arrgghhh Nachbarn!! Kennt ihr solch ein Gehabe?

By Dori | Kaffeeklatsch

Wir wohnen in einem alten Bauerndorf, jeder alte Einwohner hatte bzw. hat min. einen Traktor und beackert kleine Landstücke, so auch wir. Unser Acker liegt etwas außerhalb und unser Grundstück befindet sich genau an der Grenze zu einem neuen Wohngebiet. Opa hat damals Land an die Häuslebauer verkauft und nun haben wir 5 Häuser an unserer Koppel entlang. Wenn die Kinder oder Enkelkinder da sind, werden stolz die Pferdenachbarn präsentiert, aber sonst sind sie einfach nur lästig, stinken, machen Geräusche, Heu fliegt angeblich über 2m hohe Hecken.
Ich kam heute von unserem Acker und fahre an unserem Reitplatz vorbei und sehe da einen A4-Zettel hängen. Ich sammle ihn ein und sehe auf einen Auszug das Landeswaldgesetzes mit dem handschriftlichen Zusatz “und nicht mit dem fragwürdigen Hobby des Einzelnen die Wege für alle anderen zerstören”. Es geht darum, dass ich mit meinem Gereit die Waldwege zerstöre. Das Ganze ist aber lächerlich, zum einen gehe ich total selten ins Gelände und zum anderen sind unsere Wege hier alle geschottert. Ich vermute, dass das von unserer lieben Nachbarin kommt. Sie beschwert sich immer, dass die Pferde ihre Hecke anknabbern, aber ihre Hecke steht genau auf der Grundstücksgrenze und zerstört unseren Zaun, wenn die Pferde nicht daran knabbern.
Jedenfalls erzählt sie überall rum, dass ich sie total anschnauzen würde und dass ich unmöglicher Mensch sei, dabei habe ich mit ihr noch nie ein Wort gewechselt, ich weiß nicht mal wirklich, wie die Frau aussieht. Ich habe einen freundlichen und Wertungsfreien Brief an Mrs. anonym zurück geschrieben. Ich bin gespannt, ob sie den Arsch in der Hose hat die Antwort abzuholen

Kennt ihr solche Probleme auch? Mich nervt das einfach nur noch.

(15) comments

Add Your Reply
>