Mein bester Freund

By ni fu ni fa | Archiv: Smalltalk

Ich musste mich vor gut 4 Jahren von meiner langjährigen Reitbeteiligung trennen. Er hat es mir nicht leicht gemacht, aber dafür liebte ich ihn. Die Besitzerin ist ihn kaum geritten, warum weiß ich nicht. Einige meinten, er hätte sie einmal zu heftig abgeworfen. Das tat er mir mir auch, um mich los zu werden, aber ich bin immer aufgestanden. Er war am anfang sehr faul (der kleine Hafi ) und hat meine Nerven oft unter Beweis gestellt, indem wir 3 Stunden auf der Weide standen und es regnete. Er bewegte sich kein Stück.

Einmal habe ich ihn sogar in die Lippe gebissen (ich habe ihm auch nichts abgebissen ), danach verstanden wir uns sehr gut. Er hat sogar meinen ersten Freund verprügelt, weil er wusste was er für ein Ar*** war .

Auf einmal meinte die Besitzerin sie würde den Stall wechseln, da ihr der Weg zu weit ist (sie musste über eine Stunde fahren) und sie sich ein drittes Pferd kaufen wollen (ihr war die Stallmiete für 3 Pferde zu teuer). Ich war am Boden zerstörrt. Man nimmt mir meinen Besten Freund, mit dem ich so viel erlebt habe…

Nachdem ich den Hof gewechselt hatte und der Hafi auch über alle Berge war, fing auch noch der Stress mit meinem damaligen Freund an, wodurch unsere Beziehung in die Brüche gingen und ich abrutschte. Ich hörte mit dem reiten auf und zog mich komplett zurück. Hätte ich ,,meinen“ Hafi behalten können, wäre es nie so weit gekommen.

Ein weiterer Schock war es für mich, als ich ihn nach einem halben Jahr wieder sah: Er sah echt gut aus nur erkannte er mich nicht. Das war das schlimmste für mich, weshalb ich ihn nie wieder sehen möchte.

Sorry für das gefasel, aber ich wollte es mal los werden… 🙂

(3) comments

Add Your Reply
>