Wiederholte Betrugsfälle bei ebay Kleinanzeigen

By Virginie | Archiv: Smalltalk

Keine Ahnung, ob ich das posten darf, jedenfalls probiere ich es in der Hoffnung auch Mitbeschädigte zu finden.

In Dezember 2011 habe ich ein Inserat über mehrere Pferdedecken gelesen, die mich interessierten. Kontakt klang seriös, so überwies ich den Betrag ziemlich schnell. Danach kam natürlich nichts mehr, die Mails blieben unbeantwortet und die Ware ist bis heute nicht aufgetaucht.

Anzeige habe ich erstattet, auch einen Mahnbescheid ist nun seit 3 Wochen draussen – bisher passierte nichts. Ich habe also gestern abend noch eine Anzeige geschaltet um evtl. weitere Beschädigte zu finden: es kamen prompt innert der ersten Stunde nach dem Aufschalten gute 10 Mails von weiteren Personen, die ebenfalls nie ihre Waren erhalten habe.
Momentan hat diese Person erneut Anzeigen geschaltet über Wintec-Sättel, ebay unternimmt nichts.

Um die Person handelt es sich um eine Lisa bzw. Sascha Holstein, angegebene Adresse lautet: Sascha Holstein, Berlinerstraße 7 25451 Quickborn.

Kann man gegen solche Dreistigkeiten denn nichts unternehmen?

Mir ist klar, dass ich mein Geld nie wieder sehen werde, aber inzwischen geht es ums Prinzip :maul: so… habe genug gemotzt :bite:

(35) comments

Add Your Reply
>