Bernerin mit deutscher Verwurzelung sagt Hallo

By blondfee | andere Länder

Hallo ihr Lieben

Ich bin durch meine Recherchen zu barocken Pferdchen hierhergekommen. Meine rund 20-jährige Pferdegeschichte umfasst einige Freiberger, eine verrückte Oldenburgerstute und einen etwas weniger verrückten, dafür nicht sozialisierten (da bis 5 mit Mama auf der Weide…) Hannoveraner, der jetzt dank dem richtigen Reitlehrer mit 15 noch zur Piaffe gekommen ist und das richtig toll findet. Leider hab ich von dem Pferd nichts mehr da er in Deutschland bei meiner Mutter ist und ich wieder in der Schweiz. Da ich jetzt nach Studium und Praktikum bald mal mehr Geld zu verdienen hoffe, wird der Wunsch nach einem eigenen Pferd wieder stärker und greifbarer; ich reite zur Zeit so einmal die Woche im Gelände, möchte aber gerne in Richtung klassische Dressur/Doma Vaquera. Und wer einmal ein eigenes Pferd hatte, findet Pflegepferd mit all den Differenzen über Reitweise und Ausbildung nur noch anstrengend… Die Frage ist nur noch: was für ein Pferd und wo einstellen und wie bezahlen, hier in der Schweiz.

Bin sehr gespannt, was ich mir hier alles so anlesen werde 🙂

(3) comments

Add Your Reply
>