Ich auch … nochmal!

By testadmin | User stellen sich vor!

Hallo nochmal an Alle – eigentlich hatte ich mich schon vorgestellt, ist aber irgendwie verloren gegangen!

So… mit meinen 44 Lenzen gehöre ich hier bestimmt schon zur “älteren Generation”! Macht aber nicht's, man ist so alt, wie man sich fühlt! Davon sitze ich jetzt 38 Jahre auf'm Pferd … nicht durchgehend natürlich! In meiner Sturm- und Drangzeit war ich mit meinen Stuten “Bellefleur” (Trakehner x Vollblut) und “Pirouette” (Bayer. Warmblut von Sperber) sehr erfolgreich im Springen und der Vielseitigkeit! Mit Dressur hatte ich nicht viel am Hut … zu hippelige Mäuse! Mit dem “Alter” und den Kindern bin ich zur Dressur übergewechselt – dann auch erfolgreich mit meinem “Waraschnikoff”! Im laufe der Jahre habe ich alle überlebt – Herzstillstand, Hufrolle und Altersschwäche mit 29 Jahren und auch noch das “Kindi-Pony “Cartouche” mit Cusching-Symdrom! Mit den beruflichen Veränderungen (viiiel mehr Zeit!) habe ich auch meine Vorliebe für die Barocken entdeckt und Intensiviert! Arbeiten auf einem Andalusiergestütchen, Betreuung der “Frieslinge”, Ausbildung von Wiebren, Lehrgänge mit Gonzalo in Deutschland und Spanien … uns so bin ich mittendrin im Geschehen! Ich gehe auch mit den Kleinen auf Turniere, sind auf Burgfesten, Umritten oder Hochzeiten vertreten, als Mitwirkender oder als PT (PutzTrottel) und ich möchte keine Sekunde missen! Nach langem suchen hab' ich auch meinen Ausbilder Gonzalo gefunden (wie's der Zufall so will!!!) und wenn ihr jetzt noch viele Fragen habt – nur zu!

Grüße aus Obb. – Iris

Dressurlehrgang mit Gonzalo – hier Adrees

Dressurlehrgang mit Gonzalo – hier Wiebren

Turnier – Wiebren

Arbeiten auf einer Finca in Spanien – mein Liebling Tremendo

Intensivlehrgang in Spanien – Partner Salvaje

(4) comments

Add Your Reply
>