Stall und Unterricht in Wilhelmshaven

By frandi | Archiv: Haltung und Pflege

Huhu 😉

Da wir uns beruflich neu orientieren, wird es uns bald in den Raum Friesland/Wilhelmshaven verschlagen.
Ich kenne zwar die Ecke gut, allerdings aus meinen vor-Pferdelaufbahn-Zeiten. Das heißt, ich bin nun auf der Suche nach einem neuen Stall und passendem Reitunterricht, da ich mich in dem Bereich dort noch nicht auskenne.
Hat von euch vielleicht jemand Tipps ?
Wer kommt denn aus der Ecke?
Ich suche als zu Hause für mein Pferd gern einen Offenstall, Paddockbox, mindestens aber Aussenbox und sehr gern mit Halle.
Unterricht klassisch, gymnastisch pferdefreundlich 🙂
Kann mir da jemand was empfehlen ?
Freu mich über jegliche Mithilfe, auch gern per PN :ja:
Danke schon mal vorab !

Starpferd: Helena schwarze PRE Stute

Spanische Traumpferde

Dein eigenes Jungpferd nachziehen aus einer spanischen Traumstute? Bereits ab 1.500 € (mit Schutzvertrag).

  • Wattreiter Wattreiter sagt:

    Direkt in WHV gibt es nur „ältere“ Vereine, die sich noch nicht so recht auf die „neuen“ Bedürfnisse der Pferdebesitzer eingestellt haben. Soll heißen, Außenboxen, Paddockboxen ect. sind eher Mangelware.
    Schau einmal hier: http://www.rsv-altengroden.de , http://www.reitverein-heppens.de ,
    etwas außerhalb liegt dieser Reitverein: http://www.bonnhausen.de , und dieser: http://www.reiterhof-theilen.de
    dann gibt es noch den http://www.rufknyphausen.de .
    Am besten ist es, du fährst herum und schaust es dir vor Ort an, denn jeder Reiter/ Pferdebesitzer hat andere Vorstellungen, was“gut“ ist!
    Du kannst dich auch beim http://www.krv-friesland.de (Kreisreiterverband) erkundigen, dort gibt es sicher eine Auflistung der Reitvereine.
    Zwischen WHV und Jever gibt es dann noch den http://www.ruf-jever-moorhausen.de , den RC Grün Weiß Moorhausen (Jeversche Landstr. 35, 26419 Schortens), diesen hier: http://www.rufv-ostiem.de

    Ich hatte mein Pferd z. B. eine zeitlang in einem privaten Stall bei
    zwischen Sillenstede und Sengwarden stehen. Das Pferd stand dort sehr
    gut und wurde toll versorgt, aber es gibt leider nur eine
    Bewegungshalle, keine große Reithalle!

    Viel Erfolg!!

  • Milli sagt:

    Ohhhh meine Heimat :love:

    Ich war zig Jahre im Reit- und Fahrverein WHV, aber die haben keine Paddockboxen 🙁

    Ich wünsch dir viel Glück und alles Gute!

  • frandi sagt:

    Oh super, habt schon mal lieben Dank !
    Ja, vermutlich bin ich nächste Woche dort, dann werde ich die Ställe mal abklappern.

    Und wo ihr euch da so gut auskennt, wo kann man denn in der Ecke mit Pferd ins Watt ???? :na:

    LG 😉

  • Wattreiter Wattreiter sagt:

    Das nächste ist Hooksiel.
    Es gibt dort ein ausgewiesenes kleines Reitgelände, von dort aus kann man über einen Schleichweg über die Schleuse in den kleinen Wald nebenan. Auf dem Rückweg geht es dann beim Parkplatz an der Sielschleuse runter zum Strand. Der Rückweg kann am Strand entlang bis zur Jaderennbahn zurückgelegt werden. Hier kann man sehr gut mit dem Hänger stehen!
    Es wäre allerdings gut, wenn dein Pferd Treppen gehen kann 😀 .
    Außer am Parkplatz muß man den Deich über Treppen (flache, breite Stufen) überqueren.

    Ich bin auch noch gar nicht sicher, ob der Strand schon freigegeben ist.

    In Schillig kann man auch sehr schön an den Strand.
    Der Parkplatz ist allerdings mit gebührenpflichtigen Schranken gesichert. Ich weiß nicht, ob die Schranken nach der Saison geöffnet werden. Es gibt auch einen Schleichweg, Man kann dort aber schlecht mit Hänger parken.
    Details kann man wahrscheinlich über „Ute“ erfahren!

