Video: Gleichgewichtsstörung? Was hat das Pferd?

By Memento | Allgemein, sonstiges

Diese Seite bewerten

Zufällig drauf gestossen:

Was ist wohl passiert???

  • Avatar Caterchen sagt:

    Kreislaufkollaps?
    Sieht so aus, weil er keine Kontrolle mehr über die Hinterhand zu haben scheint und auch das Kopfschlagen passt da rein,
    wenn ihm „schwindlig“ ist, genauso wie das Überschlagen…

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    Ataktiker, Wobbler, Dummkoller etc. man weiss ja nicht was vorher passiert ist

  • Avatar FriesenRottiPRE sagt:

    Oh gott…

    Wenn der man nicht irgendwie gestochen wurde und ein allergische Reaktion hervor gerufen hat???

    EDIT Merlijnch – was ist ein Wobbler???

    Noch mal edit – was sind das für Streucher im Hintergrund??

  • Avatar Memento sagt:

    Sieht ein bisschen nach Rennbahn aus, oder? Dann könnte der Kollaps passen…

  • Avatar Patti sagt:

    Oh Gott – schrecklich….

    Sieht aus, wie auf ner Rennbahn da – vielleicht ist er gestürzt/hat sich überschlagen/irgendwo aus vollem Lauf gegen geknallt…

    Gruß
    Patti

  • Avatar MerlijnCH sagt:

    EDIT Merlijnch – was ist ein Wobbler???

    Wobbler-Syndrom (neurologische Ausfälle), auch landläufig für Ataktiker verwendet http://de.wikipedia.org/wiki/Wobbler-Syndrom Vergiftungserscheinungen vielleicht auch möglich, also wieder neurologische Ausfälle 🙁

  • Avatar Akascha sagt:

    Epilepsie………………….erinnert mich sehr an die Art der Anfälle, die Gismo hatte!

  • Avatar Andrea S. sagt:

    Ich hab auf ner Hengstparade in Celle leider mal miterleben dürfen, wie einer der Hengste unter einem Reiter nen Kreislaufkollaps erlitt, das sah genauso bis sehr vile schlimmer aus 😀 :cursing:

  • Watson Watson sagt:

    Ich seh nüscht :seufz:

  • Avatar jaara2008 sagt:

    Wie schrecklich sieht das denn aus… Was passiert denn wohl mit so einem Pferd?

  • Avatar kathi87 sagt:

    ohhh da kann ja nicht mal wirklich jemand hin gehen, das ist ja lebensgefährlich wenn der/die wieder so nen anfall hat… ;(

  • Avatar schnecke sagt:

    Hat der sich nicht vorher überschlagen, könnte auch eine Quetschung des Rückenmarks sein und daher die neurologischen Ausfälle

  • Avatar Chaplin sagt:

    Fast so ähnlich sah der Funky in den ersten Sekunden nach dem Aufstehen aus, als er gegen die Wand gefallen war. :S

  • Avatar Lichtgestalt sagt:

    Fast so ähnlich sah der Funky in den ersten Sekunden nach dem Aufstehen aus, als er gegen die Wand gefallen war. :S

    :hug: Mach dir keine schlimmen Gedanken. :hug:

  • Avatar Chaplin sagt:

    Nein, mach ich auch nicht. Er ist ja gründlich untersucht worden und das war ja auch nur kurz nach dem Aufstehen. Ich hätte wahrscheinlich auch Sterne gesehen, wenn ich mir so arg die Murmel anghauen hätte 😀

  • Avatar Jacky sagt:

    Vielleicht wurde das Pferd auch aus irgendwelchen Gründen narkotisiert und ist in der Aufwachphase „geflüchtet“… Die Szene erinnert mich daran, wie meine Stute nach einer OP wach wurde aufstand, los gehen wollte, lief, wieder umfiel – war der reine Horror… und sah auch so aus wie bei dem Pferd auf dem Video. Gott sei Dank hatte sie einen Kopfschutz und befand sich in abgepolsteter Umgebung, so dass sie sich nicht verletzte.

  • Avatar ines sagt:

    epilepsie würde ich meinen. auf jeden fall hat der mann der zu dem pferd geht schwer einen an der mamel. :kowa: wie dumm kann man sein, will er das pferd ins gleichgewicht streicheln?? ihm gut zureden, daß es nicht aus versehen auf ihn fällt?

    ines

  • Avatar Ulla sagt:

    Soweit ich das fühlen kann ist es tatsächlich ein abgequetschter Rückenmarkskanal. Das Pferd fühlt seine Hinterbeine nicht mehr. Es läuft zwar noch aber nur automatisch. Es ist quasi querschnittsgelähmt. Bei Pferden ist das nicht wie bei Menschen das sie dann die Hinterbeine nicht mehr benutzen können. Sie „funktionieren“ noch sind aber nicht mehr zu fühlen fürs Pferdehirn. Die Kontrolle geht verloren.

