Vorstellung / Sattler im Raum Südhessen gesucht

By testadmin | PLZ-Bereich 6-7

Hallihallo 🙂

Ich wollte mich mal vorstellen!

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

Mein Name ist Vanessa und ich komme aus Südhessen (Nähe Darmstadt).

Ich bin 18 Jahre alt und hab einen Quarterponywallach, den ich „schon immer“ kenne, mit zweieinhalb als Pflegepferd bekam und mit 3 langsam ausgebildet habe.

Mittlerweile ist der Kleine 7 Jahre alt und wir sind nach 2 Stallwechseln langsam vom starren Westernreiten abgekommen und gehen ansatzweise auf die klassische Dressur zu.

Insgesamt machen wir Reitweisentechnisch mehr unser eigenes Ding und suchen uns aus allem das raus, was am Besten zu uns passt.

Neben dem Hallenreiten sind wir im Busch unterwegs, machen schon seit 5 Jahren mehrmals die Woche NHS und longieren, freispringen, freilaufen, Zirzensik, vom Boden fahren und und und…

Aus gegebenem Anlass (mein Westernsattel passt nicht mehr) suche ich auch einen guten (!!!!!!!!!) Sattler, der entweder aus der Nähe kommt, oder einen von weiter weg, der bis zu uns fährt.

Und ich meine wirklich einen Sattler. Einen mit Erfahrung und nicht irgendjemanden, der nur auf Profit aus ist.

Ich suche einen gebrauchten Wanderreit/Dressursattel wie zB den Sommer Evolution oder auch Modelle wie den Desmond O’Brien.

Spanische/Barocksättel wären auch eine Überlegung wert.

Kennt ihr jemanden, der solche gebrauchten Modelle vertreibt und auch anpasst?

Ihr würdet mir rieseig helfen 🙂

  • Ginger sagt:

    Als bequemen Sattel zum Dressurreiten und Geländereiten kann ich dir sehr den Portuguesa empfehlen. Ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber da du Westernsattel gewöhnt bist, wird dir der SAttel entgegenkommen.
    Aber dafür einen Sattler zu finden ist schwierig.

    Ich habe mir grad einen anfertigen lassen direkt in Spanien bei Marjoman. War erst skeptisch mit dem Rückengitter, aber der passt wirklich super!
    Da wird noch richtig mit der Hand gearbeitet und die spanischen Sättel sind halb so teuer wie die deutschen Dressur und Spring-Sättel.

    Oder du läßt dir einen gebrauchten raus und findest einen Sattler der bereit ist, dir den Sattel auf dein Pferd anzupassen.
    Aber wichtig: Immer auf die Kammerweite auch bei diesen Sätteln achten!!

    Hätte da auch noch meinen gut gebrauchten Portuguesa zu verkaufen.

    Falls du noch Fragen hast, bitte PN

  • >