Gewissensfrage: Darf man Geschenke veräussern?

By DonNico | Archiv: Smalltalk

Zu besonderen Gelegenheiten wie Geburtstag oder Weihnachten (alles alle Jahre wieder 😉 ) bekomme ich von meiner Schwiegermutter Schmuck geschenkt. Sie ist über 90 Jahre alt und verteilt quasi mit noch warmer Hand an ihre Schwiegertöchter, was sie einst von ihrem Mann bekam. Es handelt sich meist um große, auffällige Klunkerringe oder massive Kettenanhänger. Bis auf eine feine, silberne Uhr gefällt mir eigentlich gar nichts :red: ich bin auch nicht der Typ dazu, wie ein Weihnachtsbaum geschmückt durchs Leben zu gehen. Es würde mir auch an Gelegenheiten fehlen, diese Stücke adequat zur Schau zu stellen – kurzum: Ich überlege, diese bestimmt nicht billigen Teile zu verkaufen.

Bisher bewahre ich alles sorgfältig auf, sie könnte mich ja nach dem einen oder anderem Stück fragen :whistling: aber im Grunde vertrete ich die Meinung, daß man mit geschenkten Dingen machen darf was man möchte. Andererseits frage ich mich, ob sowas wie eine moralische Verpflichtung besteht, diese Schmuckstücke “in Ehren” zu halten.

Es besteht zwar kein akuter Geldmangel aber ich wüßte durchaus nützliche Dinge, die mir mehr Freude bereiten würden. 😀

Habt ihr selbst auch manchmal so zwiespältige Meinungen? Was würdet ihr tun?

(29) comments

Add Your Reply
>