Sonnencreme- oder wie reduziere ich die Panade?

By Dori | Kaffeeklatsch

Diese Seite bewerten

Im letzten Jahr hat meine Haut zum ersten Mal auf Sonne reagiert und ich habe den Eindruck, dass das immer häufiiger vorkommt. Ich hatte zuvor noch nie einen Sonnenbrand, mal eine leichte Rötung ja, aber so rot, heiß, juckend und pellend nie. Im letzten Jahr habe ich öfter mal nachdem ich in der Sonne war leichten Ausschlag bekommen, der langanhaltend juckte. Ich habe verschiedene Sonnencremes und Sprays genutzt, aber das Ergebnis ist immer das Selbe: Also sie beugen eindeutig diesem Ausschlag vor, aber ich möchte auch nicht immer den halben Reitplatz am Körper tragen, deswegen habe ich immer aussortierte langärmelige Hemden meines Vaters und Schwiegervaters getragen, aber immer geht das auch nicht.

Jetzt in diesem Jahr nach der ersten intensiven Sonne habe ich nun 2 Wochen später noch immer nur noch leicht juckende Stellen und denke wieder an Sonnenschutz un gleichzeitig an panierte Schnitzel.

Hab ihr eine Empfehlung, welche Sonnencreme, -milch, -Spray gut geeignet ist, um dieses Anpappen des Sandes auf der Haut zu verhindern bzw. wenigsten zu verringern?

  • Argentina Argentina sagt:

    Hallo Dori,

    ich benutze für mich und meine Tochter die 30er von Nivea für sensible Haut (Nivea Sun protect and sensitive). Ich denke Sonnencremes ohne Emulgatoren, Duftstoffe sind am besten. Vielleicht gibt es da was Spezielles für Allergiker aber ob das dann weniger Sand anpappt..:!?
    Ich habe empfindliche Haut in Bezug auf Parfüme und früher hatte ich auch gerne mal Sonnenallergie. Da hilft übrigens auch Calcium soweit ich weiß und sehr viel trinken soll auch helfen.

  • Avatar Gambassi sagt:

    Puh… ich hatte mal ein Sonnenspray von Alverde auf Mineralbasis, ohne chemische Lichtschutzfilter. Das war relativ ‚trocken‘ von der Konsistenz her, könnte mir gut vorstellen, dass da weniger dran kleben bleibt und es zudem allergikergeeignet ist. Ließ sich allerdings nicht so gut verteilen und ich glaube fast, das gibt es im Laden nicht mehr. https://www.pinkmelon.de/test/pflege-2/sonne-2/sonnenschutz-2/alverde-sonnen-spray-schisandra-lsf-20-wasserfest.html Generell könnten aber mineralische Sonnencremes etwas für dich sein.

  • Dori Dori sagt:

    Also meine ausschläge sind nicht sonnenbedingt. Jetzt habe ich das ganze Bett gewaschen und gesaugt und hoffe auf Besserung

  • Argentina Argentina sagt:

    Weißt Du das seid jetzt erst? Weil Dein Thread fing ja so an: „Im letzten Jahr hat meine Haut zum ersten Mal auf Sonne reagiert “ Und dann kam die Frage nach der Sonnencreme/Milch…

  • Dori Dori sagt:

    Ich hatte im letzten Frühjahr zum ersten Mal in meinem Leben sonnenbrandähnliche Rötungen, die habe ich dann mit regelmäßigen cremen mit Sonnencreme nicht mehr bekommen. Ich dachte, vielleicht ist das jetzt so, dass man mit der Sonne nicht mehr zurecht kommt. Ich finde das cremen aber eklig, da bleiben ständig Haare und eben der halbe reitplatz kleben.
    ich trug jetzt in letzter Zeit draußen lange baumwollhemden, der Ausschlag ist nach wie vor da, morgens ganz heftig und über den Tag wird’s weniger.
    Das Bett ist komplett gewaschen und abgesaugt, der Ausschlag noch da. Sonst hat sich nichts verändert.. Ich habe jetzt anderes Waschmittel gekauft. Wenn das keine Abhilfe bringt, brauche ich wohl mal nen arzt

  • Argentina Argentina sagt:

    Oh weh, dann hoffe ich, daß Du bald herausfindest auf was Du so reagierst. Mein Bruder hatte vom Waschmittel mal solche Ausschläge und hat generell gerne bei Hitze und Schweiß rund um den T-Shirt Kragen herum rote Pickelchen. Seine Haut ist auch sehr empfindlich. Er ist u.a. Tierhaarallergiker und früher hatte er auch Asthma.

  • Dori Dori sagt:

    Mach mir keine Angst, also heute habe ich die Sonnencreme vergessen und musste zwangsläufig den Tag in der Sonne verbringen und habe nichts.
    Ich habe schon fast meine mieze in Verdacht, bzw. festgestellt, dass er Flöhe hat, flohbekämofung ist eingeleitet, mal schauen, ob sich etwas tut

  • Argentina Argentina sagt:

    Gibt es ja nicht….aber schön!!! So bist Du vielleicht die ewige Cremerei los….und ich hoffe, daß Du dafür aber keine Katzenhaarallergie oder sonstiges hast. Gib mal bescheid, wenn Du mehr weißt.

  • >