Forenregeln – was haben wir es gut!

By Diana | Archiv: Smalltalk

Heute bin ich zum erstenmal aus einem Forum ausgeschlossen worden. :no:
Gut, das ist ein etwas eigenartiger Laden, ein Schäferhunde-Forum.
Der Admin ist ein fast 70jähriger Herr, der das Forum absolutistisch führt. Er editiert und löscht, dass es eine wahre Pracht ist.

Oberste Regel: Nichts schreiben, was ihm nicht gefallen könnte.
Zweite Regel: Jeden Beitrag mit einem Gruß abschließen, sonst wird der Beitrag sofort gelöscht.
Sehr wichtige Regel: Im Profil die volle Adresse eintragen.
Angemeldet war ich schon fast seit drei Jahren, habe es aber nur auf genau 10 Beiträge gebracht.
Mein letzter hat den Admin ein wenig kritisiert. :whistling:
Daraufhin prüfte er wohl mein Profil und stellte fest, dass meine Adresse nicht vollständig ist und mein Nachname nicht drinsteht.
Ich bekam also eine Mail von ihm, mit der barschen Aufforderung, das Profil innerhalb von 24 h zu vervollständigen.
Ich habe ihm freundlich geantwortet, aber erklärt, dass ich das Profil nicht ausfüllen möchte.
Unterschrieben habe ich mit vollem Namen und Wohnort, soweit sollte er schon informiert werden.
Tja, als ich eine halbe Stunde später wieder in das Forum gucken wollte, konnte ich die Seite nicht mehr aufrufen. Es kommt nur noch eine Meldung, dass die Webside für mich nicht aufrufbar ist. :S
Der Typ hat also meine IP komplett gesperrt.
Dieses Forum hat etwa 3500 angemeldetet Mitglieder, aber bis auf ganz wenige aktive, handelt es sich bei den meisten um “gebannte Personen”.
Sowas bin ich nun auch. ;(
Dort geht in bald jedem Thread die Post ab, dass sogar mir die Ohren schlackern. Dagegen ist das Pforg ein lahmer Haufen von harmlosen Lästerern. 😀
Wenn man nachlesen will, muss man schnell sein, denn sobald der Admin mal wieder Stein des Anstoßes ist, wird wieder wild gelöscht und editiert. :cursing:
So gesehen kein wirklicher Verlust, aber ich ärgere mich trotzdem.

Wer sich den Laden mal angucken will:
www.dsh-forum.de
Ich kann ja nicht mehr. :thumbdown:

Ach so – weshalb ich meine Daten nicht angeben wollte: Ich habe es mehrfach miterlebt, wie der Admin diese Daten, trotz Zusicherung von Diskretion, einfach im Forum veröffentlicht hat, genau wie private, mit vollem Real-Namen unterzeichnete e-mails. Netterweise nach Bannung der betreffenden Personen. Die konnten sich also noch nicht einmal wehren.

Will sich nochmal jemand über unsere Regeln hier beschweren? 😀

(4) comments

Add Your Reply
>