen steckt!

  • Avatar Reikja sagt:

    Haha!

    Pferdekonzentrat
    habe ich noch nie gehört! Wunderschön!

    Pony ist wirklich eine Ehrenbezeichnung und kein Unwort!

    Meine heißen allerdings: Wikingermoped bzw. der langsame heisst Wikingerfahrrad oder Wikingertretroller…

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    ööhmmm…ich denke „Pony“ als Unwort ist nur gültig für Pferde die Ponys genannt werden….uähhhhhhh :panik1: :flucht:

  • Avatar Aragon sagt:

    Pferdekonzentrat finde ich klasse! Wir hatten hier doch auch so einen wundervollen Namen bei einem Spanier, Moment, ich muss mal suchen gehen … der Thread begann mit „Mein PRE 100% Cartujano“ und dann folgten noch 5 Namen, da sich die „Besi“ wohl nicht für einen entscheiden konnte …

  • Avatar Aragon sagt:

    Ah, ich hab´s: „Mein PRE 100 % Cartujano – „Mayestätico Descarado – A. A. Amado“ <3" hieß das arme Tier. Bei dem linguistischen Mixsalat "Mayestätico" schüttelt´s mich immer noch.

  • Avatar yeti sagt:

    ööhmmm…ich denke „Pony“ als Unwort ist nur gültig für Pferde die Ponys genannt werden….uähhhhhhh :panik1: :flucht:

    du hast das mit der ehrenbezeichnung nicht richtig verstanden. ein pferd, das pony genannt wird, darf sich GEEHRT fühlen 😉

  • Helios Helios sagt:

    Ah, ich hab´s: „Mein PRE 100 % Cartujano – „Mayestätico Descarado – A. A. Amado“ <3" hieß das arme Tier. Bei dem linguistischen Mixsalat "Mayestätico" schüttelt´s mich immer noch.

    gnigger, da mußt ich immer an Mayo und Pommes denken :bite: Wann wird denn nun abgestimmt? :blinzel:

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    du hast das mit der ehrenbezeichnung nicht richtig verstanden. ein pferd, das pony genannt wird, darf sich GEEHRT fühlen 😉

    Ich habe das schon richtig verstanden nur bin ich gegensätzlicher Meinung :na:

    Pony für ein Pferd geht gar nicht :flucht:

  • casper109 casper109 sagt:

    Doch Pony geht 😀 vor allem wenn sich so ein Ponydickschädel in eimem Großen (ver)steckt.

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    „Mein PRE 100 % Cartujano – „Mayestätico Descarado – A. A. Amado“ <3" hieß das arme Tier. Bei dem linguistischen Mixsalat "Mayestätico" schüttelt´s mich immer noch.

    Oh ja, ich erinnere mich gut. 😀 Der Märchenhengst für die 14jährige Tochter, der, nachdem er im Pforg keinen Anklang als Deckhengst fand, dann doch irgendwann kastriert wurde. ‚Mayestätico‘ ist auch ein wirklich tolles Unwort.

  • Avatar JAusten sagt:

    „Herzenspferd“ – boooah, das Wort geht gar nicht.

  • Avatar Monty sagt:

    „Herzenspferd“

    Sowas habe ich auch. :daumen:

  • Borgi Borgi sagt:

    Ich spendiere die Regenbogenbrücke. Ich frage mich manchmal, welche Wendyautorin den Ausdruck so hübsch erfolgreich erfunden hat. Ganz abgesehen davon, dass das Fluchttier Pferd nicht unbedingt gern auf Brücken herumspaziert…weder zu Lebzeiten noch nach dem Tod, vermute ich.