  • frandi sagt:

    😀 uih, klasse, freu mich schon so drauf ! :hurra:
    Treppen kriegen wir hin, denk ich.
    Pferd zieht vermutlich am 1.11. um, sofern ich dann eine passende Bleibe für sie hab,
    bis sie sich dann akklimatisiert hat, sollte der Strand ja auch freigegeben sein… :rolleyes:

  • frandi sagt:

    So, Stallsuche war sehr erfolgreich :hurra:
    Pferd wird ab 1.11. nach Hooksiel/Bohnenburg ziehen. Auf einen mittelkleinen Resthof, ca 10-12 Boxen, in eine Paddockbox mit täglichem Ausgang in ner Stutenrunde, kleine Halle, Reitplatz, Weiden und Strand sozusagen vor der Tür :hurra: :hurra: :hurra:
    Ich glaub, da sind wir sehr gut aufgehoben.
    Und ich muss sagen, ich habe keinen Stall gesehen, wo man hätte haltungstechnisch Bedenken haben müsste. Na gut, einer, in dem die Pferde tagsüber drin bleiben, weil sie haben ja Paddockboxen, aber sonst sah alles nicht wirklich anders aus als hier.

    Freu mich also jetzt nen Keks auf die Strand- und Wattausritte :bite:

  • Wattreiter Wattreiter sagt:

    Ah ja, kenne ich!
    Betreibt Claudia den Hof noch? Die Paddockboxen müssen neueren Datums sein.
    Leider kann man von dort aus nicht mehr an den Strand reiten, weil die Deichweiden fest eingezäunt sind (Schafe).
    Vielleicht gibt es aber noch den Übergang.
    Viel Spaß dort!

  • frandi sagt:

    Ah ja, kenne ich!
    Betreibt Claudia den Hof noch? Die Paddockboxen müssen neueren Datums sein.
    Leider kann man von dort aus nicht mehr an den Strand reiten, weil die Deichweiden fest eingezäunt sind (Schafe).
    Vielleicht gibt es aber noch den Übergang.

    Nein, der Hof ist neu übernommen worden, Paddockboxen sind auch neu.
    Wie, fest eingezäunt ?? :seufz:
    Hm, dann hoffeich mal auf den Übergang.
    Ansonsten müssen wir unsere geplante Springausbildung etwas vorverlegen :rolleyes:
    Reitest du denn auch dort aus?

    LG

  • Atreju29 sagt:

    Hallo,

    Du hast ja schon einen Stall gefunden aber ich wollte nur mal sagen, dass ich Bonnhausen empfehlen kann.

    Ich komme ursprünglich auch von dort.

    @Milli
    darf ich fragen wie Du richtig heißt? Wenn wir ungefähr ein Alter sind, müssten wir uns ja evtl. kennen? Auch sonst per PN

  • Wattreiter Wattreiter sagt:

    @frandi
    Jetzt bin ich aber neugierig geworden. Magst du mir per PN sagen, wer den Hof übernommen hat?
    Ich kenne ihn von früher und fand es schade, daß er langsam verottete. Man hätte so viel daraus machen können.
    Aber es fehlte immer an Geld.
    Nun scheint es ja wohl bergauf zu gehen, sehr schön!
    Steht Aikino auch noch dort?

    Ich bin immer mit dem Hänger rausgefahren, um im Reitgelände und dem Wäldchen auf der anderen Seite der Schleuse reiten zu können. Leider hat mein Pferd Arthrose und sollte nur noch im Schritt bewegt werden (das erzähl mal dem Pferd 😀 ).
    Daher fällt leider das Ausreiten dort flach, zuviel Aufwand für zuwenig Nutzen.
    Du hast nicht zufällig ein zweites reitbares Pferd für einen langen Ausritt übrig :rolleyes: ?

  • frandi sagt:

    Ja, der Hof ist toll für Pferdehaltung. Irgendwie nicht zu klein und nicht zu groß und
    da ist schon einiges gemacht worden, wie zB die Paddockboxen und viel Platz zum Putzen in der Scheune.
    Und es soll noch viel gemacht werden (und so, wie ich den neuen Besi einschätze macht er das auch)

    @Wattreiter
    Oh wie schade mit deinem Pferde. Nee, ich hab leider, bzw ehr gsd nur eins 😉
    Aber vielleicht steht dort auf dem Hof noch eins unbenutzt rum, ich guck mal, wenn ich da bin :rolleyes:
    Ich schick dir jetzt PN :post:

  • >