Von Plastikplanen und fliegenden Wechseln …

By gitana | Archiv: Smalltalk

Am letzten Samstag hatte ich mein Rösslein anlässlich einer Vorführung bei Krämer nach Hockenheim gefahren und wir waren so frühzeitig dort, daß eine meiner beiden Begleiterinnen und ich uns einen Teil des Verladetrainings angesehen haben. Das Pferd mußte dazu erst auf verschieden hohe bzw. gestapelte Paletten steigen und anschließend auf eine Plane. Der Vorführer erklärte dazu dann noch, daß sich dabei immer eine Person mit auf die Plane stellen sollte, damit diese, falls das Pferd erschrickt und wieder rückwärts läuft, nachdem es einen Schritt draufgemacht hat, nicht am Huf hängenbleiben und vom Pferd mitgeschleift werden kann, wodurch es Angst bekommen könnte. Soweit so gut. Aber dann kam der weitere Hinweis, daß ein Pferd, dem dies einmal passiert sei, in Zukunft große Probleme beim Erlernen der fliegenden Wechsel haben würde, weil es durch dieses erschreckende Erlebnis fortan einen unheimlichen Bereich unter sich haben würde, der ihm jedes Vertrauen in zukünftiges Umspringen nehmen würde. 8| Wir sahen uns an, trauten unseren Ohren nicht so wirklich und versicherten uns dann gegenseitig nochmal, daß wir wirklich beide gerade das Gleiche gehört hatten. :kowa: :kowa: Darüber waren wir so fassungslos, daß wir uns dann den Rest der Vorführung geschenkt haben und einkaufen gegangen sind. Sachen gibt´s, unglaublich, was in der Pferdeszene mitunter für ein Mist erzählt wird :panik1: …

(19) comments

Add Your Reply
>