    Da kann ich helfen, da es eine Bekannte war, die das seinerzeit übersetzt hat 🙂

    1994 wurde es (auf mir unbekannter Grundlage) von Christel Wysocki zu Erinnerung an ihre verstorbenen Katzen ins deutsche übersetzt.
    Paul C. Dahm hat in seinem Buch „The Rainbow Bridge“ (1997) ebenfalls eine Version der RB veröffentlicht

    Edit: Zu blöd zu schreiben *grummel*

  • Avatar metunja sagt:

    Tamme Hanken wäre auch noch eine Möglichkeit b.z.w. wenn Namen nicht möglich sind, dann „Knochenbrecher“ :cursing:

  • Avatar Juliafientje sagt:

    Wann wählen wir denn? :daumen:

  • Avatar AndalusierHaller sagt:

    Zitat von »AndalusierHaller«
    Ich spendiere die Regenbogenbrücke. Ich frage mich manchmal, welche Wendyautorin den Ausdruck so hübsch erfolgreich erfunden hat. Ganz abgesehen davon, dass das Fluchttier Pferd nicht unbedingt gern auf Brücken herumspaziert…weder zu Lebzeiten noch nach dem Tod, vermute ich.

    Da kann ich helfen, da es eine Bekannte war, die das seinerzeit übersetzt hat 🙂

    1994 wurde es (auf mir unbekannter Grundlage) von Christel Wysocki zu Erinnerung an ihre verstorbenen Katzen ins deutsche übersetzt.
    Paul C. Dahm hat in seinem Buch „The Rainbow Bridge“ (1997) ebenfalls eine Version der RB veröffentlicht

    Danke Börgi. Dann vermuten wir mal, dass die Wortschöpfung aus Amerika stammt? :tuete:

  • Borgi Borgi sagt:

    Danke Börgi. Dann vermuten wir mal, dass die Wortschöpfung aus Amerika stammt? :tuete:

    Genau, wir tuen mal so als ob das so wäre (wobei ich die Christel vielleicht doch einfach mal frage, weil wegen der Neugier und so *g*)

  • Avatar wind sagt:

    Wählt Ihr schon oder überlegt Ihr noch? 😀
    Was fällt mir als erstes ein, wenn ich an Pforg 2011 denke :denk:
    – „Zweitnick“ und
    – Muddi .. :flucht:

  • Avatar Fluppel sagt:

    Das Wort, das ich am meisten hasse ist „Warmblöd“. :kowa:
    Wenn jemand sein eigenes Pferd so bezeichnet, ist es mir unbegreiflich und wenn das ein „Fremdrassenbesitzer“ 😀 tut, finde ich es respektlos und unverschämt. Ich würde niemals ein Vollblut mit der gleichen Verunglimpfung versehen, ich finde das gehört sich nicht!

  • Helios Helios sagt:

    Fluppel, meiner hatte schon mal den Beinamen „Dreiviertelblöd“ 😉 Allerdings zu Recht und nur von mir als „Kosenamen“ verwendet, also nicht allgemein für eine Rasse ausgesprochen.

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Piffeln und Paffeln find ich ehrlich gesagt auch schon ziemlich blöde!

  • Avatar Tibatong sagt:

    Ich würde niemals ein Vollblut mit der gleichen Verunglimpfung versehen

    Ich nehme das eigentlich mit Humor… Und ehrlich – manchmal passt es auch :tuete: Nette Lektüre dazu , besonders treffend die beiden untersten Abschnitte

  • Avatar Fluppel sagt:

    Der Erlkönig mal etwas anders. 😀 *gacker* :bravo:

    Ich weiß, dass DU das mit Humor nimmst :eye: , Courage und die Lütte haben das trotzdem nicht verdient. :eye: :eye: Ich werde deine Postings in Zukunft kontrollieren. :maul: Und nicht vergessen: wir sind mit Vollblut verwandt. :maul:

    😀

  • Helios Helios sagt:

    Tiba :bravo:

  • Avatar wind sagt:

    Tiba, danke für den Link! 😀 😀 :thumbsup: Voll (blütig) aus dem Leben gegriffen :bravo: (obwohl ich ja nur die 50 % -Variante kenne) xmas
    .. immer noch gacker …
    .. die „Recht-Reit-Reform“ .. 😀 😀

  • Avatar Ploco sagt:

    Klasse der Link! xmas :bravo: xmas

  • >