Hallo aus dem nebligen Regensburg

By Caterchen | PLZ-Bereich 8-9

Hallo liebe Pferdefreunde,
ich heiße Katharina, bin 20 Jahre alt und lebe (wie die Überschrift schon besagt) mit meinem Freund, meinen 2 Katzen, 2 Chinchillas, 1 grünen Leguan und einem Haufen Rotkehlanolis (Eidechsen) in Regensburg.
Ich bin mit Pferden aufgewachen und habe so ziemlich alle Reiterstadien durchgemacht die es gibt, vom begeisterten Ponymkind (Ein Shettlandwallach namens John Wayne) über vollkommen leichtsinniges Haflingermädchen (hatte damals einen kreuzbraven Deckhengst namens Anker), zum jugendlichen Dressurreiter ( auf dem Warmblutwallach Carlo, der inzwischen bei meiner Mama in Rente ist)
bis heute, inzwischen bin ich eigentlich nur noch Pferdeverrückt ^^
Meine Mutter züchtet Warmblüter in der Nähe von Würzburg (mehrere Oldenburger- und 2 Hannoveranerstuten), zieht die Fohlen selbst auf, lässt sie 3 jährig anreiten (von mir) und verkauft sie dann, sobald sie auf sicherem A Niveau sind.
Aus diesem Grund habe ich fast jedes Jahr 1 oder mehrere Jungpferde, die sie mir zum Anreiten nach Regensburg stellt.
Die letzten 2 Jahre hatte ich einen Warmblutwallach namens Fernando zum Anreiten, ein lieber Kerl, “etwas” schreckhaft dafür aber bildschön 😉
Allerdings hat auch er vor ein paar Wochen einen Käufer gefunden und im Moment stehe ich pferdelos da.
Weil ich mich in Zukunft nicht mehr alle paar Jahre von meinem Pferd trennen möchte, bin ich derzeit auf der Suche nach einem eigenen Pferd, dass ich dann auch behalten kann. 😀
Soo, was gibts noch halbwegs interessantes?
Ich bin der klassischen Reitweise verfallen, würde sagen ein Mix aus Wiener Hofreitschule und Reitweise in Spanien.
Reiten gelernt habe ich vor allem bei meiner Mutter, die früher von einem Neindorff-Schüler unterrichtet wurde.
Ausserdem hatte ich mehr oder weniger regelmässige Wochenendkurse beim Enkel des Spanischen Reitmeisters Nuno Oliveira.
Gestartet bin ich früher bis L Dressur, aber mein Carlo war eigentlich ein reines Springpferd mit relativ wenig Bewegung, ausserdem
hat er leider Spat und ist einfach ein bisschen steif, er hat schon einiges mitgemacht im Leben.
Am meisten Spass habe ich immer noch an der Dressurarbeit in der Halle, aber gern auch mal ein gemütlicher Ausritt oder mal eine Fuchsjagd. Große Turnierambitionen habe ich nicht mehr, das ist mir einfach zu stressig, ausser es ist vielleicht in der Nähe.

Joa, jetzt langweil ich euch mal nicht weiter, anbei noch einige Fotos von meinen bisherigen Pferden und mal gucken was bein Fotoalbum noch so ausspuckt. 8)
Lg,
Katharina

Mein Fernando (ja und ich, bitte nicht so genau hingucken, dreckige dicke Winterjacke macht keinen guten “ersten Eindruck”)

Carlo, mein altes Turnierpferd:

Mein erstes Pony (ja und auch ich…)

Meine allerliebste Lieblingsmietze, Eva. (ist übrigends ne Abessinier)

Und mein Kater Mephisto, wie man sieht ein Siam

(11) comments

Add Your Reply
>