Kennt sich jemand mit Mietrecht aus?

By gitana | Archiv: Smalltalk

Jetzt hab ich auch mal was nicht pferdisches. Ich ärgere mich gerade über unsere Vermieterin und die Tusse, die unter uns wohnt. Die wohnt hier noch nicht so lange, wir schon so rund 12 Jahre. Die dumme Kuh unten geht zwar einige Stunden jobben, “darf” aber, wie sie selbst sagte, nicht mehr arbeiten, sonst kriegt sie die Rente nicht mehr von ihrem verstorbenen Mann. Sonst hängt sie nur rum, qualmt und hat einen totalen Putzfimmel und mangels Grips im Hirn und Beschäftigung nichts anderes zu tun, als andere Leute anzuschwärzen :cursing: .

Den Heizungs- und Waschkeller nutzen wir gemeinsam und da wir nun mal auch unsere Arbeitsklamotten, also vom Stall und aus dem Wald dort waschen, fällt auch mal ein Krümelchen runter und es riecht auch mal nach Pferd oder Maschinen oder sonstwas. Das stinkt ihr im wahrsten Sinne des Wortes gewaltig und jetzt hat sie die Vermieterin aufgewiegelt auch noch wegen anderer Kleinigkeiten, mit denen es niemals je Probleme gab, grundsätzlich nicht und mit keinem ihrer vielen Vormieter.
Ich soll jetzt eine Zusatzvereinbarung unterschreiben, wo drinsteht, daß im Heiz-/Waschraum keine Wäsche mehr aufgehängt werden darf, weil es durch die Feuchtigkeit schimmeln KÖNNTE. Der Heizraum ist brühwarm und gut belüftet und wir trocknen da von Anfang an, also seit ca. 12 Jahren, unsere Wäsche, da schimmelt GAR NICHTS!
Wir sollen die Wäsche im Trockner trocknen oder auf dem Balkon aufhängen. Und was mache ich mit der vielen/meisten Wäsche, die weder in den Trockner darf noch im Winter und/oder bei Regen auf dem Balkon trocken wird?

Außerdem sollen jetzt noch Küchenabfälle in Papier gewickelt werden, bevor sie in die Tonne kommen, und Kartons zerrissen werden, bevor sie in die Papiertonne kommen. Die Biotonne wird eh nur höchstens halbvoll und ist sowieso dreckig und mit der Papiertonne gab es noch niemals Probleme mit dem Platz, die nehmen ja auch alles mit, was daneben steht, was so gut wie nie vorkommt, außerdem legen wir Kartons eh meist zusammen oder füllen sie mit Zeitung und dann ist mein Mann immer der, der da reinsteigt und alles platt tritt, wenn es doch mal eng wird.
Kleinigkeiten und Schikane, wenn´s Spaß macht … :motz:

Aber das mit dem Waschraum ärgert mich total. Meine Frage jetzt:
Muß ein Vermieter nicht auch Raum zum Wäschetrocknen bereitstellen, nicht nur für Wäschetrockner, sondern eben auch zum Aufhängen?
Und vor allem, wenn ich das unterschreibe, kann ich mir da selbst einen Strick draus drehen?
Dürfen die da so einfach eine Zusatzvereinbarung aufstellen?

(19) comments

Add Your Reply
>