    Ich hab sowas mal bei einem Äppi gesehen. Er lief noch ganz normal, nur ein bißchen steif. Allerdings konnte er eine Monsterspritze die in sein Hinterteil gesetzt wurde nicht mehr fühlen.

    LG Ulla

  • Avatar Memento sagt:

    Jetzt mal ehrlich – das Video ist alt! Das Gezeigte ist Vergangenheit! Wie kannst Du aus dem Video etwas „fühlen“, was das Pferd zu 99 % aktuell nicht mehr hat? Ich denke Pferde können Dir nur aktuelle Schmerzsignale senden? Das verstehe ich nicht :no:

  • Avatar ines sagt:

    Sorry, aber da hast du grade mal echt meinen abend gerettet 😀

    du fühlst deinen abgequetschten Rückenmarkskanal eines Pferdes? Herrlich :bravo:

    da ich zu bezweifeln wage, daß rückenmarkverletzte Pferde noch irgendwie „automatisch“ laufen können und ich ganz sicher weiß, Menschen ihre Hinterbeine NIE benutzen können fand ich deinen Beitrag zwar unterhaltsam, aber ansonsten echt am Thema vorbei

    ines

  • Avatar Ulla sagt:

    Ich hatte nicht die Absicht hier wieder ein Riesengeschrei von wegen kann nicht sein das jemand sowas fühlt und Abzocke loszutreten. Da hat jemand gefragt was das Pferd hat und ich hab meine Meinung dazu gesagt. Wer die nicht lesen will solls einfach lassen.

    Wenn ich jemandem den Abend damit gerettet hab ists schön für ihn und ich gönne es dem jenigen von Herzen. :hug:

    Die jenigen deren Tieren ich geholfen hab wissen wovon ich rede und die anderen gehen halt ihrer Wege.

    Ich hab keine Lust mich schon wieder angreifen zu lassen und sag weiter nix dazu. :no:

    LG Ulla

  • Avatar Raubertochter sagt:

    also bei einer tatsächlichen querschnittslähmnung können auch pferde ihre hinterbeine nicht mehr bewegen…
    das rückenmark ist dann so verletzt, das keine reizweiterleitung mehr funktioniert. und das in beide richtungen.

    und wie das mit den schmerzen fühlen über ein video funktioniert :nix: unterhaltsam wars :thumbsup:

  • Avatar Memento sagt:

    Ulla ich kenne die alten Diskussionen und wollte keine neue starten. Die Grundprinzipien der Tierkommunikation sind mir geläufig. Ist auch unabhängig davon ob ich das glaube oder nicht. Habe nur nicht verstanden, wie eine vergangene Emotion/ein Schmerz übertragen werden kann. Das Video ist alt. Gerade im Fall eines abgequetschten Rückenmarkkanals, wird das Problem heute wohl nicht mehr bestehen, wenn das Pferd überhaupt noch lebt.

    Das würde also bedeuten, Du empfängst auch Stimmen/Gefühle aus der Vergangenheit? Oder kann das lebende oder bereits tote Pferd sich an den Tag erinner und aus der Vergangenheit berichten? Mich hat irritiert, dass es sich in Deinem Posting so anhört, als ab das Problem in der Gegenwart besteht.

  • Avatar Ulla sagt:

    Das hört sich jetzt für jemanden der sich mit dem Thema nicht beschäftigt wahrscheinlich völlig abgehoben an aber gerade weil das Pferd nicht mehr lebt komm ich in die im Video gezeigte Situation noch herein. Seelen sterben nicht. Ich konnte ja auch unterscheiden ob mir jemand ein Foto von einem toten oder einem lebenden Pferd geschickt hat. Das zu erklären würde hier zu weit führen und geht ja wirklich voll am Thema der ursprünglichen Frage vorbei..

    Es ist allerdings auch eine Tatsache das ein Pferd noch laufen kann wenn der Rückenmarkskanal gequetscht ist. Diese Diagnose wurde in einer sehr guten Klinik in Holland gestellt. Das Pferd hatte einen Halswirbel dermaßen verschoben das das Rückenmark abgequetscht war und in der Hinterhand absolut kein Gefühl mehr vorhanden war. Die Reiterin war bei einem Tunier disqualifiziert worden weil das Pferd unklar lief. Ihr wurde empfohlen den Äppi nicht mehr zu reiten weil er jederzeit zusammenbrechen und nicht mehr hochkommen konnte. Das letzte was ich von den beiden gehört hab ist das Herr Äppi sein Gnadenbrot bekommt und so lange es noch geht sein Leben genießt.

    LG Ulla

  • Avatar Memento sagt:

    Ja, ist mir persönlich zu „abgehoben“, aber dennoch finde ich es sehr nett, dass Du geantwortet hast. Dankeschön 😉

  • Avatar ines sagt:

    völlig egal ob du nun gedanken oder was auch immer lesen kannst: ohne reizweiterleitung keine bewegung. weder bei toten noch bei lebendigen.

  • >